Montag, 22.07.2024 06:16 Uhr
RSS | Inhalt |
Überraschendes Umfrageergebnis
 
22.04.2013

Überraschendes Umfrageergebnis Was der Job bieten soll

Von Susanne Kritzer
Die Linzer Johannes Kepler Universität (JKU) hat Absolventen und Studierende gefragt, wie sie sich ihre berufliche Zukunft vorstellen. Die Studien-Verantwortlichen sind vom Ergebnis entsetzt.
Überraschendes Umfrageergebnis Was der Job bieten soll
Was zählt in meinem Beruf wirklich?

Die Absolventen der heimischen Universitäten streben offenbar nach Sicherheit im Job und einem ausgleichenden Leben neben dem Beruf. Rund ein Drittel der 1.500 Befragten gab als Wunscharbeitgeber den öffentlichen Dienst an – sicher ist sicher, meinen fast 37 Prozent. Es folgen mit jeweils über 26 Prozent die Bereiche Management, Wirtschaftsprüfung und Buchhaltung sowie Forschung und Lehre. Am wenigsten gefragt ist demnach die Baubranche, nicht viel besser geht es verschiedenen Bereichen der Industrie.

Wichtigstes Ziel : “Work-Life-Balance“

Aber nicht nur das Beamtentum hat es den (werdenden) Akademikern angetan, auch eine ausgewogene „Work-Life-Balance“ ist ihnen wichtig. Zwei Drittel der Befragten wollen also auch ein erfülltes Leben neben dem Job haben.

Dass es also auch im 21. Jahrhundert nicht immer nur um Ruhm und Geld geht, wäre ja per se nicht abzulehnen. Doch nicht einmal die Hälfte – 48 Prozent – will hinter dem Schreibtisch „intellektuell herausgefordert“ werden. Eine leitende Position und Führungsverantwortung peilen sogar weniger als 25 Prozent an.

Auch Selbstständigkeit, Unabhängigkeit, Unternehmertum oder Kreativität spielen in den Vorstellungen der jungen Leute kaum eine Rolle. Gar nur 17 Prozent von ihnen streben eine internationale Laufbahn an. Und wenn schon, dann möglichst in einem Unternehmen, das nicht mehr als 500 Beschäftigte hat.

Lesen Sie auch

Kepler-Uni von Ergebnissen geschockt

Für den Präsidenten der Kepler Society (Vereinigung der Absolventen), den Linzer Unternehmensberater Gerhard Stürmer, ihren Geschäftsführer Florian Hippesroither und den JKU-Vizerektor für Außenbeziehungen, Friedrich Roithmayr sind die Ergebnisse der Umfrage nicht überraschend, aber dennoch erschreckend. Sie sehen ein „massives gesellschaftliches Problem" und ein „neues Biedermeier“.

Work-Life-Balance sei schon wichtig, aber auf Dauer sei der Wohlstand nur mit Leistung aufrechtzuerhalten, betonten die drei Uni-Vertreter bei der Präsentation der Umfrage. Denn während in Europa lediglich die Vergangenheit verwaltet werde, wachse in anderen Teilen der Welt eine karrierehungrige und mittlerweile bestens ausgebildete Jugend heran. Seitens der Kepler Uni will man nun in der Politik und bei Interessensvertretern das Bewusstsein wecken, dass Handlungsbedarf besteht. Vor allem die Industrie müsse sich als attraktiver Arbeitgeber darstellen.

Leserkommentare
06.05.2013 19:32 Uhr - von heinzcalibur
Bedenklich? Erfreulich!
Schön, dass junge Menschen begriffen haben, wie sie von Systemen Marke Shareholder Value in die Erschöpfung getrieben würden. Zu Gehältern, die nicht mal die Mietkosten abdecken. Da darf man sich nicht wundern, dass nur wenige gewillt sind, bis zum Burn-Out mitzuspielen.
22.04.2013 15:04 Uhr - von Pizappel
Wozu denn auch anders?
Sich die Knochen und Nerven abschuften zum Wohlstand der 1%- oder 10%-Bonzen-Kaste?!? Lohnsklave bleibt Lohnsklave, und da kann man sich mit übertriebenem Engagement ruhig etwas zurückhalten.
Kommentar schreiben
Name:
E-Mail:

Code hier eingeben: (neu laden)
Überschrift:
Kommentar:
Foto: Colourbox.de ID:3250
* Anzeige: Mit Sternchen (*) gekennzeichnete Links sind Werbelinks. Wenn Sie auf so einen Link klicken, etwas kaufen oder abschließen, erhalten wir eine Provision. Für Sie ergeben sich keine Mehrkosten und Sie unterstützen unsere Arbeit.
Anzeige
Festgeld
Nr. Anbieter Zins  
1 zur Bank
3,400 %
zur Bank
2 Renault Bank direkt
3,250 %
zur Bank
3 zur Bank
3,150 %
zur Bank
4 zur Bank
3,100 %
zur Bank
Laufzeit:12 Monate; Betrag 20.000 Euro
Gesamten Vergleich anzeigen:Festgeld
Anzeige
|link.alt|
Tagesgeld
Nr. Anbieter Zins  
1 zur Bank
3,600 %
zur Bank
2 Renault Bank direkt
3,300 %
zur Bank
3 zur Bank
3,300 %
zur Bank
4 zur Bank
0,550 %
zur Bank
Laufzeit:3 Monate; Betrag 20.000 Euro
Gesamten Vergleich anzeigen:Tagesgeld
Anzeige
.
© 2024 Biallo & Team GmbH - - Impressum - Datenschutz