Samstag, 23.03.2019 01:51 Uhr
RSS | Inhalt |
Bank hört auf
 
06.03.2019

Bank hört auf Moneyou stellt Österreich-Betrieb ein

Von Thomas Brummer
Moneyou zieht sich aus Österreich zurück. Der Wiener Online-Ableger von ABN Amro stellt zum 30. Juni 2019 die Geschäftstätigkeit ein.
Bank hört auf Moneyou stellt Österreich-Betrieb ein
Time to say goodbye: Moneyou verabschiedet sich aus Österreich.
Ende 2014 kam Moneyou nach Österreich. Ende Juni 2019 wird Schluss sein mit dem Engagement. Auf der Internetseite moneyou.at ist dazu folgendes zu lesen: "In den letzten Monaten haben wir von Moneyou unsere Strategie überarbeitet und werden uns zukünftig auf unsere größeren Märkte konzentrieren. Deswegen müssen wir Ihnen leider mitteilen, dass Moneyou sämtliche Aktivitäten in Österreich einstellen wird.

Das betrifft sowohl die Tagesgeld- als auch die Festgeldkonten. Wir bedanken uns sehr für Ihre Treue und hoffen auf Ihr Verständnis." Betroffen sind damit also Sparer, die auf Tages- oder Festgeld setzen.

Zwar haben diese immer noch Alternativen, dennoch verlässt ein Zinsgarant die Republik. Denn wer regelmäßig einen Blick auf die Monatsberichte für Tagesgeld beziehungsweise Festgeld wirft, weiß, dass  Moneyou stets zu den Top-Anbietern zählte. Wichtig: Kein Sparer muss sich sorgen machen um sein Geld. Das Guthaben steht weiter zur Verfügung.

Wenn Konsumenten ihr Konto vor dem Stichtag 30. Juni 2019 kündigen, wird ihr Guthaben auf das von ihnen angegebene Referenzkonto überwiesen. Sollten Moneyou-Kunden nicht bis zum 30. Juni 2019 gekündigt haben, dann überrnimmt das Moneyou und überweist das Geld auf das vom Kunden angegebene Referenzkonto.
Gesamten Vergleich anzeigenTagesgeld Betrag: 20.000 €, Laufzeit: 3 Monate
  Anbieter
Details
Zinssatz
Zinsertrag
Zinsertrag
 
1.
2,00%
100,00
2.
1,25%
62,50
3.
0,50%
25,01
maxGesTab=999
Datenstand: 22.03.2019
Sämtliche Angaben ohne Gewähr
NKNK nur für Neukunden
OO Online-Konditionen

Wie geht es weiter für Moneyou-Kunden?

Zum 15. April werden die Zinssätze sowohl für Tages- als auch für Festgeld auf 0,01 Prozent gesenkt. Am Folgetage, dem 16. April sind keine eingehenden Überweisungen auf Moneyou-Konten mehr möglich. Es können auch keine neuen Tagesgeld- oder Festgeldkonten mehr eröffnet werden. 30. Juni: Einstellung aller Tätigkeiten von Moneyou in Österreich.

Ab 1. Juli 2019 können Konsumenten keine Buchungen mehr von ihrem Moneyou-Konto auf ihr Referenzkonto vornehmen. Es erfolgt die Beendigung aller Festgelder. Wenn Festgelder eine längere Laufzeit haben als bis zum 30. Juni, und Sparer ihre Festgelder nicht selbst kündigen, vergütet Moneyou die Zinsen für die gesamte noch ausstehende Laufzeit. Kunden erleiden somit keinen Verlust.
Jeden Tag Finanz-Fit? - Jetzt den Newsletter bestellen!
Leserkommentare
Kommentar schreiben
Name:
E-Mail:

Code hier eingeben: (neu laden)
Überschrift:
Kommentar:
Foto: VK Studio / Shutterstock.com ID:5117
Wir Helfen
Tagesgeld
Nr. Anbieter Zins  
1 ING
2,00 %
ING
2 DADAT
1,25 %
DADAT
3 Renault Bank
0,50 %
Renault Bank
4 Addiko Bank
0,45 %
Addiko Bank
5 Kommunalkredit
0,31 %
Kommunalkredit
Laufzeit:3 Monate; Betrag 20.000 Euro
Gesamten Vergleich anzeigen:Tagesgeld
Sparindex
Tagesgeld
Tagesgeld-Index sterreich
Durchschnittszins, 10.000 Euro
Festgeld
Nr. Anbieter Zins  
1 Crédit Agricole
1,01 %
Crédit Agricole
2 Kommunalkredit
0,90 %
Kommunalkredit
3 Addiko Bank
0,80 %
Addiko Bank
4 Renault Bank
0,70 %
Renault Bank
5 DenizBank
0,50 %
DenizBank
Laufzeit:12 Monate; Betrag 20.000 Euro
Gesamten Vergleich anzeigen:Festgeld
Sparindex
Festgeld
Tagesgeld-Index sterreich
Durchschnittszins, 10.000 Euro
Kolumne
ERWIN J. FRASL

von ERWIN J. FRASL

Europawahl

Ihr Geld braucht Stabilität

Geld braucht stabile Verhältnisse. Das Gute dabei: Sie können selbst einen wichtigen Beitrag leisten, um für stabile Verhältnisse zu sorgen. Zum Beispiel bei der Europa-Wahl am 26. Mai dieses Jahres. Indem Sie Parteien stärken, die den Einigungsprozess der Europäische Union vorantreiben wollen.

Kolumne lesen Archiv Kolumne
Anzeige
Girokonto
Nr. Anbieter Dispozinsen  
1 DKB
6,90 %
DKB
2 DADAT
6,625 %
DADAT
3 ING-DiBa Gehaltskonto –sterreich
6,90 %
ING
4 Hellobank Gehaltskonto
7,00 %
5 bankdirekt
6,90 %
bankdirekt
Online-Girokonten
Gesamten Vergleich anzeigen:Girokonto
Gastkommentar
Wolfgang Ules

von Wolfgang Ules

Sieben Gründe für Gold

Kaum eine Anlageklasse lässt die Meinungen von Investoren so weit auseinandergehen wie Gold. Entweder man liebt es, oder man hasst es. Gute Argumente haben beide Seiten zur Hand.

» Gastkommentar lesen
» Archiv Gastkommentar
Frasl fragt
Anzeige
.
© 2019 Biallo & Team GmbH - - Impressum - Datenschutz