Mittwoch, 06.12.2023 15:58 Uhr
RSS | Inhalt |
Grüne fordern Schutz für Privat-Pensionen
 
02.06.2009

Grüne fordern Schutz für Privat-Pensionen Öffentliche Pensionskasse als Alternative

Von Erwin J. Frasl
Privat-Pensionisten erleiden seit Jahren kräftige Verluste. Nun fordern auch die Grünen einen besseren Schutz der privaten Zusatzpensionen.
Grüne fordern Schutz für  Privat-Pensionen Öffentliche Pensionskasse als Alternative
Karl Öllinger, Sozialsprecher der Grünen
"Die Sozialpartnereinigung bei den Pensionskassen greift viel zu kurz", kritisiert der Sozialsprecher der Grünen, Karl Öllinger, die jüngsten Vorschläge der Sozialpartner zur Reform der privaten Pensionskassen.  "Damit werden die Versicherten auch in Zukunft einfach zusehen müssen, wie ihre Pension einfach dahinschmilzt." Das System der Pensionskassen in seiner derzeitigen Form ist nach Ansicht Öllingers gescheitert: "Zwei große Verlustwellen in zehn Jahren haben deutlich gemacht, dass dieses Modell keine Sicherheit bietet."
Lesen Sie auch

Interview mit Präsident Karl Blecha
„Alte Pensionskasse ist tot!“

Interview mit Karl Blecha - 2. Teil
Ja zu Pensionserhöhung von 1,8 Prozent

Drastische Pensionskürzungen
2.600 Pensionisten klagen bei Höchstgericht

Interview mit AK-Präsident Herbert Tumpel - Teil 1
Mindestertragsgarantie für Pensionskassen

Öffentliche Pensionskassen - Handlungsfähigkeit für Pensionäre

Öllinger fordert daher eine Möglichkeit für die Betroffenen, ihr Geld aus den Kassen herausholen zu können: "Es ist zynisch, von den Betroffenen zu verlangen, untätig zuzusehen, wie ihr Geld immer weniger wird und sich die Versicherungen trotzdem goldene Nasen
verdienen."


Die Grünen schlagen daher vor, den privaten Anbietern auch eine öffentliche Pensionskasse gegenüberzustellen, in der es "keine Abzockerei bei Verwaltungs- und Kapitalmarktgebühren" gibt. Außerdem müssen Transparenz und Mitbestimmungsmöglichkeiten verbessert werden.

Leserkommentare
Kommentar schreiben
Name:
E-Mail:

Code hier eingeben: (neu laden)
Überschrift:
Kommentar:
Foto: Karl Öllinger ID:146
* Anzeige: Mit Sternchen (*) gekennzeichnete Links sind Werbelinks. Wenn Sie auf so einen Link klicken, etwas kaufen oder abschließen, erhalten wir eine Provision. Für Sie ergeben sich keine Mehrkosten und Sie unterstützen unsere Arbeit.
Anzeige
Tagesgeld
Nr. Anbieter Zins  
1 zur Bank
3,300 %
zur Bank
2 zur Bank
3,100 %
zur Bank
3 zur Bank
3,000 %
zur Bank
4 Renault Bank direkt
2,800 %
zur Bank
5 zur Bank
0,550 %
zur Bank
Laufzeit:3 Monate; Betrag 20.000 Euro
Gesamten Vergleich anzeigen:Tagesgeld
Sparindex
Tagesgeld
Tagesgeld-Index sterreich
Durchschnittszins, 10.000 Euro
Anzeige
Festgeld
Nr. Anbieter Zins  
1 zur Bank
3,500 %
zur Bank
2 zur Bank
3,500 %
zur Bank
3 Renault Bank direkt
3,300 %
zur Bank
4 zur Bank
3,250 %
zur Bank
Laufzeit:12 Monate; Betrag 20.000 Euro
Gesamten Vergleich anzeigen:Festgeld
Sparindex
Festgeld
Tagesgeld-Index sterreich
Durchschnittszins, 10.000 Euro
Anzeige
.
© 2023 Biallo & Team GmbH - - Impressum - Datenschutz