Donnerstag, 21.03.2019 02:32 Uhr
RSS | Inhalt |
Versicherungswechsel
 
11.04.2017

Versicherungswechsel Hunderte Euro sparen bei der Autoversicherung

Von Daniela Stefan
Der Frühling ist da, Zeit für den Autokauf: Wenn Sie eine günstigere Kfz-Versicherung wählen, können Sie jährlich bis zu 1.000 Euro sparen – in Einzelfällen noch mehr.
Versicherungswechsel Hunderte Euro sparen bei der Autoversicherung
Der Frühling animiert Konsumenten zum Autokauf.
Im Frühjahr legen sich die Österreicher am liebsten einen Neuwagen zu. Und je größer und teurer das Auto, desto mehr ist bei der Versicherung zu holen. Aber selbst bei einem Kleinwagen können Sie leicht einen dreistelligen Eurobetrag einsparen – pro Jahr, wenn Sie seinerzeit eine besonders teure Versicherung erwischt haben. Und das passiert leider häufig, denn im Gegensatz beispielsweise zu Handyverträgen sind die Österreicher bei Versicherungspolizzen immer noch relativ wechselfaul.

Der Vergleich auf biallo.at bringt die Unterschiede an den Tag:

• Zunächst zur Haftpflicht, die für jedes Auto Pflicht ist: Bei einem Klassiker wie dem VW Golf, Baujahr 2014 (81 kW / 110 PS, ab ca. 23.000 Euro) und Bonusstufe 05 ohne besondere Extras ist man bei der Haftpflicht ab 711,48 Euro dabei (Ergo). Auch Muki und Zurich sind mit 779,04 bzw. 782,82 Euro nicht weit weg. Der teuerste Anbieter im Vergleich bittet mit stolzen 1.042,70 Euro zur Kasse (wobei die Angebote in den Details geringfügig abweichen können).

• Große Unterschiede gibt es auch bei der Vollkasko, die bei Diebstahl des Fahrzeugs zahlt und bei Unfällen auch die Schäden am eigenen Fahrzeug deckt: Hier wird der Golf ab 1.449,80 Euro versichert (Ergo), Muki und VAV liegen nahe dahinter. Das höchste Angebot liegt bei 2.091,85 Euro.

Bei einem Mittelklasseauto ist laut biallo.at für Sie also eine stolze Ersparnis von rund 1.300 Euro (Haftpflicht + Vollkasko-Paket) drin, und das jedes Jahr.

Noch dramatischer wird es, wenn das Auto teurer ist, denn das erhöht u.a. die Kasko-Prämie deutlich: Ein größerer SUV wie ein Audi Q5 (190 PS, ab ca. 49.000 Euro) beginnt bei 2.277,92 Euro (VAV); nach oben hin ist im biallo.at-Vergleich mit stolzen 4.745,38 Euro (3.529,84 Euro) Schluss, die Differenz beträgt somit über 2.400 Euro. Erwähnen sollte man, dass die teuersten Anbieter keine Daten für den Vergleich zur Verfügung gestellt haben; die Prämien sind den Tariftabellen entnommen (d.h. es könnte in der Praxis z.B. Rabatte geben).
Kfz-Versicherung
Schnell zum günstigen Tarif
Jetzt online vergleichen

Jüngere Autofahrer zahlen oft mehr

Teurer kann es übrigens bei jüngeren Fahrern werden. Außerdem haben einige Anbieter Spezialitäten wie die Versicherung grober Fahrlässigkeit in petto – solche Extras können ebenfalls ins Geld gehen.

Billiger kann es werden, indem Sie zum Beispiel höhere Selbstbehalte im Schadensfall akzeptieren, oder wenn das Auto eine Alarmanlage aufweist bzw. immer in der Garage steht. Auch eine Vertragsdauer von mehr als einem Jahr hilft bei der Prämie, schränkt aber natürlich bei einem späteren Wechsel ein. Am besten ist es, unfallfrei zu fahren: Prämienstufe 0 statt Prämienstufe 5 bringt hunderte Euro im Jahr.

Darauf sollten Sie beim Wechsel achten

Kündigen können Sie Ihre Kfz-Haftpflichtversicherung übrigens jedes Jahr schriftlich mit einem Monat Kündigungsfrist. Bei einer Kaskoversicherung gelten andere Fristen, sie hängen vom jeweiligen Vertrag ab. Zur Kündigung können Sie Ihrer alten Versicherung einen eingeschriebenen Brief schicken („Hiermit kündige ich meine Autoversicherung Nr. Xy lautend auf mein Fahrzeug mit Kennzeichen Nr. ...“).
Jeden Tag Finanz-Fit? - Jetzt den Newsletter bestellen!
Aber Vorsicht: Achten Sie darauf, dass die neue Versicherung am gleichen Tag beginnt, an dem die alte abläuft, denn die Haftpflichtversicherung ist eine Pflichtversicherung: Ohne eine solche darf Ihr Auto nicht in Betrieb sein, im Extremfall montiert die Polizei Ihnen die Kennzeichen ab.

Bei einem neuen Auto ersparen Sie sich natürlich die Wechsel-Formalitäten. Sie benötigen aber eine (meist provisorisch ausgestellte) Versicherungsbestätigung Ihrer neuen Versicherung, sonst kann Ihr neuer Wagen nicht zum Verkehr zugelassen werden.

Vielleicht hilft ja die neue Versicherung bei all diesen Formalitäten? Auf jeden Fall sollten Sie von ihr alles Notwendige für den Versicherungsstart bzw. -wechsel erfahren. Ihre Kfz-Bonusstufe (oder Malus-Stufe) nehmen Sie beim Versicherungswechsel mit. Wann übrigens eine Vollkasko-Versicherung ratsam ist, lesen Sie hier: Tipps für Ihre Autoversicherung.
Leserkommentare
11.04.2017 11:45 Uhr - von helmut jörg
es geht doch .....
... wenn an sich den Vergleich zumailen lässt scheinen alle angekündigten Angebote auf
11.04.2017 11:06 Uhr - von helmut jörg
Unsinnergebnis
Wenn beim Berechnungsergebnis die Überschrift "15 Angebote von € 312 bis € 787" lautet und nur 4 Angebote von € 416,30 bis € € 534,11 ausgewiesen werden kann etwas bei diesem "Vergleich" nicht stimmen.
Kommentar schreiben
Name:
E-Mail:

Code hier eingeben: (neu laden)
Überschrift:
Kommentar:
Foto: Anna Grigorjeva / Shutterstock.com ID:4998
Wir Helfen
Kredit
Nr. Anbieter Zins  
1 Santander Cons.
3,07 %
Santander Cons.
2 SWK Bank
3,65 %
SWK Bank
3 ING
3,90 %
ING
4 Austrian Anadi
6,06 %
Austrian Anadi
5 BAWAG P.S.K.
3,92 %
BAWAG P.S.K.
Laufzeit:36 Monate; Betrag 10.000 Euro
Gesamten Vergleich anzeigen:Kredit
Girokonto
Nr. Anbieter Dispozinsen  
1 DKB
6,90 %
DKB
2 DADAT
6,625 %
DADAT
3 ING-DiBa Gehaltskonto –sterreich
6,90 %
ING
4 Hellobank Gehaltskonto
7,00 %
5 bankdirekt
6,90 %
bankdirekt
Online-Girokonten
Gesamten Vergleich anzeigen:Girokonto
Anzeige
Anzeige
Gastkommentar
Wolfgang Ules

von Wolfgang Ules

Sieben Gründe für Gold

Kaum eine Anlageklasse lässt die Meinungen von Investoren so weit auseinandergehen wie Gold. Entweder man liebt es, oder man hasst es. Gute Argumente haben beide Seiten zur Hand.

» Gastkommentar lesen
» Archiv Gastkommentar
Kolumne
ERWIN J. FRASL

von ERWIN J. FRASL

Europawahl

Ihr Geld braucht Stabilität

Geld braucht stabile Verhältnisse. Das Gute dabei: Sie können selbst einen wichtigen Beitrag leisten, um für stabile Verhältnisse zu sorgen. Zum Beispiel bei der Europa-Wahl am 26. Mai dieses Jahres. Indem Sie Parteien stärken, die den Einigungsprozess der Europäische Union vorantreiben wollen.

Kolumne lesen Archiv Kolumne
Tagesgeld
Nr. Anbieter Zins  
1 ING
2,00 %
ING
2 DADAT
1,25 %
DADAT
3 Renault Bank
0,50 %
Renault Bank
4 Addiko Bank
0,45 %
Addiko Bank
5 Kommunalkredit
0,31 %
Kommunalkredit
Laufzeit:3 Monate; Betrag 20.000 Euro
Gesamten Vergleich anzeigen:Tagesgeld
Sparindex
Tagesgeld
Tagesgeld-Index sterreich
Durchschnittszins, 10.000 Euro
Frasl fragt
© 2019 Biallo & Team GmbH - - Impressum - Datenschutz