Donnerstag, 24.10.2019 02:14 Uhr
RSS | Inhalt |
Produktcheck
 
04.09.2019

Test Produktcheck Das Tagesgeld der Dadat Bank im Test

Von Thomas Brummer
Mit ihrem Online-Tagesgeld sorgt die Dadat Bank für Bewegung beim Tagesgeld in Österreich.
Produktcheck Das Tagesgeld der Dadat Bank im Test
Merkmale: Die Dadat Bank ist als Marke des Bankhaus Schelhammer & Schattera seit April 2017 aktiv und hat damit ihren Sitz in Salzburg. Durch die Zugehörigkeit zu diesem Bankhaus steht eine langjährige Erfahrung zu Buche. Das erklärte Ziel der Bank ist, die innovativsten Services und Applikationen in den Bereichen Banking, Online-Brokerage und Sparen zu einem einzigartigen Preis-Leistungs-Verhältnis anzubieten. So lautet das Versprechen der Verantwortlichen der österreichischen Direktbank. Und das gelang bisher auch laut Ansicht der Österreichischen Gesellschaft für Verbraucherstudien (ÖGVS), die die Dadat Bank als beste Direktbank des Landes ausgezeichnet hat. In Sachen Zins tummelt sich die Dadat Bank seit Markteintritt stets auf den vorderen Plätzen des Biallo-Tagesgeld-Vergleichs. Die Einlagensicherung erfolgt über die staatliche Garantie der Republik Österreich.

Stärken: Bei der Dadat Bank winken Neukunden beim Online-Tagesgeld zum Zeitpunkt dieser Betrachtung stolze 1,40 Prozent - in der heutigen Zeit ein wahrer Zinskracher. Das ist keine Eintagsfliege, denn seit dem Markteintritt werden bei der Dadat Bank stets überdurchschnittliche Zinsen aufgerufen. Den Spitzenzins erhält die neue Kundschaft anteilig innerhalb der ersten vier Monate. Dieser greift bis zu einer Einlagensumme in Höhe von 75.000 Euro. Maximal kann ein Sparer ausreichende 250.000 Euro auf das Tagesgeldkonto transferieren. Allerdings gilt es dann zu bedenken, dass die staatliche Einlagensicherung nur bis 100.000 Euro gilt.

Positiv ist auch, dass durch den Sitz in Salzburg die österreichische Einlagensicherung greift. Die renommierten US-Ratingagenturen bescheinigen Österreich mit "AA+" eine gute Kreditwürdigkeit. Neben dem attraktiven Tagesgeldkonto bietet Dadat im Übrigen auch ein spesenfreies Gehaltskonto sowie Depot an, so dass sich das Institut als ganzheitliche Lösung eignet.

Schwächen: Ein Malus ist, dass der Spitzenzins nur für die ersten vier Monate gilt. Ist die Frist abgelaufen, sinkt der Zins zum Betrachtungszeitpunkt auf 0,15 Prozent, was jedoch immer noch mehr ist als bei vielen Filialbanken.

Fazit: Neukunden erhalten 1,40 Prozent, nach vier Monaten gibt es 0,15 Prozent. Für die heutige Zinslandschaft ist gerade der Neukunden-Zins üppig. Am Tagesgeld-Markt ist die Dadat Bank damit eine Bereicherung.
Bewertung
Dadat Bank - Tagesgeld
Zinsen Zinshöhe (50%)   5 5.0
(50 Prozent) Zinsstabilität Rückschau(25%)   5
  Zinsstabilität Ausblick (25%)   5
Sicherheit Sicherheit (100 %)   4 4.0
(25 Prozent)
Nebenbedingungen Rahmenbedingungen (50%)   5 4.7
(15 Prozent) Mindest-/Höchstanlage (35%)   5
  Aktionszeitraum (15%)   3
Service Kommunikationswege (30 %)   4 4.0
(10 Prozent) Kontoeröffnung (70 %)   4
Gesamtbewertung
(Bestnote: 5 Sterne)
Produktcheck biallo.de 4.6 SterneProduktcheck biallo.de 4.6 SterneProduktcheck biallo.de 4.6 SterneProduktcheck biallo.de 4.6 SterneProduktcheck biallo.de 4.6 Sterne 4.6
Zum Tagesgeld der Dadat Bank
Leserkommentare
Kommentar schreiben
Name:
E-Mail:

Code hier eingeben: (neu laden)
Überschrift:
Kommentar:
Foto: biallo.at ID:5156
Tagesgeld
Nr. Anbieter Zins  
1 DADAT
1,40 %
DADAT
2 Santander Cons.
1,35 %
Santander Cons.
3 Renault Bank
0,50 %
Renault Bank
4 Addiko Bank
0,40 %
Addiko Bank
5 Kommunalkredit
0,31 %
Kommunalkredit
Laufzeit:3 Monate; Betrag 20.000 Euro
Gesamten Vergleich anzeigen:Tagesgeld
Festgeld
Nr. Anbieter Zins  
1 Crédit Agricole
1,01 %
Crédit Agricole
2 Addiko Bank
0,80 %
Addiko Bank
3 Santander Cons.
0,70 %
Santander Cons.
4 Kommunalkredit
0,70 %
Kommunalkredit
5 Renault Bank
0,60 %
Renault Bank
Laufzeit:12 Monate; Betrag 20.000 Euro
Gesamten Vergleich anzeigen:Festgeld
Anzeige
Anzeige
Girokonto
Nr. Anbieter Dispozinsen  
1 DKB
6,90 %
DKB
2 DADAT
6,625 %
DADAT
3 ING-DiBa Gehaltskonto –sterreich
6,90 %
4 Hellobank Gehaltskonto
7,00 %
5 bankdirekt
6,90 %
bankdirekt
Online-Girokonten
Gesamten Vergleich anzeigen:Girokonto
Sparindex
Tagesgeld
Tagesgeld-Index sterreich
Durchschnittszins, 10.000 Euro
Sparindex
Festgeld
Tagesgeld-Index sterreich
Durchschnittszins, 10.000 Euro
Frasl fragt
Kolumne
ERWIN J. FRASL

von ERWIN J. FRASL

Europawahl

Ihr Geld braucht Stabilität

Geld braucht stabile Verhältnisse. Das Gute dabei: Sie können selbst einen wichtigen Beitrag leisten, um für stabile Verhältnisse zu sorgen. Zum Beispiel bei der Europa-Wahl am 26. Mai dieses Jahres. Indem Sie Parteien stärken, die den Einigungsprozess der Europäische Union vorantreiben wollen.

Kolumne lesen Archiv Kolumne
.
© 2019 Biallo & Team GmbH - - Impressum - Datenschutz