Montag, 22.07.2024 06:13 Uhr
RSS | Inhalt |
Steuern sparen?
 
17.02.2011

Frasl fragt Steuern sparen? Die Mehrheit ist ahnungslos

Von Michael Andreas
Die Abgabenlast ist hoch. Allerdings gönnt der Staat den Steuerzahlern viele Möglichkeiten zum Steuersparen. Einziger Haken dabei: Man muss die Steuervorteile kennen. 70 Prozent der Österreicherinnen und Österreicher schöpfen diese Chancen allerdings noch nicht aus.
Steuern-Abgaben-Steuersparen-Steuertipps-Abgabenlast-Steuerlast-Steuerbelastung-Abgabenbelastung-Steuervorteile
„Auf Biallo.at finden Arbeitnehmer und Unternehmer die wichtigsten Tipps, um heuer noch Steuer sparen zu können. Haben Sie schon alle Ihre Möglichkeiten zum Steuersparen ausgeschöpft?


So hatte Biallo. der regelmäßigen Umfrage "Frasl fragt" erkundet, ob die Österreicherinnen und Österreicher heuer schon all ihre Möglichkeiten zum Steuersparen genutzt haben. Immerhin bietet der Staat für seinen Bürger ja zahlreiche steuerliche Vorteile, um die Abgabenlast zu senken.

Das aktuelle Ergebnis zeigt, dass die Steuerbürger zwar ständig die hohe Steuerbelastung beklagen, aber die vorhandenen Steuerspar-Chancen nicht voll ausschöpfen. So bekennen 40 Prozent der Umfrageteilnehmer, dass sie die vorhandenen Steuervorteile heuer noch gar nicht genutzt haben und 29,78 Prozent der Teilnehmer an der Umfrage „Frasl fragt“ haben die vorhandenen Steuerspar-Möglichkeiten erst teilweise genützt.

Lesen Sie auch

Steuervorteile 2010 für Arbeitnehmer
Jetzt nutzen und sparen

Arbeitnehmer und Arbeitgeber
Gemeinsam die Steuerlast senken

Mehr im Portmonai
So können alle 2010 noch Steuern sparen

Steuerland Österreich
Ihre Sparmöglichkeiten 2010 | Neue Budget-Sparpläne | Ökoschmäh Mineralölsteuer

Erst 21,33 Prozent der Umfrageteilnehmer haben wenige Wochen vor Jahresende schon all ihre Chancen genutzt, mit Hilfe der vorhandenen Steuervorteile ihre Abgabenlast zu senken. Und 8,89 Prozent der Umfrageteilnehmer antworteten auf die Frage, ob sie schon alle Ihre Möglichkeiten zum Steuersparen ausgeschöpft haben, einfach mit ich „weiß nicht“.


Fazit: Das Potenzial vieler Österreicherinnen und Österreicher bis zum Jahresende noch all die die vorhandenen Steuervorteile zu nutzen und so weniger Abgaben an den Fiskus abliefern zu müssen, ist noch enorm groß.

Leserkommentare
Kommentar schreiben
Name:
E-Mail:

Code hier eingeben: (neu laden)
Überschrift:
Kommentar:
Foto: Colourbox.de ID:1255
* Anzeige: Mit Sternchen (*) gekennzeichnete Links sind Werbelinks. Wenn Sie auf so einen Link klicken, etwas kaufen oder abschließen, erhalten wir eine Provision. Für Sie ergeben sich keine Mehrkosten und Sie unterstützen unsere Arbeit.
Anzeige
|link.alt|
Tagesgeld
Nr. Anbieter Zins  
1 zur Bank
3,600 %
zur Bank
2 Renault Bank direkt
3,300 %
zur Bank
3 zur Bank
3,300 %
zur Bank
4 zur Bank
0,550 %
zur Bank
Laufzeit:3 Monate; Betrag 20.000 Euro
Gesamten Vergleich anzeigen:Tagesgeld
Sparindex
Tagesgeld
Tagesgeld-Index Österreich
Durchschnittszins, 10.000 Euro
Anzeige
Festgeld
Nr. Anbieter Zins  
1 zur Bank
3,400 %
zur Bank
2 Renault Bank direkt
3,250 %
zur Bank
3 zur Bank
3,150 %
zur Bank
4 zur Bank
3,100 %
zur Bank
Laufzeit:12 Monate; Betrag 20.000 Euro
Gesamten Vergleich anzeigen:Festgeld
Sparindex
Festgeld
Tagesgeld-Index Österreich
Durchschnittszins, 10.000 Euro
Anzeige
.
© 2024 Biallo & Team GmbH - - Impressum - Datenschutz