Dienstag, 28.05.2024 19:27 Uhr
RSS | Inhalt |
Raiffeisen Zentralbank (RZB)
 
18.11.2011

Raiffeisen Zentralbank (RZB) Kapitalbedarf von 2,5 Milliarden Euro

Von Erwin J. Frasl
Das Geschäftsvolumen der RZB-Gruppe ist im dritten Quartal 2011 weiter gewachsen. Wie von RZB-Generaldirektor Walter Rothensteiner angekündigt, wirkt sich das erhöhte Geschäftsvolumen auf den Kapitalbedarf der RZB, basierend auf den neuen Vorgaben der European Banking Authority (EBA) aus.
Raiffeisen Zentralbank-RZB-Kapitalbedarf-RZB-Gruppe-Generaldirektor-Walter Rothensteiner-European Banking Authority-EBA-Kapitalquote -Staatshilfe-Raiffeisen Bank International-RBI-Gewinn-Konzern-Periodenüberschuss
Per 30. September erhöht sich der Kapitalbedarf der Raiffeisen Zentralbank (RZB) auf Grund ihres Wachstums voraussichtlich um 600 Millionen Euro auf rund 2,5 Milliarden Euro. Dieser Wert basiert auf eigenen Berechnungen der Raiffeisen Zentralbank entsprechend den Vorgaben der EBA. Die endgültige Höhe des zusätzlichen Kapitalbedarfs ist von der finalen Berechnungsmethode der European Banking Authority  (EBA) abhängig, die erst in den kommenden Tagen veröffentlicht wird.
Lesen Sie auch

Österreichische Volksbanken AG (ÖVAG)
Massiver Mitarbeiter-Abbau

Caritas-Präsident Franz Küberl
„Wir haben es mit einer gewaltigen strukturellen Sünde zu tun“

EU-Gipfel
Was jetzt auf die Banken zukommt

Die Raiffeisen Zentralbank hat unmittelbar nach der ersten Verlautbarung der Vorgaben der EBA am 26. Oktober 2011 die Planungen aufgenommen, um die neu vorgeschriebene Kapitalquote zu erreichen. Aus heutiger Sicht wird die RZB-Gruppe dafür keine staatliche Hilfe benötigen, ist die Raiffeisen Zentralbank überzeugt.

Ein Ergebnis für die Raiffeisen Bank International (RBI) – den größten Teilkonzern der RZB – hat die European Banking Authority nicht ermittelt, da sich gemäß Vorgaben der EBA die Prüfung auf die gesamte RZB-Gruppe bezogen hat. Die Raiffeisen Bank International wird am 24. November ihr Ergebnis für das dritte Quartal präsentieren, welches positiv ausgefallen ist und damit den im ersten Halbjahr erzielten Gewinn vor Steuern von 879 Millionen Euro (bzw. 615 Millionen Euro Konzern-Periodenüberschuss) erhöht.
 

Leserkommentare
Kommentar schreiben
Name:
E-Mail:

Code hier eingeben: (neu laden)
Überschrift:
Kommentar:
Foto: RZB ID:2163
* Anzeige: Mit Sternchen (*) gekennzeichnete Links sind Werbelinks. Wenn Sie auf so einen Link klicken, etwas kaufen oder abschließen, erhalten wir eine Provision. Für Sie ergeben sich keine Mehrkosten und Sie unterstützen unsere Arbeit.
Anzeige
Tagesgeld
Nr. Anbieter Zins  
1 zur Bank
3,600 %
zur Bank
2 Renault Bank direkt
3,300 %
zur Bank
3 zur Bank
3,300 %
zur Bank
4 zur Bank
3,000 %
zur Bank
5 zur Bank
0,550 %
zur Bank
Laufzeit:3 Monate; Betrag 20.000 Euro
Gesamten Vergleich anzeigen:Tagesgeld
Sparindex
Tagesgeld
Tagesgeld-Index Österreich
Durchschnittszins, 10.000 Euro
Anzeige
|link.alt|
Festgeld
Nr. Anbieter Zins  
1 zur Bank
3,400 %
zur Bank
2 Renault Bank direkt
3,300 %
zur Bank
3 zur Bank
3,200 %
zur Bank
4 zur Bank
3,150 %
zur Bank
Laufzeit:12 Monate; Betrag 20.000 Euro
Gesamten Vergleich anzeigen:Festgeld
Sparindex
Festgeld
Tagesgeld-Index Österreich
Durchschnittszins, 10.000 Euro
Anzeige
.
© 2024 Biallo & Team GmbH - - Impressum - Datenschutz