Samstag, 19.01.2019 11:42 Uhr
RSS | Inhalt |
Unternehmensanleihe
 
22.02.2011

Unternehmensanleihe 5,625 Prozent pro Jahr

Von Erwin J. Frasl
Das Tiroler Familienunternehmen Egger begibt eine neue Unternehmensanleihe. Das Emissionsvolumen beträgt 200 Millionen Euro.
Anleihe-Unternehmensanleihe-Egger-Familienunternehmen-Laufzeit-Tirol-EGGER Holzwerkstoffe GmbH-Emission-Zinssatz-Emissionskurs-Erste Group Bank AG-UniCredit Bank Austria AG-Helmut Bernkopf-Franz Hochstrasser
(v.l.) Franz Hochstrasser (Erste Group Bank), Ulrich Bühler (Egger Gruppe), Thomas Leissing (Egger Gruppe), Helmut Bernkopf (UniCredit Bank Austria)

Die Egger Holzwerkstoffe GmbH bringt 2011 erneut eine Unternehmensanleihe auf den Markt. Die Emission hat ein Volumen von 200 Millionen Euro und eine Laufzeit von sieben Jahren. Die Zeichnungsfrist läuft vom 25. Februar bis 2. März 2011 (vorzeitige Schließung vorbehalten).

Die Egger Gruppe mit Stammsitz in St. Johann in Tirol gehört mit rund 6.000 Mitarbeitern und einem Umsatz von 1,478 Milliarden Euro (Geschäftsjahr 2009/2010) zu den führenden europäischen Holz verarbeitenden Unternehmen. Mehr als zwei Drittel des Umsatzes (70,1 Prozent) wurde im letzten Geschäftsjahr in West-Europa gemacht. Auf Ost-Europa entfallen 25,12 Prozent des Umsatzes, auf Übersee 4,78 Prozent.

Lesen Sie auch

Wandelschuldverschreibungen
2,0 bis 6,0 Prozent Zinsen

Zertifikat
7,0 Prozent Zinsen jährlich garantiert

Helmut Bernkopf, Vorstandsmitglied der UniCredit Bank Austria AG: „Die Firma Egger ist mittlerweile ein Vorreiter in der Holzwerkstoffindustrie. Bei Egger investiert der Anleger in ein historisch solides österreichisches Familienunternehmen mit klaren Wachstumszielen, das mit seiner siebenjährigen Anleihe eine attraktive Veranlagungsmöglichkeit bietet."

 

2011 wird gutes Jahr für Unternehmensanleihen

"2011 wird aus heutiger Sicht wieder ein gutes Jahr für Unternehmensanleihen. Die  Egger Anleihe wird vom weiterhin attraktiven Zinsniveau und der guten Bonität des bekannten Holzwerkstoffherstellers profitieren", so Franz Hochstrasser, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Erste Group Bank AG.

Die Details der Egger-Anleihe
Emittentin Egger Holzwerkstoffe GmbH
Nominale 200.000.000 Euro
Stückelung Nominale 500 Euro
Zinssatz 5,625  Prozent p.a., zahlbar jährlich
Laufzeit Sieben Jahre, endfällig
Emissionskurs 100,818 Prozent
Tilgung 07.03.2018 zu 100 Prozent
Börseneinführung Zulassung zum Geregelten Freiverkehr an der Wiener Börse wird beantragt
Zeichnungsfrist 25.02. bis 02.03.2011 (vorzeitige Schließung vorbehalten)
Valuta 07.03.2011
Zahlstelle: Erste Group Bank AG
ISIN: AT0000A0NBF0


 

Leserkommentare
Kommentar schreiben
Name:
E-Mail:

Code hier eingeben: (neu laden)
Überschrift:
Kommentar:
Foto: Franz Reiterer ID:1483
Wir Helfen
Tagesgeld
Nr. Anbieter Zins  
1 ING
2,50 %
ING
2 DADAT
1,25 %
DADAT
3 Addiko Bank
0,55 %
Addiko Bank
4 Renault Bank
0,50 %
Renault Bank
5 Kommunalkredit
0,31 %
Kommunalkredit
Laufzeit:3 Monate; Betrag 20.000 Euro
Gesamten Vergleich anzeigen:Tagesgeld
Sparindex
Tagesgeld
Tagesgeld-Index Österreich
Durchschnittszins, 10.000 Euro
Festgeld
Nr. Anbieter Zins  
1 Crédit Agricole
1,01 %
Crédit Agricole
2 Addiko Bank
1,00 %
Addiko Bank
3 Kommunalkredit
0,90 %
Kommunalkredit
4 Renault Bank
0,70 %
Renault Bank
5 DenizBank
0,65 %
DenizBank
Laufzeit:12 Monate; Betrag 20.000 Euro
Gesamten Vergleich anzeigen:Festgeld
Sparindex
Festgeld
Tagesgeld-Index Österreich
Durchschnittszins, 10.000 Euro
Kolumne
ERWIN J. FRASL

von ERWIN J. FRASL

Steuern, Geldanlage und Förderungen

Was Sie vor Jahresende noch für Ihr Geld tun sollten

Kümmern Sie sich ausreichend um Ihr schwer verdientes Geld oder vernachlässigen Sie Ihr Geld über lange Zeiträume? Diese Frage sollten Sie sich gerade jetzt wieder einmal stellen. Immerhin geht das Jahr 2018 in wenigen Wochen zu Ende.

Kolumne lesen Archiv Kolumne
Anzeige
Girokonto
Nr. Anbieter Dispozinsen  
1 DKB
6,90 %
DKB
2 DADAT
6,625 %
DADAT
3 ING-DiBa Gehaltskonto Österreich
6,90 %
ING
4 Hellobank Gehaltskonto
7,00 %
5 bankdirekt
6,90 %
bankdirekt
Online-Girokonten
Gesamten Vergleich anzeigen:Girokonto
Gastkommentar
Wolfgang Ules

von Wolfgang Ules

Sieben Gründe für Gold

Kaum eine Anlageklasse lässt die Meinungen von Investoren so weit auseinandergehen wie Gold. Entweder man liebt es, oder man hasst es. Gute Argumente haben beide Seiten zur Hand.

» Gastkommentar lesen
» Archiv Gastkommentar
Frasl fragt
Anzeige
.
© 2019 Biallo & Team GmbH - - Impressum - Datenschutz