Dienstag, 07.07.2020 19:52 Uhr
RSS | Inhalt |
Dollar, Euro, Yuan und Big Mac
 
20.01.2011

Weltweit nur zehn Länder „reicher“ als Österreich

Lesen Sie auch

Mindestlöhne
Niedrigster Zuwachs seit 1986

Oberbank
Veruntreuung von mehr als acht Millionen Euro

Lebensversicherungen als Ausnahme
Lust zum Sparen sinkt weiter

 „Die chinesische Währung ist zwar rund 50 Prozent gegenüber dem österreichischen Euro unterbewertet, allerdings ist dies heute weniger als noch vor einigen Jahren“, meint Stefan Bruckbauer, Chefvolkswirt der Bank Austria und ergänzt , dass dies in erster Linie das Ergebnis des geringeren Einkommensniveaus in China sei.

„Weltweit gibt es nur rund zehn Länder, die gemessen an der Kaufkraft pro Einwohner ein höheres Einkommen haben als Österreich. Von diesen zehn Ländern haben (gegenüber Österreich) fünf eine überbewertete Währung und fünf eine unterbewertete Währung“, beschreibt Bruckbauer das Ergebnis der Studie der Bank Austria Volkswirtschaft. Allerdings sind vier dieser fünf reichen Länder mit unterbewerteter Währung Stadtstaaten oder Kleinstaaten (Hongkong, Singapur, Katar und Bahrain). „Aus heutiger Sicht hat lediglich ein großes Land gegenüber Österreich zu unrecht eine unterbewertete Währung, die USA“, so Bruckbauer.

Leserkommentare
Kommentar schreiben
Name:
E-Mail:

Code hier eingeben: (neu laden)
Überschrift:
Kommentar:
Foto: Bank Austria ID:1390
Wir Helfen
Kredit
Nr. Anbieter Zins  
1 Santander Cons.
3,07 %
Santander Cons.
2 ING
3,90 %
ING
3 DADAT
4,00 %
4 Bank Austria
4,10 %
Bank Austria
5 Austrian Anadi
5,17 %
Laufzeit:36 Monate; Betrag 10.000 Euro
Gesamten Vergleich anzeigen:Kredit
Sparindex
Festgeld
Tagesgeld-Index Österreich
Durchschnittszins, 10.000 Euro
Autokredit
Nr. Anbieter Zins  
1 Santander Cons.
3,07 %
Santander Cons.
2 ING
3,90 %
ING
3 Bank Austria
4,10 %
Bank Austria
4 Austrian Anadi Bank
5,17 %
5 BAWAG P.S.K.
6,58 %
BAWAG P.S.K.
Laufzeit:36 Monate; Betrag 10.000 Euro
Gesamten Vergleich anzeigen:Autokredit
Anzeige
Kolumne
ERWIN J. FRASL

von ERWIN J. FRASL

Steuern, Geldanlage und Förderungen

Was Sie vor Jahresende noch für Ihr Geld tun sollten

Kümmern Sie sich ausreichend um Ihr schwer verdientes Geld oder vernachlässigen Sie Ihr Geld über lange Zeiträume? Diese Frage sollten Sie sich gerade jetzt wieder einmal stellen. Immerhin geht das Jahr bald zu Ende.

Kolumne lesen Archiv Kolumne
Anzeige
Girokonto
Nr. Anbieter Dispozinsen  
1 DADAT
6,50 %
zur Bank
2 DKB (Deutsche Kreditbank)
6,74 %
zur Bank
3 Raiffeisenlandesbank Niederösterreich-Wien
8,50 %
zur Bank
4 N26
8,90 %
zur Bank
5 Erste Bank
9,50 %
zur Bank
Online-Girokonten
Gesamten Vergleich anzeigen:Girokonto
Gastkommentar
Gottfried Urban

von Gottfried Urban

Sammlerobjekte sind schön, aber nicht sicher!

Der sogenannte Anlagenotstand regt zur Kreativität an. Greifbare Dinge wie Weine, Oldtimer, Juwelen können in den Vordergrund rücken. Wie sieht es damit aus?

» Gastkommentar lesen
» Archiv Gastkommentar
.
© 2020 Biallo & Team GmbH - - Impressum - Datenschutz