Dienstag, 05.07.2022 10:53 Uhr
RSS | Inhalt |
Winter-Check
 
02.11.2020

Winter-Check So machen Sie Ihre Immobilie wetterfest

Von Max Geißler
Sturm, Kälte, Schnee – im Herbst und Winter muss das Eigenheim einiges aushalten. Bereiten Sie es rechtzeitig darauf vor.
Winter-Check  So machen Sie Ihre Immobilie wetterfest Finanzportal Biallo.at
Wie streng Winter noch werden kann, weiß niemand.
Mit einigen Vorbereitungen können Wohneigentümer das Risiko stark reduzieren, dass sie in der dunklen Jahreszeit unangenehme Überraschungen erwarten. Immobilienexperten empfehlen dazu einen Fünf-Punkte-Check:

1. Heizung warten

Heizungsanlagen müssen regelmäßig gewartet und auf äußere Schäden untersucht werden. Alarmzeichen sind feuchte Stellen an Rohren und Heizkörpern sowie starker Ölgeruch. Ist die Heizungssteuerung optimal eingestellt? Der Außentemperaturfühler darf nicht verunreinigst und die Heizkörper sollten entlüftet sein.

2. Dach prüfen

Bei Sturm und Schnee können sich leicht Dachziegel und Befestigungen lockern. Dann kann Feuchtigkeit ins Haus eindringen. Folge können Schäden durch Wasser, Fäulnis und Schimmel sein. Defekte Dachziegel und wackelige Dachbleche sind Alarmzeichen und erfordern eine sofortige Reparatur. Dachrinnen sollten von Herbstlaub befreit und Jalousien und Markisen gegen Stürme gesichert werden.
Haushaltsversicherung
Gefahren optimal absichern
Jetzt online vergleichen
3. Türen und Fenster abdichten

Schließen Türen und Fenster nicht richtig, wird es zugig. Das kann die Heizkosten kräftig nach oben treiben. Deshalb sollte man Scharniere, Dichtungslippen aus Gummi und Fensterrahmen prüfen. Tauschen Sie im Zweifelsfall Dichtungen aus und reparieren Sie wackelige Scharniere.

4. Frostschäden vorbeugen

Besonders an Wasserbecken und Leitungen entstehen leicht Frostschäden. Entleeren Sie deshalb Außenbecken und stellen den Wasserzufluss ab. Empfindliche Bauteile sollten ausgebaut oder winterfast verpackt werden. Ventile und Wasserhähne offen lassen.

5. Richtig beleuchten

Die Tage werden kürzer, die Nächte länger. Im Dunkeln findet sich so manche Stolperfalle auf dem Grundstück. Prüfen Sie, ob die Beleuchtung im Außenbereich und am Eingang funktionstüchtig und ausreichend ist. Besonders Vermieter sollten hierauf achten, denn sie haften, wenn Mieter oder Besucher stürzen.
Leserkommentare
Kommentar schreiben
Name:
E-Mail:

Code hier eingeben: (neu laden)
Überschrift:
Kommentar:
Foto: Roland Magnusson / Shutterstock.com ID:3473
* Anzeige: Mit Sternchen (*) gekennzeichnete Links sind Werbelinks. Wenn Sie auf so einen Link klicken, etwas kaufen oder abschließen, erhalten wir eine Provision. Für Sie ergeben sich keine Mehrkosten und Sie unterstützen unsere Arbeit.
Anzeige
Tagesgeld
Nr. Anbieter Zins  
1 zur Bank
0,750 %
zur Bank
2 zur Bank
0,300 %
zur Bank
3 Renault Bank direkt
0,300 %
zur Bank
4 zur Bank
0,050 %
zur Bank
5 zur Bank
0,010 %
zur Bank
Laufzeit:3 Monate; Betrag 20.000 Euro
Gesamten Vergleich anzeigen:Tagesgeld
Sparindex
Tagesgeld
Tagesgeld-Index Österreich
Durchschnittszins, 10.000 Euro
Anzeige
Festgeld
Nr. Anbieter Zins  
1 zur Bank
0,600 %
zur Bank
2 zur Bank
0,350 %
zur Bank
3 Renault Bank direkt
0,250 %
zur Bank
4 zur Bank
0,150 %
zur Bank
Laufzeit:12 Monate; Betrag 20.000 Euro
Gesamten Vergleich anzeigen:Festgeld
Sparindex
Festgeld
Tagesgeld-Index Österreich
Durchschnittszins, 10.000 Euro
Anzeige
.
© 2022 Biallo & Team GmbH - - Impressum - Datenschutz