Montag, 15.10.2018 19:05 Uhr
RSS | Inhalt |
Biallo-Buchtipp
 
06.06.2018

Biallo-Buchtipp Haben Sie für Unfall, Krankheit und Ihr Alter schon vorgesorgt?

Von Erwin J. Frasl
Jeder möchte sein Leben selbst bestimmen. Aber was passiert, wenn wir über unser Leben nicht mehr selbst entscheiden können. Hier finden Sie wichtige Antworten. Damit Sie hoffentlich rechtzeitig Vorkehrungen treffen können.
Unfall-Krankheit-Alter-Leben-Manfred Lappe-VKI-Konsument-Vorsorge-Einschränkungen-Kontrolle-Entscheidungen-Begräbnis-Angehörige-Angehörigen-eingetragene Partnerschaft-Lebensgemeinschaften-Alleinerziehende-Kinder-Alleinstehende-Vertraue
Manfred Lappe stellt in seinem Buch "Alles geregelt" die wichtigsten Punkte für Ihre persönliche Vorsorge dar.

Wenn ein Unfall oder eine Krankheit Sie handlungsunfähig machen

Ein Unfall oder eine Krankheit können Sie oder mich von einem Tag auf den anderen treffen. Und plötzlich ist nichts mehr wie es bisher war. Aber auch im Zuge des Alterungsprozesses verändern sich unsere Möglichkeiten. Die Einschränkungen nehmen zu, immer öfter benötigen wir dann Hilfe und Unterstützung durch andere Menschen.  Egal ob der Verlust der Kontrolle über das eigene Leben plötzlich durch Unfall oder Krankheit passiert oder im Zuge des Älterwerdens – das Ergebnis ist, dass wir dann wichtige Entscheidungen nicht mehr selbst treffen können.

Wer entscheidet in Zukunft über Sie?

Jetzt können viele Menschen hoffentlich noch selbst entscheiden – ich hoffe, Sie auch. Um Einfluss auf ihre Zukunft zu nehmen, können Sie noch Vorsorgemaßnahmen treffen, damit im Falle eines Unfalls, einer Krankheit oder die Folgen des Alters wichtige Entscheidungen nach Ihrem persönlichen Willen getroffen werden.

Denn nicht alle Fragen, die nach einem Unfall, einer Krankheit oder bei Beeinträchtigungen im Alter auftreten, sind bis ins Letzte durch Gesetze geregelt. Gerade nach schweren Unfällen oder bei lebensgefährlichen Erkrankungen müssen aber schwierige Entscheidungen getroffen werden. Vieles, etwa das Ausmaß medizinischer Behandlungen bei tödlichen Erkrankungen oder die Gestaltung des eigenen Begräbnisses, können Sie vorsorglich auch selbst festlegen und so Angehörigen belastende Entscheidungen ersparen.

Dabei gilt es auch wichtige Lebensumstände zu berücksichtigen: Je nachdem ob es um ein Ehepaar geht, um eingetragene Partnerschaften, Lebensgemeinschaften, ob es um Alleinerziehende mit Kindern geht oder Alleinstehende mit oder ohne Vertrauensperson. Sie alle haben unterschiedlichen Vorsorgebedarf.
Unfallversicherung
Optimal versichert sein
Jetzt online vergleichen

Das Buch "Alles geregelt" zeigt Ihnen, wie Sie mit System vorsorgen können

Mit seinem Buch "Alles geregelt. Das Konsument-Vorsorgebuch" gibt Manfred Lappe all jenen, die ihr Leben möglichst selbstbestimmt vorausplanen wollen und ihre Angehörigen in einer ohnehin schwierigen Lebenslage entlasten wollen, wichtige Einblicke samt Antworten. Sehr hilfreich sind dabei auch wichtige Formulare wie etwa die Vorsorgevollmacht.
Das Buch von Manfred Lappe: "Alles geregelt. Das Konsument-Vorsorgebuch" – Begräbnis, digitaler Nachlass, Erbrecht, Organspende, Patientenverfügung, Erwachsenenschutzrecht, Testament, Verlassenschaft, Vermächtnis, Vorsorgevollmacht; Wien 2018, wird vom Verein für Konsumenteninformation herausgegeben. Es hat 168 Seiten; ISBN 978-3-99013-073-5 und kostet 19,90 Euro plus Versandkosten.
Leserkommentare
Kommentar schreiben
Name:
E-Mail:

Code hier eingeben: (neu laden)
Überschrift:
Kommentar:
Foto: Verein für Konsumenteninformation (VKI) ID:5085
Wir Helfen
Kredit
Nr. Anbieter Zins  
1 Santander Cons.
3,07 %
Santander Cons.
2 Austrian Anadi
4,20 %
Austrian Anadi
3 BAWAG P.S.K.
3,77 %
BAWAG P.S.K.
4 Erste Bank
6,70 %
Erste Bank
5 ING
3,40 %
ING
Laufzeit:36 Monate; Betrag 10.000 Euro
Gesamten Vergleich anzeigen:Kredit
Girokonto
Nr. Anbieter Dispozinsen  
1 DKB
6,90 %
DKB
2 DADAT
6,625 %
DADAT
3 ING-DiBa Gehaltskonto Österreich
6,90 %
ING
4 Hellobank Gehaltskonto
7,00 %
5 bankdirekt
6,90 %
bankdirekt
Online-Girokonten
Gesamten Vergleich anzeigen:Girokonto
Anzeige
Anzeige
Gastkommentar
Manfred Lappe

von Manfred Lappe

Die einfach komplexe Welt

Der Einzug von Donald Trump ins Weiße Haus ist beschlossene Sache. Doch was bedeutet der Wahlsieg für Europa und Österreich?

» Gastkommentar lesen
» Archiv Gastkommentar
Kolumne
ERWIN J. FRASL

von ERWIN J. FRASL

Europas Einfluss schwindet

EU beschäftigt sich mit Flüchtlingen – China mit Erfolgsstrategien

Die Destabilisierung Europas schreitet voran. Das zeigt auch das Ergebnis der jüngsten Parlamentswahlen in Schweden.

Kolumne lesen Archiv Kolumne
Tagesgeld
Nr. Anbieter Zins  
1 ING
2,50 %
ING
2 DADAT
1,25 %
DADAT
3 Kommunalkredit
0,51 %
Kommunalkredit
4 Renault Bank
0,50 %
Renault Bank
5 Addiko Bank
0,50 %
Addiko Bank
Laufzeit:3 Monate; Betrag 20.000 Euro
Gesamten Vergleich anzeigen:Tagesgeld
Sparindex
Tagesgeld
Tagesgeld-Index Österreich
Durchschnittszins, 10.000 Euro
Frasl fragt
.
© 2018 Biallo & Team GmbH - - Impressum - Datenschutz