Montag, 17.06.2019 13:04 Uhr
RSS | Inhalt |
Direktbanken
 
23.03.2011

Direktbanken 2,1 Millionen neue Kunden im Visier

Von Erwin J. Frasl
Direktbanken haben sich endgültig etabliert und neue attraktive Wachstumschancen entdeckt. Eine aktuelle Studie der Universität Innsbruck errechnet für Österreich ein realistisches Direktbankkundenpotenzial von zwei Millionen.
Direktbanken-Studie-Universität Innsbruck-ING-DiBa Direktbank Austria-, Institut für Banken und Finanzen-Matthias Bank-Kunden-Vertrauensverlust-Finanzkrise-Kundeneinlagen-Roel Huisman-Sparen-Kredit-Fonds-ING-DiBa AG Deutschland-Einlagensicherung
V.l.n.r. Univ.-Prof. Dr. Matthias Bank (Institut für Banken und Finanzen Universität Innsbruck) und Roel Huisman (CEO ING-DiBa Direktbank Austria) orten beträchtliches Potenzial für Direktbanken
Bereits zum dritten Mal präsentiert die ING-DiBa Direktbank Austria eine Potenzialstudie für Österreich. Das nun vorliegende Update des Instituts für Banken und Finanzen der Universität Innsbruck, weist ein zusätzlich realisierbares Potenzial von 2,1 Millionen Kunden aus.

"Direktbanken haben sich in Österreich etabliert. Sie haben sich eine nachhaltige Marktposition erarbeitet und sind eine feste Größe bei den privaten Bankkunden geworden", sagt der Studienautor, Univ.-Prof. Dr. Matthias Bank von der Universität Innsbruck.
Leserkommentare
Kommentar schreiben
Name:
E-Mail:

Code hier eingeben: (neu laden)
Überschrift:
Kommentar:
Foto: : ING-DiBa Direktbank Austria/APA-Fotoservice/Preiss ID:1553
Wir Helfen
Festgeld
Nr. Anbieter Zins  
1 Crédit Agricole
1,01 %
Crédit Agricole
2 Kommunalkredit
0,90 %
Kommunalkredit
3 Addiko Bank
0,80 %
Addiko Bank
4 Santander Cons.
0,70 %
Santander Cons.
5 Renault Bank
0,70 %
Renault Bank
Laufzeit:12 Monate; Betrag 20.000 Euro
Gesamten Vergleich anzeigen:Festgeld
Tagesgeld
Nr. Anbieter Zins  
1 Santander Cons.
1,35 %
Santander Cons.
2 DADAT
1,35 %
DADAT
3 Renault Bank
0,70 %
Renault Bank
4 Addiko Bank
0,40 %
Addiko Bank
5 Kommunalkredit
0,31 %
Kommunalkredit
Laufzeit:3 Monate; Betrag 20.000 Euro
Gesamten Vergleich anzeigen:Tagesgeld
Anzeige
Anzeige
Frasl fragt
Kolumne
ERWIN J. FRASL

von ERWIN J. FRASL

Europawahl

Ihr Geld braucht Stabilität

Geld braucht stabile Verhältnisse. Das Gute dabei: Sie können selbst einen wichtigen Beitrag leisten, um für stabile Verhältnisse zu sorgen. Zum Beispiel bei der Europa-Wahl am 26. Mai dieses Jahres. Indem Sie Parteien stärken, die den Einigungsprozess der Europäische Union vorantreiben wollen.

Kolumne lesen Archiv Kolumne
.
© 2019 Biallo & Team GmbH - - Impressum - Datenschutz