Dienstag, 17.09.2019 21:03 Uhr
RSS | Inhalt |
UNIQA-Gruppe
 
17.06.2011

UNIQA-Gruppe Call-direct forciert Direktvertrieb

Von Andreas Michael
Im UNIQA-Konzern wird der Bereich der Online-Versicherung über die Call-Direct Versicherung AG, einer 100-Prozent Tochter der UNIQA-Versicherungen AG, abgedeckt.
Versicherung-Online-Versicherung-CALL DIRECT Versicherung AG-UNIQA Versicherungen AG-Haushaltsversicherung-Lebensversicherung-Krankenversicherung-Direktvertrieb-Grundprämie-Glasbruch-MobileServices-Unwetterwarnung-iPhone-Schadenmeldunge-Kfz-Kaskovers
Die Call Direct Versicherung beschränkt sich nicht nur auf den Online-Bereich, sondern nutzt auch andere Kanäle der Direkt- und Annex-Vertriebs. Insgesamt gesehen ist der Direktvertrieb in der UNIQA-Gruppe ein wachsender aber derzeit verhältnismäßig kleiner Bereich. Der Online-Abschluss ist eine ergänzende Kontaktmöglichkeit zum UNIQA-Konzern.

 

Folgende Produkte sind bei Call-Direct online abschließbar:

  • Haushaltsversicherung
  • Krankenhaustagegeld (Krankenversicherung)
  • Sonderklassen nach Unfall (Krankenversicherung)
  • Rentenversicherung.

 

Lesen Sie auch

Die Website von Call Direct gliedert sich in die Pages "Produkte", "Berechnung & Abschluss" und "Service". Unter "Produkte" findet der Kunde ausführliche Informationen zu den einzelnen Produkten. "Berechnung & Abschluss": Hier ist das Ziel mit Eingabe möglichst weniger Parameter eine Grundprämie für das gewünschte Produkt zu errechnen. Damit bekommt der Kunde eine rasche Information über den Preis. Sollte das Produkt seinen Vorstellungen entsprechen kann er im Abschlussprozess weiter fortfahren; je nach Produkt werden in weiterer Folge auch Zusatzbausteine angeboten, die auch prämienrelevant sind (z.B. Glasbruch bei Haushalt).

Unter "Service" wird dem Nutzer die Möglichkeit geboten, einen Rückruf über das CallCenter zu bestellen, Vertragsänderungen durchzuführen, Schadensmeldungen online zu erledigen oder die Versicherungsbedingungen über den Download-Bereich herunterzuladen.


 

Seite 1/2
 
UNIQA-Gruppe
Seite 1: Call-direct forciert Direktvertrieb
Leserkommentare
Kommentar schreiben
Name:
E-Mail:

Code hier eingeben: (neu laden)
Überschrift:
Kommentar:
Foto: Colourbox.de ID:1778
Wir Helfen
Kredit
Nr. Anbieter Zins  
1 Austrian Anadi
3,04 %
2 Santander Cons.
3,07 %
Santander Cons.
3 SWK Bank
3,65 %
SWK Bank
4 ING
3,90 %
5 Erste Bank
4,00 %
Erste Bank
Laufzeit:36 Monate; Betrag 10.000 Euro
Gesamten Vergleich anzeigen:Kredit
Girokonto
Nr. Anbieter Dispozinsen  
1 DKB
6,90 %
DKB
2 DADAT
6,625 %
DADAT
3 ING-DiBa Gehaltskonto Österreich
6,90 %
4 Hellobank Gehaltskonto
7,00 %
5 bankdirekt
6,90 %
bankdirekt
Online-Girokonten
Gesamten Vergleich anzeigen:Girokonto
Anzeige
Anzeige
Gastkommentar
Markus Richert

von Markus Richert

Der größte Finanzdienstleister der Welt

Die globale Datenkrake Facebook will in den weltweiten Zahlungsverkehr einsteigen und plant im kommenden Jahr seine hauseigene Kryptowährung Libra einzuführen.

» Gastkommentar lesen
» Archiv Gastkommentar
Kolumne
ERWIN J. FRASL

von ERWIN J. FRASL

Europawahl

Ihr Geld braucht Stabilität

Geld braucht stabile Verhältnisse. Das Gute dabei: Sie können selbst einen wichtigen Beitrag leisten, um für stabile Verhältnisse zu sorgen. Zum Beispiel bei der Europa-Wahl am 26. Mai dieses Jahres. Indem Sie Parteien stärken, die den Einigungsprozess der Europäische Union vorantreiben wollen.

Kolumne lesen Archiv Kolumne
Tagesgeld
Nr. Anbieter Zins  
1 DADAT
1,40 %
DADAT
2 Santander Cons.
1,35 %
Santander Cons.
3 Renault Bank
0,50 %
Renault Bank
4 Addiko Bank
0,40 %
Addiko Bank
5 Kommunalkredit
0,31 %
Kommunalkredit
Laufzeit:3 Monate; Betrag 20.000 Euro
Gesamten Vergleich anzeigen:Tagesgeld
Sparindex
Tagesgeld
Tagesgeld-Index Österreich
Durchschnittszins, 10.000 Euro
Frasl fragt
.
© 2019 Biallo & Team GmbH - - Impressum - Datenschutz