Samstag, 24.08.2019 11:17 Uhr
RSS | Inhalt |
Ordnen Sie Ihre Finanzen
 
24.10.2018

Ordnen Sie Ihre Finanzen Statt Verdrängung Vorbereitung für den Abschied

Von ERWIN J. FRASL
Alles beginnt mit einem ersten Atemzug und alles endet auch mit einem Atemzug. In wenigen Tagen erinnern Allerheiligen und Allerseelen an diese schmerzvolle Wahrheit, die wir so gerne verdrängen.
Allerheiligen-Allerseelen-Abschied-Schriftsteller-Elias Canetti-Tod-sterben-Lebensabend-Familie-Alter-Wohnung-Rollator-Rollstuhl-Lift-Familienangehörige-Pflege-mobile Pflege-Pflegedienste-Pflegeheim-Seniorenheim-Einkommen-Pension-finanziellen Reserve
Mag. Erwin J. Frasl, Herausgeber.
Immerhin besteht für den Schriftstellers Elias Canetti die größte Anstrengung des Menschen darin, sich nicht an den Tod zu gewöhnen: Er ist zwar unausweichlich, doch will niemand wahrhaben, dass er sterben wird.

Die Gewissheit, dass das eigene Leben endlich ist, kann allerdings einen wichtigen Beitrag dazu leisten, rechtzeitig nach Möglichkeiten zu suchen, sich selbst den Lebensabend möglichst angenehm zu gestalten und für die Familie möglichst gut vorzusorgen.

Stellen Sie sich den unangenehmen und schwierigen Fragen

Das erfordert aber großen Mut sich auch mit unangenehmen und schwierigen Fragen zu beschäftigen, wie:
  • Werden Sie auch im Alter in Ihrer bisherigen Wohnung wohnen wollen oder können?
     
  • Ist Ihre Wohnung für ein Leben im Alter überhaupt geeignet, wenn Sie dann vielleicht einen Rollator oder Rollstuhl bzw. einen Lift benötigen?
     
  • Gibt es Familienangehörige, die Sie betreuen wollen und auch können? Oder wollen bzw. müssen Sie im Falle notwendiger Pflege auf mobile Pflegedienste zurück greifen oder gar in ein Pflegeheim übersiedeln?
     
  • Falls Sie nicht in Ihrer Wohnung bleiben wollen oder können, dann gilt es etwa sich frühzeitig für einen Platz in einem Seniorenheim zu interessieren.
     
  • Wenn Sie sich für einen Lebensabend in einem Seniorenheim entschieden haben, dann gilt es auch, sich rechtzeitig für einen derartigen Heimplatz anzumelden.

Was Sie bei der Finanzierung Ihres Lebensabend bedenken sollten


Ergänzend zu diesen schwierigen Überlegungen ist es natürlich auch notwendig sich mit der Finanzierung des Lebensabends zu befassen:
  • Wird Ihr Einkommen in der Pension ausreichen, um Ihren Lebensabend so zu gestalten, wie Sie sich das wünschen?
     
  • Können Sie finanzielle Reserven in Form von Tagesgeld, Festgeld, Bausparvertrag, Lebensversicherung, vielleicht auch Wertpapiere aufbauen bzw. ausbauen, so dass Sie im Alter Ihre Pension damit ausreichend aufbessern können?
     
  • Müssen Sie Ihre Eigentumswohnung oder Ihr Einfamilienhaus rechtzeitig verkaufen (etwa gegen eine Leibrente), um so eine finanzielle Zubuße zu Ihre Pension zu bekommen, um damit über ausreichend Geld für Ihren letzten Lebensabschnitt zu verfügen?

Wenn es um den "letzten Willen" geht: Nutzen Sie die Erfahrung Ihres Rechtsanwalts

Wenn Sie in der glücklichen Lage sind, über ausreichende finanzielle Mittel zu verfügen, dann können Sie Ihren Angehörigen natürlich auch Gutes tun, indem Sie Ihren Nachlass rechtzeitig mit Hilfe eines Testaments regeln, um so für geordnete Verhältnisse zu sorgen.

Das hat für Sie den Vorteil, dass Sie ein Rechtsanwalt Ihres Vertrauens auf all das aufmerksam macht, was Sie bei der Gestaltung Ihres Testaments bedenken sollten und es hat den weiteren Vorteil, dass Sie Ihre Wünsche mit Ihrem Rechtsanwalt auch ausreichend erörtern können, ehe Sie Ihren letzten Willen festlegen. 

Viel Erfolg für Ihre Überlegungen.

Ihr Erwin J. Frasl

Bitte folgen Sie mir auf Twitter: @fraslerwin
Jeden Tag Finanz-Fit? - Jetzt den Newsletter bestellen!
Leserkommentare
Kommentar schreiben
Name:
E-Mail:

Code hier eingeben: (neu laden)
Überschrift:
Kommentar:
Foto: biallo.at ID:5094
Wir Helfen
Tagesgeld
Nr. Anbieter Zins  
1 DADAT
1,40 %
DADAT
2 Santander Cons.
1,35 %
Santander Cons.
3 Renault Bank
0,50 %
Renault Bank
4 Addiko Bank
0,40 %
Addiko Bank
5 Kommunalkredit
0,31 %
Kommunalkredit
Laufzeit:3 Monate; Betrag 20.000 Euro
Gesamten Vergleich anzeigen:Tagesgeld
Sparindex
Tagesgeld
Tagesgeld-Index Österreich
Durchschnittszins, 10.000 Euro
Festgeld
Nr. Anbieter Zins  
1 Crédit Agricole
1,01 %
Crédit Agricole
2 Kommunalkredit
0,90 %
Kommunalkredit
3 Addiko Bank
0,80 %
Addiko Bank
4 Santander Cons.
0,70 %
Santander Cons.
5 Renault Bank
0,70 %
Renault Bank
Laufzeit:12 Monate; Betrag 20.000 Euro
Gesamten Vergleich anzeigen:Festgeld
Sparindex
Festgeld
Tagesgeld-Index Österreich
Durchschnittszins, 10.000 Euro
Kolumne
ERWIN J. FRASL

von ERWIN J. FRASL

Europawahl

Ihr Geld braucht Stabilität

Geld braucht stabile Verhältnisse. Das Gute dabei: Sie können selbst einen wichtigen Beitrag leisten, um für stabile Verhältnisse zu sorgen. Zum Beispiel bei der Europa-Wahl am 26. Mai dieses Jahres. Indem Sie Parteien stärken, die den Einigungsprozess der Europäische Union vorantreiben wollen.

Kolumne lesen Archiv Kolumne
Anzeige
Girokonto
Nr. Anbieter Dispozinsen  
1 DKB
6,90 %
DKB
2 DADAT
6,625 %
DADAT
3 ING-DiBa Gehaltskonto Österreich
6,90 %
4 Hellobank Gehaltskonto
7,00 %
5 bankdirekt
6,90 %
bankdirekt
Online-Girokonten
Gesamten Vergleich anzeigen:Girokonto
Gastkommentar
Markus Richert

von Markus Richert

Der größte Finanzdienstleister der Welt

Die globale Datenkrake Facebook will in den weltweiten Zahlungsverkehr einsteigen und plant im kommenden Jahr seine hauseigene Kryptowährung Libra einzuführen.

» Gastkommentar lesen
» Archiv Gastkommentar
Frasl fragt
Anzeige
.
© 2019 Biallo & Team GmbH - - Impressum - Datenschutz