Donnerstag, 26.11.2020 03:05 Uhr
RSS | Inhalt |
Girokonto
 
25.07.2019

Girokonto Neuer Service für Internetbanking-Identifikation

Von Thomas Brummer
Seit Kurzem kann die eigene Identität oder ein Altersnachweis im Netz ganz einfach mit „eid Bank-Ident“ sichergestellt werden. Ein gemeinsamer Standard aller Österreichischen Banken ermöglicht das.
Girokonto Neuer Service für Internetbanking-Identifikation
„eid Bank-Ident“ ist ein neuer Standard zu Online-Identifikation.
Will man online Verträge abschließen, registriert man sich in der Regel beim jeweiligen Händler mit den persönlichen Daten. Damit der Betreiber des Web-Shops Identität oder Alter (z.B. zur Überprüfung der Volljährigkeit) zweifelsfrei feststellen kann, wählt man künftig die Funktion „eid Bank-Ident“ aus. Daraufhin werden die gespeicherten Angaben wie Name, Adresse und Geburtsdatum angezeigt, welche dann nur mehr bestätigt werden müssen. Das alles passiert unter Einhaltung strengster Verschlüsselungsstandards. Somit ist man als Person einwandfrei legitimiert, da man in der Bank beim Eröffnen eines Kontos bereits einen amtlichen Lichtbildausweis vorlegen musste. Auch der Händler kann sicher sein, dass die Daten korrekt sind und man kann den Online-Vertragsabschluss fortsetzen. „eid Bank-Ident ist ein modernes und sehr sicheres Produkt am Markt, das von George voll unterstützt wird. Die elektronische Identifikation erfolgt dabei direkt und nur mit der ausdrücklichen Zustimmung der Kunden“, so Thomas Schaufler, Privatkundenvorstand der Ersten Bank.

Erfahrungen mit Registrierung von Handy-Wertkarten

Die Bewährungsprobe hat „eid Bank-Ident“ bereits erfolgreich bestanden. Seit 1. Jänner 2019 gilt für Handy-Wertkarten eine Registrierpflicht. Käufer dieser Wertkarten müssen ihren Namen und ihr Geburtsdatum angeben. Die Identifikation via Bankkonto ist hier österreichweit mit über 10.000 Registrierungen pro Monat sehr effizient im Einsatz. Entwickelt wurde das „eid Bank-Ident“ Verfahren von der Studiengesellschaft für Zusammenarbeit im Zahlungsverkehr (STUZZA), im Auftrag aller österreichischen Banken. „Identifikationsverfahren werden in Zukunft stark nachgefragt. Mit eid Bank-Ident stellen wir den Konsumenten und Dienstleistern das Schweizermesser unter einer Vielzahl von Lösungen zur Verfügung“, ist Katharina Quehenberger, Geschäftsführerin der STUZZA GmbH, überzeugt.

Um als Online-Dienstleister „eid Bank-Ident“ nutzen zu können, muss lediglich ein Vertrag mit der Hausbank (Akquirer) abgeschlossen und die technische Schnittstelle implementiert werden, die den Zugang zu allen teilnehmenden österreichischen Banken ermöglicht.

Top-Girokonten

Bankname
Kontoname
Kontoführung
Prämie
Guthabenzins
Dispozins
 

DADAT Gehaltskonto
0,00
Gratis VISA Gold!
0,01 %
6,38 %

DKB Girokonto Österreich
0,00
keine
0,20 %
6,65 %

Hello Aktiv! Girokonto
0,00
Gratis Giro!
0,00 %
6,75 %
Vergleich anzeigen: Girokonto
Leserkommentare
Kommentar schreiben
Name:
E-Mail:

Code hier eingeben: (neu laden)
Überschrift:
Kommentar:
Foto: Rawpixel.com / Shutterstock.com ID:5145
Wir Helfen
Festgeld
Nr. Anbieter Zins  
1 zur Bank
0,60 %
zur Bank
2 zur Bank
0,60 %
zur Bank
3 zur Bank
0,50 %
zur Bank
4 zur Bank
0,50 %
zur Bank
5 zur Bank
0,20 %
zur Bank
Laufzeit:12 Monate; Betrag 20.000 Euro
Gesamten Vergleich anzeigen:Festgeld
Tagesgeld
Nr. Anbieter Zins  
1 zur Bank
1,05 %
zur Bank
2 zur Bank
0,60 %
zur Bank
3 zur Bank
0,30 %
zur Bank
4 zur Bank
0,25 %
zur Bank
5 zur Bank
0,11 %
zur Bank
Laufzeit:3 Monate; Betrag 20.000 Euro
Gesamten Vergleich anzeigen:Tagesgeld
Anzeige
Anzeige
Umfrage
Kolumne
ERWIN J. FRASL

von ERWIN J. FRASL

Geldanlage und Steuersparen

So wehren Sie sich gegen zu geringe Zinserträge

Der Jahresbeginn wird von vielen Sparern traditionell dafür genützt, auf ihren Sparkonten nachzusehen, wie viel an Zinsen sie im vergangenen Jahr für ihre Ersparnisse erhalten haben. Eine meist ernüchternde Angelegenheit.

Kolumne lesen Archiv Kolumne
.
© 2020 Biallo & Team GmbH - - Impressum - Datenschutz