Mittwoch, 19.06.2024 09:12 Uhr
RSS | Inhalt |
Bankenmarkt
 
23.06.2011

Auch Grundgehälter der Banken steigen

Lesen Sie auch

Anleger empört
Erste Group verdoppelt Aufsichtsratsgagen

Durchschnitt der Managerbezüge
1,15 Millionen Euro Jahresgage

Bank-Manager
Bis zu 80 Prozent Plus bei Gagen

Festgeld
ING-DiBa erhöht Zinsen deutlich

Wohnträume clever finanzieren
Mit günstigen Bankkrediten und hohen Rabatten sparen Sie bares Geld

„Aufgrund des regulatorischen Korsetts können die Banken für die langfristige Bindung von Schlüsselmitarbeitern nicht mehr so stark auf monetäre Anreize setzen wie früher. Folglich wird die Bedeutung weiterer Maßnahmen zur Mitarbeiterbindung, etwa im Bereich Talent- Management, Karriereentwicklung oder Work-Life-Balance wachsen“, so Martin Emmerich, Finanzexperte bei Towers Watson, Frankfurt.

Positive Geschäftsentwicklung spiegelt sich in Gehältern wider

Schätzten die meisten Befragten noch im Juni 2010 die weitere Geschäftsentwicklung als unklar ein, blicken nun zwei Drittel der Befragten positiv in die Zukunft. Dies spiegelt sich auch in den erwarteten Veränderungen im Personalbestand wider. Zum einen stieg der Anteil der Banken, die Mitarbeiter einstellen werden, auf 41 Prozent (gegenüber 11 Prozent im Juni 2010), zum anderen planen weniger Banken als im letzten Jahr, ihren Personalbestand weiter zu verringern. Die positive Grundstimmung zeichnet sich zudem in der Vergütung ab. Wie im Vorjahr betragen die Grundgehaltssteigerungen mehrheitlich zwischen 1,0 Prozent und 3,0 Prozent. Anpassungen in der Grundvergütung nahmen insgesamt 40 Prozent der befragten Institute vor, und dies vor allem bei den Mitarbeitergruppen der Geschäftsführer und Risk Taker. Nahezu alle Institute, die die Grundvergütungen aufgrund regulatorischer Vorgaben angepasst haben, veränderten folglich auch die Zusammensetzung der Vergütung aus Grundgehalt und variablen Anteilen.

Leserkommentare
Kommentar schreiben
Name:
E-Mail:

Code hier eingeben: (neu laden)
Überschrift:
Kommentar:
Foto: Towers Watson ID:1755
* Anzeige: Mit Sternchen (*) gekennzeichnete Links sind Werbelinks. Wenn Sie auf so einen Link klicken, etwas kaufen oder abschließen, erhalten wir eine Provision. Für Sie ergeben sich keine Mehrkosten und Sie unterstützen unsere Arbeit.
Anzeige
Tagesgeld
Nr. Anbieter Zins  
1 zur Bank
3,600 %
zur Bank
2 Renault Bank direkt
3,300 %
zur Bank
3 zur Bank
3,300 %
zur Bank
4 zur Bank
3,000 %
zur Bank
5 zur Bank
0,550 %
zur Bank
Laufzeit:3 Monate; Betrag 20.000 Euro
Gesamten Vergleich anzeigen:Tagesgeld
Sparindex
Tagesgeld
Tagesgeld-Index Österreich
Durchschnittszins, 10.000 Euro
Anzeige
Festgeld
Nr. Anbieter Zins  
1 zur Bank
3,400 %
zur Bank
2 Renault Bank direkt
3,300 %
zur Bank
3 zur Bank
3,150 %
zur Bank
4 zur Bank
3,100 %
zur Bank
Laufzeit:12 Monate; Betrag 20.000 Euro
Gesamten Vergleich anzeigen:Festgeld
Sparindex
Festgeld
Tagesgeld-Index Österreich
Durchschnittszins, 10.000 Euro
Anzeige
|link.alt|
.
© 2024 Biallo & Team GmbH - - Impressum - Datenschutz