Freitag, 09.12.2022 10:49 Uhr
RSS | Inhalt |
Betriebliche Kollektivversicherung
 
18.08.2009

Betriebliche Kollektivversicherung Optimale Vorsorge

Von Erwin J. Frasl
Biallo.at sprach mit dem Vorstand der S-Versicherung Heinz Schuster über den richtigen Zeitpunkt für eine private Altersvorsorge und die Vorteile einer Betrieblichen Kollektivversicherung (BKV) in Form einer Versicherungslösung als Alternative zu einer Pensionskasse.
Altersvorsorge Pension Pensionsantrittsalter Rente Betriebliche Kollektivversicherung Pensionskasse Lebensversicherung S-Versicherung Heinz Schuster Finanzportal Biallo.de
Vorstand Heinz Schuster, will Eltern und Großeltern motivieren, schon bei der Geburt von Kindern mit der privaten Altersvorsorge zu beginnen
Biallo.at: Die Zweifel an der gesetzlichen Pension sind bei jungen Menschen stark ausgeprägt. Allerdings wird es gerade für Junge zunehmend schwieriger, einen Job zu bekommen und damit erst die Chance zu erhalten, eine private Altersvorsorge abzuschließen. Ab welchem Mindestbetrag pro Monat können junge Menschen überhaupt eine private Altersvorsorge im Wege einer Versicherung abschließen?

 

Heinz Schuster: Da muss ich Ihnen leider Recht geben. Wir haben zu diesem Thema gerade eine Studie mit dem Titel „Vorsorge unter Jugendlichen 2009“ bei GfK-Austria erarbeiten lassen. Die Ergebnisse gehen genau in diese Richtung. Da wir jedoch auch wissen, dass bei der privaten Vorsorge gerade das Thema Zeit eine ganz zentrale Rolle spielt - Stichwort Zinseszinseffekt - und jeder spätere Einstieg ins Vorsorgeleben nur noch mit hohen Prämien eingeholt werden kann, bieten wir unseren Kunden bereits Einstiegsprämien ab zehn Euro im Monat an.
 

Biallo.at: Ab welchem Alter sollte man aus Ihrer Erfahrung mit einer privaten Altersvorsorge beginnen?

Heinz Schuster: Optimaler Weise erfolgt der Einstieg in die private Altersvorsorge mit der Geburt durch Eltern und/oder Großeltern. Man kann hier mit relativ niedrigen Prämien ein wirklich beachtliches Ergebnis erzielen. Außerdem können Eltern/Großeltern die Prämienzahlung ja auf eine gewisse Anzahl von Jahren begrenzen und der Jugendliche hat damit eine Basis auf der er aufsetzen bzw. weiter vorsorgen kann. Jugendliche selbst sind der Meinung – und da greifen wir auf die Ergebnisse unserer oben angesprochenen Jugendstudie zurück – dass die private Altersvorsorge längstens bis zum 20. Lebensjahr geregelt gehört.

Leserkommentare
Kommentar schreiben
Name:
E-Mail:

Code hier eingeben: (neu laden)
Überschrift:
Kommentar:
Foto: s-Versicherung ID:234
* Anzeige: Mit Sternchen (*) gekennzeichnete Links sind Werbelinks. Wenn Sie auf so einen Link klicken, etwas kaufen oder abschließen, erhalten wir eine Provision. Für Sie ergeben sich keine Mehrkosten und Sie unterstützen unsere Arbeit.
Anzeige
Tagesgeld
Nr. Anbieter Zins  
1 zur Bank
2,000 %
zur Bank
2 Renault Bank direkt
2,000 %
zur Bank
3 zur Bank
1,350 %
zur Bank
4 zur Bank
0,550 %
zur Bank
5 zur Bank
0,010 %
zur Bank
Laufzeit:3 Monate; Betrag 20.000 Euro
Gesamten Vergleich anzeigen:Tagesgeld
Sparindex
Tagesgeld
Tagesgeld-Index Österreich
Durchschnittszins, 10.000 Euro
Anzeige
Festgeld
Nr. Anbieter Zins  
1 zur Bank
2,300 %
zur Bank
2 zur Bank
2,000 %
zur Bank
3 zur Bank
2,000 %
zur Bank
4 Renault Bank direkt
1,800 %
zur Bank
Laufzeit:12 Monate; Betrag 20.000 Euro
Gesamten Vergleich anzeigen:Festgeld
Sparindex
Festgeld
Tagesgeld-Index Österreich
Durchschnittszins, 10.000 Euro
Anzeige
.
© 2022 Biallo & Team GmbH - - Impressum - Datenschutz