Freitag, 03.07.2020 21:20 Uhr
RSS | Inhalt |
Dadat-Chef Ernst Huber im Interview
 
08.06.2019

Dadat-Chef Ernst Huber im Interview Ernst Huber (Dadat): "Anspruch ist innovativste und flexibelste Direktbank zu sein"

Von Thomas Brummer
Die Dadat Bank aus Salzburg wurde zur besten Direktbank Österreichs gekürt. Wir haben mit Dadat-Chef Ernst Huber gesprochen.
Dadat-Chef Ernst Huber im Interview Ernst Huber (Dadat): "Anspruch ist innovativste und flexibelste Direktbank zu sein"
Ernst Huber, Geschäftsführer Dadat Bank.
Verbrauchervertreter haben jüngst die Dadat Bank zur besten Direktbank Österreichs gewählt. Grund genug, um bei Dadat-Geschäftsführer Ernst Huber nachzufragen.

Herr Huber, die Dadat Bank ist von der Österreichischen Gesellschaft für Verbraucherstudien zur besten Direktbank des Landes gewählt worden. Welche Aspekte waren dafür ausschlaggebend?

Ernst Huber: Die Dadat Bank ist vor rund zwei Jahren mit dem Anspruch gestartet, in Österreich die innovativste und flexibelste Direktbank zu sein bzw. zu werden. Mit unserem umfangreichen Produktangebot bieten wir mittlerweile moderne Finanzlösungen rund um die Themen Giro, Sparen und Depot - und das zu einem einzigartigen Preis-/Leistungsverhältnis. Im Laufe dieser Woche starten wir zudem mit dem in den letzten Monaten entwickelten Online-Konsumentenkredit (in der Startphase bis zu 25.000 Euro). Weiters haben wir vor rund zwei Monaten als erste Direktbank auch eine Online-Vermögensverwaltung (Robo-Advice) mit ETFs mit professionellem Vermögensmanagement und einer geringen Einstiegssumme von 15.000 Euro gestartet. Besonderes Augenmerk legen wir bei all unseren Entwicklungen, Applikationen und Services auf die einfache Bedienbarkeit (Usability) - alle am Desktop verfügbaren Informationen, Services und Applikationen sind auch auf mobilen Endgeräten vollumfänglich nutzbar.

Eine spesenfreie Kontoführung ist hierzulande nicht selbstverständlich. Können Konsumenten weiterhin darauf vertrauen, dass das bei Dadat so bleibt?


Ernst Huber: Insbesondere in Deutschland ist eine spesenfreie Kontoführung für Gehaltskonten Standard. In Österreich verrechnen die wichtigsten Direktbanken derzeit ebenfalls keine Kontoführungsgebür. Es gibt jedoch bereits Mitbewerber, die mit einem spesenfreien Gehaltskonto werben, jedoch sich im "Kleingedruckten" die Möglichkeit der Verrechnung einer Kontoführungsgebühr offen lassen (z. B. ING Bank). Die Dadat Bank beabsichtigt derzeit keine Änderungen beim spesenfreien Gehaltskonto.

Mit einem Tagesgeldzins von 1,35 Prozent überbieten Sie die Konkurrenz um ein Vielfaches. Schade, dass damit nach vier Monaten schon Schluss ist. Was meinen Sie?

Ernst Huber: Der Neukundenzinssatz beträgt derzeit 1,35 Prozent pro Jahr für vier Monate. Mit einem Zinssatz von 0,15 Prozent im Jahr für Bestandskunden zählt die Dadat Bank auch hier zu den absoluten Bestanbietern im deutschsprachigen Raum.

Der Biallo-Sparindex für Tagesgeld zeigt wieder etwas nach oben. Sehen Sie die aus Sparersicht heißersehnte flächendeckende Zinswende kommen? Wie ist hier Ihre Einschätzung zur Zinspolitik der Europäischen Zentralbank in absehbarer Zukunft?

Ernst Huber: In den letzten Wochen gingen die Zinssätze in Europa weiter zurück. Wir gehen nicht davon aus, dass es hier in den nächsten Monaten bzw. sogar Jahren zu einer Trendumkehr kommen wird.
Leserkommentare
Kommentar schreiben
Name:
E-Mail:

Code hier eingeben: (neu laden)
Überschrift:
Kommentar:
Foto: Dadat Bank Pressebild ID:5131
Wir Helfen
Tagesgeld
Nr. Anbieter Zins  
1 Renault Bank
0,50 %
Renault Bank
2 DADAT
0,30 %
DADAT
3 Addiko Bank
0,30 %
Addiko Bank
4 Kommunalkredit Invest
0,11 %
Kommunalkredit Invest
5 Livebank
0,10 %
Livebank
Laufzeit:3 Monate; Betrag 20.000 Euro
Gesamten Vergleich anzeigen:Tagesgeld
Sparindex
Tagesgeld
Tagesgeld-Index sterreich
Durchschnittszins, 10.000 Euro
Festgeld
Nr. Anbieter Zins  
1 Kommunalkredit Invest
0,70 %
Kommunalkredit Invest
2 Addiko Bank
0,60 %
Addiko Bank
3 Renault Bank
0,60 %
Renault Bank
4 Crédit Agricole
0,26 %
Crédit Agricole
5 DenizBank
0,20 %
DenizBank
Laufzeit:12 Monate; Betrag 20.000 Euro
Gesamten Vergleich anzeigen:Festgeld
Sparindex
Festgeld
Tagesgeld-Index sterreich
Durchschnittszins, 10.000 Euro
Kolumne
ERWIN J. FRASL

von ERWIN J. FRASL

Steuern, Geldanlage und Förderungen

Was Sie vor Jahresende noch für Ihr Geld tun sollten

Kümmern Sie sich ausreichend um Ihr schwer verdientes Geld oder vernachlässigen Sie Ihr Geld über lange Zeiträume? Diese Frage sollten Sie sich gerade jetzt wieder einmal stellen. Immerhin geht das Jahr bald zu Ende.

Kolumne lesen Archiv Kolumne
Anzeige
Girokonto
Nr. Anbieter Dispozinsen  
1 DADAT
6,50 %
zur Bank
2 DKB (Deutsche Kreditbank)
6,74 %
zur Bank
3 Raiffeisenlandesbank Niederösterreich-Wien
8,50 %
zur Bank
4 N26
8,90 %
zur Bank
5 Erste Bank
9,50 %
zur Bank
Online-Girokonten
Gesamten Vergleich anzeigen:Girokonto
Gastkommentar
Gottfried Urban

von Gottfried Urban

Sammlerobjekte sind schön, aber nicht sicher!

Der sogenannte Anlagenotstand regt zur Kreativität an. Greifbare Dinge wie Weine, Oldtimer, Juwelen können in den Vordergrund rücken. Wie sieht es damit aus?

» Gastkommentar lesen
» Archiv Gastkommentar
Umfrage
Anzeige
.
© 2020 Biallo & Team GmbH - - Impressum - Datenschutz