Dienstag, 28.05.2024 19:53 Uhr
RSS | Inhalt |
Dezember-Rekord 2,3 Prozent
 
14.01.2011

Auch Versicherungen treiben die Preise

In der Ausgabengruppe "Verschiedene Waren und Dienstleistungen" (durchschnittlich +2,8 Prozent; Einfluss: +0,29 Prozentpunkte) stiegen die Preise für Versicherungsdienstleistungen (durchschnittlich +2,2 Prozent; Einfluss: +0,11 Prozentpunkte) sowie für Schmuck und Uhren (durchschnittlich +17 Prozent; Einfluss: +0,10 Prozentpunkte).
So verteuerten sich Hotels und Restaurants
Bei der Ausgabengruppe "Restaurants und Hotels" (durchschnittlich +1,1 Prozent; Einfluss: 0,08 Prozentpunkte) wirkten die Bewirtungsdienstleistungen (durchschnittlich +1,6 Prozent; Einfluss: 0,10 Prozentpunkte) leicht preistreibend.
 
Leserkommentare
14.01.2011 14:46 Uhr - von walter
selig die armen im geiste.
denn sie glauben die lügen der statistik austria.
Kommentar schreiben
Name:
E-Mail:

Code hier eingeben: (neu laden)
Überschrift:
Kommentar:
Foto: Statistik Austria ID:1378
* Anzeige: Mit Sternchen (*) gekennzeichnete Links sind Werbelinks. Wenn Sie auf so einen Link klicken, etwas kaufen oder abschließen, erhalten wir eine Provision. Für Sie ergeben sich keine Mehrkosten und Sie unterstützen unsere Arbeit.
Anzeige
Kredit
Nr. Anbieter Zins  
1 zur Bank
4,20 %
2 zur Bank
4,62 %
3 zur Bank
6,58 %
zur Bank
4 zur Bank
7,52 %
zur Bank
5 zur Bank
10,52 %
zur Bank
Laufzeit:36 Monate; Betrag 10.000 Euro
Gesamten Vergleich anzeigen:Kredit
Anzeige
|link.alt|
Autokredit
Nr. Anbieter Zins  
1 zur Bank
4,20 %
2 zur Bank
6,58 %
zur Bank
3 zur Bank
7,52 %
zur Bank
4 zur Bank
10,52 %
zur Bank
Laufzeit:36 Monate; Betrag 10.000 Euro
Gesamten Vergleich anzeigen:Autokredit
Anzeige
.
© 2024 Biallo & Team GmbH - - Impressum - Datenschutz