Montag, 27.05.2019 08:57 Uhr
RSS | Inhalt |
Interview zum ING-Wohnkredit
 
18.02.2019

Interview zum ING-Wohnkredit ING-Chef: "Wir werden immer ein sehr gutes Angebot machen können"

Von Thomas Brummer
ING Österreich-Geschäftsführer Barbaros Uygun spricht mit biallo.at über den neuen Wohnkredit und verspricht das beste Angebot bereits im Erstgespräch.
Interview zum ING-Wohnkredit ING-Chef: "Wir werden immer ein sehr gutes Angebot machen können"
ING Österreich-Geschäftsführer Barbaros Uygun.
Änderungen bei der ING sind immer relevant, da sie im Direktbanken-Bereich die Nummer eins ist. Aktuelle Neuerung: Die Wiener haben einen interessanten Wohnkredit eingeführt. Wir haben dazu mit ING Österreich-Geschäftsführer Barbaros Uygun gesprochen.

Herr Uygun, die ING bietet nun auch einen Wohnkredit an. Was hat Sie veranlasst, hier aktiv zu werden?

Barbaros Uygun: Wir sehen, dass der Markt intransparent und für die Kunden mühselig ist. Kreditnehmer werden mit hohen Bearbeitungsgebühren belastet, und die Erfahrung, unzählige Verhandlungstermine mit Banken wahrnehmen zu müssen, ist auch nicht angenehm. Wir denken, die Kunden haben etwas besseres verdient.

Wie unterscheidet sich Ihr Wohnkredit von den meisten anderen?


Uygun: Bei unserem Wohnkredit Plus gibt es das beste Angebot bereits im Erstgespräch, ohne Herumverhandeln. Auch gibt es keine bonitätsabhängigen Zinszuschläge. Unser Zinssatz richtet sich nur nach Kredithöhe und Laufzeit, dem Eigenfinanzierungsanteil und danach ob ein fixer beziehungsweise variabler Zinssatz gewünscht ist. Aus diesen Faktoren ergibt sich ein Preis, der dann für jeden gilt, und nicht nur für die, die gut verhandeln können.

Sie versprechen, dass alle sofort das beste Angebot erhalten, das machbar ist. Ein großes Versprechen. Was macht Sie sicher, dass Sie das auch einhalten werden?

Uygun: Wir werden immer ein sehr gutes Angebot machen können. Aber der größte Unterschied zu anderen Banken ist: Bei uns kann man sich darauf verlassen, dass sich die Konditionen nur nach den oben erwähnten Faktoren richten und nicht danach, wie gut man beim Bankbeamten verhandelt hat.

Was raten Sie Konsumenten ganz allgemein, die sich nach einem Wohnkredit umsehen? Welche Fallstricke lauern?


Uygun: Wir raten zum Vergleich möglichst vieler Angebote – und dabei, sich vor allem auch die Gebühren und die Effektivzinssätze anzusehen. Hohe Bearbeitungsgebühren am Anfang können dazu führen, dass man weniger Geld ausbezahlt bekommt, als man eigentlich bräuchte. Wir vertreiben unseren Wohnkredit Plus über unabhängige Kreditvermittler, die immer gleich mehrere Angebote zum Vergleich vorlegen.

Herr Uygun, wir bedanken uns für das Gespräch.
Jeden Tag Finanz-Fit? - Jetzt den Newsletter bestellen!
Leserkommentare
Kommentar schreiben
Name:
E-Mail:

Code hier eingeben: (neu laden)
Überschrift:
Kommentar:
Foto: ING Österreich ID:5109
Wir Helfen
Kredit
Nr. Anbieter Zins  
1 Austrian Anadi
3,04 %
Austrian Anadi
2 Santander Cons.
3,07 %
Santander Cons.
3 SWK Bank
3,65 %
SWK Bank
4 ING
3,90 %
5 Erste Bank
4,00 %
Erste Bank
Laufzeit:36 Monate; Betrag 10.000 Euro
Gesamten Vergleich anzeigen:Kredit
Sparindex
Festgeld
Tagesgeld-Index sterreich
Durchschnittszins, 10.000 Euro
Autokredit
Nr. Anbieter Zins  
1 Austrian Anadi Bank
3,04 %
Austrian Anadi Bank
2 Santander Cons.
3,07 %
Santander Cons.
3 SWK Bank
3,65 %
SWK Bank
4 ING
3,90 %
5 Erste Bank
4,00 %
Erste Bank
Laufzeit:36 Monate; Betrag 10.000 Euro
Gesamten Vergleich anzeigen:Autokredit
Anzeige
Kolumne
ERWIN J. FRASL und Redaktion

von ERWIN J. FRASL und Redaktion

Die besten Wünsche von biallo.at

Gesegnete Ostern für Sie und Ihre Familie

Endlich Ostern: Die Osterfeiertage bieten uns eine gute Gelegenheit innezuhalten, Ruhe und Zeit für Besinnung zu finden. Das ist gerade in diesen turbulenten Zeiten besonders hilfreich.

Kolumne lesen Archiv Kolumne
Anzeige
Girokonto
Nr. Anbieter Dispozinsen  
1 DKB
6,90 %
DKB
2 DADAT
6,625 %
DADAT
3 ING-DiBa Gehaltskonto –sterreich
6,90 %
4 Hellobank Gehaltskonto
7,00 %
5 bankdirekt
6,90 %
bankdirekt
Online-Girokonten
Gesamten Vergleich anzeigen:Girokonto
Gastkommentar
Wolfgang Ules

von Wolfgang Ules

Sieben Gründe für Gold

Kaum eine Anlageklasse lässt die Meinungen von Investoren so weit auseinandergehen wie Gold. Entweder man liebt es, oder man hasst es. Gute Argumente haben beide Seiten zur Hand.

» Gastkommentar lesen
» Archiv Gastkommentar
© 2019 Biallo & Team GmbH - - Impressum - Datenschutz