Mittwoch, 20.03.2019 00:42 Uhr
RSS | Inhalt |
Spam-Attacke
 
28.03.2011

Spam-Attacke Warnung vor 100 Euro-Abzocke

Von Erwin J. Frasl
Das Spam-Mail einer „Rechtsanwaltskanzlei O.Kaltbrenner“ droht Internet-Usern mit einem Urheberrechtsverfahren wegen angeblich illegal heruntergeladener und hochgeladener Musikstücke. Biallo.at informiert, was Konsumenten dazu wissen müssen.
„Sofort löschen und nicht reagieren!“, ist der Rat, den derzeit viele besorgte Salzburger von den Konsumentenschützern der Arbeiterkammer bekommen. Das Spam-Mail einer „Rechtsanwaltskanzlei O.Kaltbrenner“ droht Internet-Usern mit einem Urheberrechtsverfahren wegen angeblich illegal heruntergeladener und hochgeladener Musikstücke. Nur die sofortige Einzahlung von 100 Euro verhindere gerichtliche Konsequenzen.
Lesen Sie auch

Geldanlage
Was die Börse Stuttgart für österreichische Anleger interessant macht

Strom aus Erneuerbaren Energien
oekostrom verspricht lückenlose Kontrolle

Biallo Daily
Finanz-News täglich neu

Auffallend dreister Spam-Schmäh

Für Angela Riegler, Leiterin der Konsumentenberatung der Arbeiterkammer Salzburg, ist dies ein auffallend dreister Spam-Schmäh. Besonders frech, so Riegler, sei die Drohung im Mail „… um weiteren Ermittlungen der Staatsanwaltschaft und anderen offiziellen Unannehmlichkeiten wie Hausdurchsuchungen und Gerichtsterminen aus dem Weg zu gehen, gestatten wir Ihnen den Schadenersatzanspruch unseres Mandanten außergerichtlich zu lösen.“ Als Mandant scheint die „Sony Music Entertainment Deutschland GmbH“ auf und die „außergerichtliche“ Problemlösung besteht in der Zahlung der 100 Euro mit einer UKASH-Karte per Internet.

Dass es sich um ein Spam-Mail handelt, erkennt man unter anderem daran, dass die Konsumenten nicht persönlich eingesprochen werden, was eine seriöse Kanzlei aber täte. Auffällig ist auch, dass bei allen Mails die selbe IP-Adresse aufscheint. „Lassen Sie sich von den Drohungen wirklich nicht einschüchtern! Löschen Sie die E-Mail und bezahlen Sie keinesfalls!“, lautet der Rat der Konsumentenschützerin.

Leserkommentare
Kommentar schreiben
Name:
E-Mail:

Code hier eingeben: (neu laden)
Überschrift:
Kommentar:
Foto: biallo.at ID:1562
Wir Helfen
Festgeld
Nr. Anbieter Zins  
1 Crédit Agricole
1,01 %
Crédit Agricole
2 Kommunalkredit
0,90 %
Kommunalkredit
3 Addiko Bank
0,80 %
Addiko Bank
4 Renault Bank
0,70 %
Renault Bank
5 DenizBank
0,50 %
DenizBank
Laufzeit:12 Monate; Betrag 20.000 Euro
Gesamten Vergleich anzeigen:Festgeld
Tagesgeld
Nr. Anbieter Zins  
1 ING
2,00 %
ING
2 DADAT
1,25 %
DADAT
3 Renault Bank
0,50 %
Renault Bank
4 Addiko Bank
0,45 %
Addiko Bank
5 Kommunalkredit
0,31 %
Kommunalkredit
Laufzeit:3 Monate; Betrag 20.000 Euro
Gesamten Vergleich anzeigen:Tagesgeld
Anzeige
Anzeige
Frasl fragt
Kolumne
ERWIN J. FRASL

von ERWIN J. FRASL

Europawahl

Ihr Geld braucht Stabilität

Geld braucht stabile Verhältnisse. Das Gute dabei: Sie können selbst einen wichtigen Beitrag leisten, um für stabile Verhältnisse zu sorgen. Zum Beispiel bei der Europa-Wahl am 26. Mai dieses Jahres. Indem Sie Parteien stärken, die den Einigungsprozess der Europäische Union vorantreiben wollen.

Kolumne lesen Archiv Kolumne
.
© 2019 Biallo & Team GmbH - - Impressum - Datenschutz