Mittwoch, 19.12.2018 00:25 Uhr
RSS | Inhalt |
Deniz-Bank
 
21.03.2018

Test Deniz-Bank Tagesgeld

Von Kevin Schwarzinger
„Ihr Geld effektiv und sicher anzulegen“, dies ist das Ziel der Deniz-Bank aus Wien. Geht der Plan für Sparer bei diesem Tagesgeld auf?
Sparen-Anlegen-Ersparnisse-Zinsen-Zinssatz-Verzinsung-Produktcheck-DenizBank-Tagesgeld-Täglich fälliges Geld-Online-Sparen-Filialen-Wien-Linz-Salzburg-Innsbruck-Bregenz,-Wiener Neustadt-Graz-Advanzia Bank-Ärztebank-Deutsche Kreditbank-DKB-B

Merkmale: Als österreichische Universalbank unterliegt die Deniz-Bank AG dem österreichischen Bankwesengesetz (BWG) und ist Mitglied der Österreichischen Einlagensicherung für Banken und Bankiers. Sie bietet in Österreich neben klassischer Kundenbetreuung vor Ort in Bankfilialen auch zahlreiche Online-Produkte. Eines davon ist das Tagesgeldkonto "Online Sparen Tagesgeld". Die Mindesteinlage beträgt hier 100 Euro.

Stärken: Mit dem aktuellen Zinssatz von 0,40 Prozent im Jahr kann sich die Deniz-Bank mit ihrem "Online Sparen Tagesgeld" im Spitzenfeld unter den österreichischen Tagesgeld-Anbietern positionieren. Nur wenige nationale Banken toppen das Produkt der Wiener Direktbank. Per Internet können Sparer bequem dieses Tagesgeldkonto eröffnen und führen - völlig kostenlos. Obendrein können Nutzer Überweisungen in Österreich und in der EU via Online-Banking kostenlos durchführen.

Schwächen:
Das Tagesgeldkonto weist nur eine jährliche Verzinsung auf. Das schmälert den Zinseszinseffekt. Als ersten Schritt zu ihrem Tagesgeldkonto müssen Kunden zudem ein - ebenfalls kostenloses - "Stammkonto" bei der Deniz-Bank eröffnen. Dieses bietet zum Betrachtungszeitpunkt einen Zinssatz von 0,2 Prozent.

Fazit: Bei österreichischen Banken ist derzeit kaum mehr zu holen als bei der Deniz-Bank. Sparer, die ihr Geld gut verzinst und sicher auf einem Tagesgeldkonto zwischenparken wollen, sollten "Online Sparen Tagesgeld" der Deniz-Bank im Auge haben. Das Angebot überzeugt durch gute und beständige Verzinsung.
Bewertung
Deniz-Bank - Online Sparen Tagesgeld
Zinsen Zinshöhe (50%)   4 4.5
(50 Prozent) Zinsstabilität Rückschau(25%)   5
  Zinsstabilität Ausblick (25%)   5
Sicherheit Sicherheit (100 %)   4 4.0
(25 Prozent)
Nebenbedingungen Rahmenbedingungen (50%)   5 5.0
(15 Prozent) Mindest-/Höchstanlage (35%)   5
  Aktionszeitraum (15%)   5
Service Kommunikationswege (30 %)   5 4.3
(10 Prozent) Kontoeröffnung (70 %)   4
Gesamtbewertung
(Bestnote: 5 Sterne)
Produktcheck biallo.de 4.4 SterneProduktcheck biallo.de 4.4 SterneProduktcheck biallo.de 4.4 SterneProduktcheck biallo.de 4.4 SterneProduktcheck biallo.de 4.4 Sterne 4.4
Leserkommentare
Kommentare können sich auf eine ältere Version des Artikels beziehen.
22.03.2016 11:16 Uhr - von A. Gruber
Denizbank und Sberbank
Nicht verschwiegen werden sollte, dass die Denizbank zur russischen Sberbank gehört. Dies ist aber meiner Meinung nach auch der einzige Nachteil der Denizbank (sofern man dies als Nachteil ansieht). Das (kostenlose) Stammkonto sehe ich eigentlich nicht als Nachteil an, eher als Vorteil zur Erhöhung der Flexibilität. Man kann ja jederzeit vom Stammkonto auf andere Konten überweisen.
Kommentar schreiben
Name:
E-Mail:

Code hier eingeben: (neu laden)
Überschrift:
Kommentar:
Foto: biallo.at ID:1156
Tagesgeld
Nr. Anbieter Zins  
1 ING
2,50 %
ING
2 DADAT
1,25 %
DADAT
3 Renault Bank
0,70 %
Renault Bank
4 Addiko Bank
0,50 %
Addiko Bank
5 Kommunalkredit
0,31 %
Kommunalkredit
Laufzeit:3 Monate; Betrag 20.000 Euro
Gesamten Vergleich anzeigen:Tagesgeld
Festgeld
Nr. Anbieter Zins  
1 Crédit Agricole
1,01 %
Crédit Agricole
2 Kommunalkredit
0,90 %
Kommunalkredit
3 Addiko Bank
0,85 %
Addiko Bank
4 DenizBank
0,75 %
DenizBank
5 Renault Bank
0,70 %
Renault Bank
Laufzeit:12 Monate; Betrag 20.000 Euro
Gesamten Vergleich anzeigen:Festgeld
Anzeige
Anzeige
Girokonto
Nr. Anbieter Dispozinsen  
1 DKB
6,90 %
DKB
2 DADAT
6,625 %
DADAT
3 ING-DiBa Gehaltskonto √–sterreich
6,90 %
ING
4 Hellobank Gehaltskonto
7,00 %
5 bankdirekt
6,90 %
bankdirekt
Online-Girokonten
Gesamten Vergleich anzeigen:Girokonto
Sparindex
Tagesgeld
Tagesgeld-Index ÷sterreich
Durchschnittszins, 10.000 Euro
Sparindex
Festgeld
Tagesgeld-Index ÷sterreich
Durchschnittszins, 10.000 Euro
Frasl fragt
Kolumne
ERWIN J. FRASL

von ERWIN J. FRASL

Steuern, Geldanlage und Förderungen

Was Sie vor Jahresende noch für Ihr Geld tun sollten

Kümmern Sie sich ausreichend um Ihr schwer verdientes Geld oder vernachlässigen Sie Ihr Geld über lange Zeiträume? Diese Frage sollten Sie sich gerade jetzt wieder einmal stellen. Immerhin geht das Jahr 2018 in wenigen Wochen zu Ende.

Kolumne lesen Archiv Kolumne
.
© 2018 Biallo & Team GmbH - - Impressum - Datenschutz