Samstag, 19.01.2019 11:39 Uhr
RSS | Inhalt |
Reale Inflation
 
26.01.2011

Reale Inflation Mehrheit der Sparer verliert

Von Michael Andreas
Die Geldentwertung hat 2010 im Durchschnitt 1,9 Prozent betragen. Die Mehrzahl der Sparer hat im vergangenen Jahr Zinsen unter der 1,9 Prozent-Marke erhalten und damit bereits real Verluste bei ihren Ersparnissen erlitten.
Sparen-Anlegen-Sparer-Anleger-Geldanlage-Zinsen-Zinssatz-Verzinsung-Inflation-Geldentwertung-Banken-Kreditinstitute-Verluste-Ersparnisse-Sparkapital-Kapitalertragsteuer-Kest

"Die Geldentwertung betrug 2010 1,9 Prozent. Nur Sparer, die von ihrer Bank zumindest 1,9 Prozent Zinsen pro Jahr erhielten, konnten den realen Wert ihrer Spargelder sichern. Wie viel Zinsen haben Sie 2010 erhalten?"

So hat Biallo.at in der regelmäßigen Umfrage „Frasl fragt“ erkundet, wie die Geldentwertung die Sparer trifft. Immerhin müssen die Sparer 25 Prozent Kapitalertragsteuer von ihren Zinserträgen an den Staat abliefern. Den Rest der Zinsen und das angesparte Kapital schmälert dann noch die Inflation. Im vergangenen Jahr machte die Geldentwertung im Jahresdurchschnitt immerhin 1,9 Prozent aus. Das heißt, alle Sparer, die von ihrer Bank weniger als 1,9 Prozent Zinsen erhalten haben, mussten 2010 bereits einen realen Verlust ihrer Ersparnisse hinnehmen. Den Überblick über die aktuelle Zinsenlandschaft erhalten Sie mit dem Geldanlage-Vergleich von Biallo.at.

Lesen Sie auch

Fonds
Tiefe Zinsen bescheren gute Aussichten

Gewaltiger Spielraum bei Sparzinsen
Sind Sie mit kargen Zinsen zufrieden - oder wollen Sie mehr?

Spargelder
Zarte Zinserhöhung bei Generali Bank

Hier das Ergebnis der aktuellen Umfrage: 26,62 Prozent der Umfrageteilnehmer sind in der glücklichen Lage, dass sie „mehr als 1,9 Prozent“ Zinsen für ihr Erspartes erhalten und 9,85 Prozent der Österreicherinnen und Österreicher erhalten „zumindest 1,9 Prozent“ Zinsen für ihr Spargeld. Eine Mehrheit von 56,15 Prozent hingegen erhält für ihre Ersparnisse „weniger als 1,9 Prozent“ und gehört damit zu den Verlierern beim Sparen. Bemerkenswert im Informationszeitalter: 7,38 Prozent antworteten auf die Frage „Wie viel Zinsen haben Sie 2010 erhalten?“ schlicht mit „mit „weiß nicht“ .


Fazit: Die gute Nachricht für all jene, die 2010 reale Verluste bei ihren Ersparnissen hinnehmen mußten: Sie alle können ihre Erträge aus Spareinlagen durch kluge Wahl einer Bank mit Top-Zinsen noch deutlich steigern.

Leserkommentare
Kommentar schreiben
Name:
E-Mail:

Code hier eingeben: (neu laden)
Überschrift:
Kommentar:
Foto: Colourbox.de ID:1412
Wir Helfen
Kredit
Nr. Anbieter Zins  
1 Santander Cons.
3,07 %
Santander Cons.
2 Austrian Anadi
4,20 %
Austrian Anadi
3 BAWAG P.S.K.
3,96 %
BAWAG P.S.K.
4 Erste Bank
6,70 %
Erste Bank
5 ING
3,40 %
ING
Laufzeit:36 Monate; Betrag 10.000 Euro
Gesamten Vergleich anzeigen:Kredit
Sparindex
Festgeld
Tagesgeld-Index Österreich
Durchschnittszins, 10.000 Euro
Autokredit
Nr. Anbieter Zins  
1 Santander Cons.
3,07 %
Santander Cons.
2 Austrian Anadi Bank
4,20 %
Austrian Anadi Bank
3 BAWAG P.S.K.
3,96 %
BAWAG P.S.K.
4 Erste Bank
6,70 %
Erste Bank
5 ING
3,40 %
ING
Laufzeit:36 Monate; Betrag 10.000 Euro
Gesamten Vergleich anzeigen:Autokredit
Anzeige
Kolumne
ERWIN J. FRASL

von ERWIN J. FRASL

Steuern, Geldanlage und Förderungen

Was Sie vor Jahresende noch für Ihr Geld tun sollten

Kümmern Sie sich ausreichend um Ihr schwer verdientes Geld oder vernachlässigen Sie Ihr Geld über lange Zeiträume? Diese Frage sollten Sie sich gerade jetzt wieder einmal stellen. Immerhin geht das Jahr 2018 in wenigen Wochen zu Ende.

Kolumne lesen Archiv Kolumne
Anzeige
Girokonto
Nr. Anbieter Dispozinsen  
1 DKB
6,90 %
DKB
2 DADAT
6,625 %
DADAT
3 ING-DiBa Gehaltskonto Österreich
6,90 %
ING
4 Hellobank Gehaltskonto
7,00 %
5 bankdirekt
6,90 %
bankdirekt
Online-Girokonten
Gesamten Vergleich anzeigen:Girokonto
Gastkommentar
Wolfgang Ules

von Wolfgang Ules

Sieben Gründe für Gold

Kaum eine Anlageklasse lässt die Meinungen von Investoren so weit auseinandergehen wie Gold. Entweder man liebt es, oder man hasst es. Gute Argumente haben beide Seiten zur Hand.

» Gastkommentar lesen
» Archiv Gastkommentar
.
© 2019 Biallo & Team GmbH - - Impressum - Datenschutz