Samstag, 29.02.2020 07:58 Uhr
RSS | Inhalt |
Archiv Gastkommentar

biallo.at

Archiv Gastkommentar

Gastkommentar

Die Tokenisierung des Vermögens

Die Blockchain-Technologie gehört zu den größten Erfindungen unserer Zeit. Dank ihr konnte die nach wie vor äußerst umstrittene Kryptowährung Bitcoin überhaupt erst ihren Siegeszug antreten. mehr ...

Stagnation oder notwendiger Beschluss?

Bargeld als Bürgerrecht in der Verfassung

Die Österreicher lieben ihr Bargeld. Finanzexperte Maxim Bederov über Bargeld als Bürgerrecht in der Verfassung. mehr ...

Gastkommentar

Alexander Eberan: Europäische Zentralbank ringt um Reputation

Der Dissens zwischen „Falken“ und „Tauben“ verschärft sich. Daraus ergibt sich immer weniger Spielraum für die neue EZB-Chefin Christine Lagarde. mehr ...

Gastkommentar

Mit Plan dreimal reicher als ohne

Die Grundlage für einen erfolgreichen Vermögensaufbau ist ein guter Plan. Das ist ganz einfach, wenn man vier Punkte beachtet. mehr ...

Facebook

Der größte Finanzdienstleister der Welt

Die globale Datenkrake Facebook will in den weltweiten Zahlungsverkehr einsteigen und plant im kommenden Jahr seine hauseigene Kryptowährung Libra einzuführen. mehr ...

Gastkommentar

Alexander Eberan: Gold charttechnisch vor Durchbruch?

In unsicheren Zeiten sehnen sich Anleger nach Beständigkeit. Dafür stehen Staatsanleihen aber auch Gold. Wie ist es um das Edelmetall bestellt? mehr ...

Gastkommentar

Europa-Wahl

Wir stehen kurz vor der Wahl zum Europa-Parlament. Und im Wahlkampf fallen mir zwei Punkte besonders auf: mehr ...

Edelmetall-Investment

Sieben Gründe für Gold

Kaum eine Anlageklasse lässt die Meinungen von Investoren so weit auseinandergehen wie Gold. Entweder man liebt es, oder man hasst es. Gute Argumente haben beide Seiten zur Hand. mehr ...

Bürger haben als Wähler Macht

Sind Bund, Land und Gemeinden Vorbilder bei der Nutzung von Ökostrom?

Bund, Länder und Gemeinden könnten auch als Kunden der Energielieferanten die Verwendung von Ökostrom forcieren. Derzeit wird das allerdings erst sehr selten getan. mehr ...

Lobbying

Wie kann das Parlament vor der Macht von Lobbyisten schützen?

Seit Wochen sorgt das Thema Lobbyisten und ihr Einfluss auf die Politik für intensive Diskussionen. Transparenz im politischen Alltag, Eigenverantwortung der Parlamentarier im Umgang mit Lobbyisten und klare Regeln, die sich das Parlament selbst gibt, sind dabei der Schlüssel für korrektes politisches Handeln. mehr ...

Seltsame Milde für High Society-Täter

Bierbrauer-Insiderskandal: Keine Bagatelle!

In Österreich bieten schwammige Gesetzesbestimmungen, die von fachlich überforderten Richtern ohne Praxiskenntnisse schwer anzuwenden sind, für die Beschuldigten mit Hilfe von cleveren Rechtsanwälten einen Notausgang aus dem Straflandesgericht. mehr ...

Wertpapiere

Wie verlässliche Renditen bringen Anleihefonds?

Die Frage nach Verlässlichkeit der Renditen von Anleihefonds istaktuell eine sehr häufig gestellte Frage. Man muss diese aber auch in zwei Bereiche teilen. Einerseits geht es um die Frage der Attraktivität des aktuellen Zinsumfeldes, andererseits um die Fähigkeit der Schuldner, die begebenen Anleihen auch zurückzuzahlen. mehr ...

Steuern und Gebühren

Wie konsumentenfreundlich können Gemeinden sein?

Niemand zahlt gerne Steuern und Gebühren, selbstverständlich trifft dies auch auf gemeindeeigene Steuern und Gebühren zu. mehr ...
Anzeige
Anzeige
Kolumne
ERWIN J. FRASL

von ERWIN J. FRASL

Steuern, Geldanlage und Förderungen

Was Sie vor Jahresende noch für Ihr Geld tun sollten

Kümmern Sie sich ausreichend um Ihr schwer verdientes Geld oder vernachlässigen Sie Ihr Geld über lange Zeiträume? Diese Frage sollten Sie sich gerade jetzt wieder einmal stellen. Immerhin geht das Jahr bald zu Ende.

Kolumne lesen Archiv Kolumne
Kredit
Nr. Anbieter Zins  
1 Austrian Anadi
2,87 %
2 Santander Cons.
3,07 %
Santander Cons.
3 ING
3,90 %
4 DADAT
4,00 %
DADAT
5 Bank Austria
4,10 %
Bank Austria
Laufzeit:36 Monate; Betrag 10.000 Euro
Gesamten Vergleich anzeigen:Kredit
Girokonto
Nr. Anbieter Dispozinsen  
1 DADAT
6,50 %
zur Bank
2 DKB (Deutsche Kreditbank)
6,74 %
zur Bank
3 Raiffeisenlandesbank Niederösterreich-Wien
8,50 %
zur Bank
4 N26
8,90 %
zur Bank
5 Erste Bank
9,50 %
zur Bank
Online-Girokonten
Gesamten Vergleich anzeigen:Girokonto
Sparindex
Tagesgeld
Tagesgeld-Index sterreich
Durchschnittszins, 10.000 Euro
.
© 2020 Biallo & Team GmbH - - Impressum - Datenschutz