Dienstag, 28.05.2024 18:27 Uhr
RSS | Inhalt |
Kursgewinnsteuer
 
25.11.2010

Kursgewinnsteuer Furcht vor Kapitalflucht

Von Erwin J. Frasl
Die von der SPÖ-ÖVP-Regierung für 2011 angekündigte Kursgewinnsteuer zeigt bereits Wirkung: Erste-Chefanalyst Fritz Mostböck erwartet negative Auswirkungen auf Kapitalmarkt. 51 Prozent der Wertpapierbesitzer überlegen Geld ins Ausland zu verlagern.
Kursgewinnsteuer-Wertpapiere-Wertpapierbesitzer-Aktien-Anleihen-Fonds-Kapitalmarkt-Verluste-Steuererklärung-hefanalyst-Erste Group-Fritz Mostböck-Thomas Uher-Gewinne-Fondssparer-Pension-Altersvorsorge-Kredit-Wohnzwecke-Spekulanten-Fremdwähr
Thomas Uher, Vorstandssprecher der Erste Bank Oesterreich: "Die Kursgewinnsteuer hat klare Nachteile für den Kunden"

Laut einer aktuellen Umfrage des Markt- und Meinungsforschungsinstituts GfK Austria überlegt fast jeder vierte Österreicher (24 Prozent) Anlagealternativen, darunter auch im Ausland, zu suchen, sollte die von der Regierung geplante Kursgewinnsteuer in der angekündigten Form eingeführt werden.

Besonders hoch ist der Anteil unter den Wertpapierbesitzern: 51 Prozent überlegen Anlagealternativen und mitunter ihr Geld ins Ausland abzuziehen. Rund jeder zehnte Österreicher gibt in der Umfrage an, über Wertpapiere in Form von Aktien, Anleihen oder Fonds zu verfügen. Der Chefanalyst der Erste Group Fritz Mostböck erwartet in der Folge negative Auswirkungen auf den Kapitalmarkt.

Seite 1/2
 
Kursgewinnsteuer
Seite 1: Furcht vor Kapitalflucht
Leserkommentare
Kommentar schreiben
Name:
E-Mail:

Code hier eingeben: (neu laden)
Überschrift:
Kommentar:
Foto: Erste Bank ID:1263
* Anzeige: Mit Sternchen (*) gekennzeichnete Links sind Werbelinks. Wenn Sie auf so einen Link klicken, etwas kaufen oder abschließen, erhalten wir eine Provision. Für Sie ergeben sich keine Mehrkosten und Sie unterstützen unsere Arbeit.
Anzeige
|link.alt|
Tagesgeld
Nr. Anbieter Zins  
1 zur Bank
3,600 %
zur Bank
2 Renault Bank direkt
3,300 %
zur Bank
3 zur Bank
3,300 %
zur Bank
4 zur Bank
3,000 %
zur Bank
5 zur Bank
0,550 %
zur Bank
Laufzeit:3 Monate; Betrag 20.000 Euro
Gesamten Vergleich anzeigen:Tagesgeld
Sparindex
Tagesgeld
Tagesgeld-Index Österreich
Durchschnittszins, 10.000 Euro
Anzeige
Festgeld
Nr. Anbieter Zins  
1 zur Bank
3,400 %
zur Bank
2 Renault Bank direkt
3,300 %
zur Bank
3 zur Bank
3,200 %
zur Bank
4 zur Bank
3,150 %
zur Bank
Laufzeit:12 Monate; Betrag 20.000 Euro
Gesamten Vergleich anzeigen:Festgeld
Sparindex
Festgeld
Tagesgeld-Index Österreich
Durchschnittszins, 10.000 Euro
Anzeige
© 2024 Biallo & Team GmbH - - Impressum - Datenschutz