Montag, 27.05.2019 09:07 Uhr
RSS | Inhalt |
Run auf Goldmünzen
 
11.05.2010

Run auf Goldmünzen 70 000 Uncen Philharmoniker in einer Woche

Von Erwin J. Frasl
Biallo.at sprach mit dem Marketingdirektor der Münze Österreich AG Kerry R.J. Tattersall, wie die aktuelle Finanzkrise die Nachfrage bei Münzen anheizt. Von Dukaten, Gulden und Kronen.
Gold-Goldmünzen-Philharoniker-Münze terreich-Anleger-Sparer-Griechenland-Griechenlandkrise-Finanzkrise-Kerry R.J. Tattersall-Pensionisten-Silbermünzen-Silber-Philharmoniker-Gulden-Kronen-Kaiserzeit-Sammlerausgaben
Kerry R.J. Tattersall, Marketingdirektor der Münze Österreich, kann Nachfrage-Boom bei Goldmünzen verbuchen
Biallo.at: Wie stark spüren Sie den Trend zu Gold? Konkret, wie viele Goldmünzen konnten Sie 2009 und in den ersten Monaten dieses Jahres in Stück bzw. im Wert verkaufen?

Kerry R.J. Tattersall: Unsicherheit – ob politisch oder wirtschaftlich – stärkt die Nachfrage nach Wertgegenständen, etwa zum Gold. 2008 und 2009 sahen wir eine allgemeine und anhaltende Preissteigerung bei Edelmetallen. Gleichzeitig machte die weltweite Wirtschaftskrise Panikstimmung. 2008 verkauften wir 794.700 Unzen der Wiener Philharmoniker Goldmünzen; 2009 waren es über eine Million Unzen. Diese beiden Jahre waren aber ungewöhnlich. Erstes Quartal 2010 verkauften wir 89.115 Unzen Philharmoniker – also „Business as usual“. Die Griechenlandkrise hat aber die Nachfrage in Europa wieder angeheizt. In der letzten Woche verkauften wir rund 70.000 Unzen Philharmoniker – weit mehr doppelt so viel wie im ersten Quartal.

Biallo.at: Wie läuft der Verkauf von Silbermünzen? Wie viele Stück mit welchem Wert haben Anleger 2009 und in den ersten Monaten 2010 gekauft?

Tattersall: Seit der Einführung des Silber-Philharmonikers in Februar 2008 haben wir rund 20 Millionen Unzen verkauft. Im ersten Quartal 2010 war es rund 2,7 Millionen Silberunzen. Vorige Woche erreichten wir wieder 500.000 Unzen im Umsatz.

Biallo.at: Zu welchen Münzen raten Sie Anlegern, die einen Teil ihrer Ersparnisse in Gold- oder Silbermünzen anlegen wollen?

Tattersall: Als Anlagemünzen kommen nur die Philharmoniker oder die nachgeprägten Dukaten, Gulden und Kronen aus der Kaiserzeit in Frage.

Biallo.at: Werden Gold- oder Silbermünzen eher von älteren Menschen als Geldanlage bevorzugt oder merkt man hier keine Altersunterschiede?

Tattersall: Ältere Leute haben vielleicht eher einen traditionellen Hang zum Gold. Jüngere Leute sind vielleicht eher unbedacht bezüglich zukünftiger Sicherheit. Sie sind mit anderen Ausgaben beschäftigt. Sonst gibt es kaum Altersgrenzen bei Goldkäufern. Pensionisten haben wenig Geld übrig zu investieren.

Biallo.at: Sie verkaufen Ihre Münzen auch über Ihren Online-Shop. Wie viele Münzkäufer nutzen das bereits pro Jahr?

Tattersall: Anlagemünzen werden im Online-Shop nicht verkauft. Sammlerausgaben werden angeboten und wir merken eine stetige Steigerung in Besucher und Käufer.

Kerry R.J. Tattersall

Geboren 1945 in Sydney, Australien. Ausgebildet als Mittelschullehrer für Englisch und Geschichte. 1971 wurde Kerry R.J. Tattersall  in Österreich sesshaft, wo er Englisch als Fremdsprache an Handelsakademien unterrichtete. 1979 arbeitete er in der Münzabteilung einer Wiener Privatbank. 1980 wurde er österreichischer Staatsbürger. 1985-1989 vertrat er Royal Canadian Mint in Europa.  1989 gründete er die Marketingabteilung in der Münze Österreich, die er seit 20 Jahre als Marketingdirektor leitetet. Die „Münze Österreich“ ist die offizielle und einzige Münzprägestätte der Republik Österreich. Unternehmenssitz ist Wien.

Leserkommentare
24.05.2010 11:45 Uhr - von Silber-Philharmoniker.de
Gratulation
Zu diesem Erfolg kann man der Münze Österreich und ihrem Marketing-Team nur gratulieren. Großartige Arbeit!
Kommentar schreiben
Name:
E-Mail:

Code hier eingeben: (neu laden)
Überschrift:
Kommentar:
Foto: Münze Österreich ID:776
Wir Helfen
Tagesgeld
Nr. Anbieter Zins  
1 Santander Cons.
1,35 %
Santander Cons.
2 DADAT
1,25 %
DADAT
3 Renault Bank
0,70 %
Renault Bank
4 Addiko Bank
0,40 %
Addiko Bank
5 Kommunalkredit
0,31 %
Kommunalkredit
Laufzeit:3 Monate; Betrag 20.000 Euro
Gesamten Vergleich anzeigen:Tagesgeld
Sparindex
Tagesgeld
Tagesgeld-Index ÷sterreich
Durchschnittszins, 10.000 Euro
Festgeld
Nr. Anbieter Zins  
1 Crédit Agricole
1,01 %
Crédit Agricole
2 Kommunalkredit
0,90 %
Kommunalkredit
3 Addiko Bank
0,80 %
Addiko Bank
4 Santander Cons.
0,70 %
Santander Cons.
5 Renault Bank
0,70 %
Renault Bank
Laufzeit:12 Monate; Betrag 20.000 Euro
Gesamten Vergleich anzeigen:Festgeld
Sparindex
Festgeld
Tagesgeld-Index ÷sterreich
Durchschnittszins, 10.000 Euro
Kolumne
ERWIN J. FRASL und Redaktion

von ERWIN J. FRASL und Redaktion

Die besten Wünsche von biallo.at

Gesegnete Ostern für Sie und Ihre Familie

Endlich Ostern: Die Osterfeiertage bieten uns eine gute Gelegenheit innezuhalten, Ruhe und Zeit für Besinnung zu finden. Das ist gerade in diesen turbulenten Zeiten besonders hilfreich.

Kolumne lesen Archiv Kolumne
Anzeige
Girokonto
Nr. Anbieter Dispozinsen  
1 DKB
6,90 %
DKB
2 DADAT
6,625 %
DADAT
3 ING-DiBa Gehaltskonto √–sterreich
6,90 %
4 Hellobank Gehaltskonto
7,00 %
5 bankdirekt
6,90 %
bankdirekt
Online-Girokonten
Gesamten Vergleich anzeigen:Girokonto
Gastkommentar
Wolfgang Ules

von Wolfgang Ules

Sieben Gründe für Gold

Kaum eine Anlageklasse lässt die Meinungen von Investoren so weit auseinandergehen wie Gold. Entweder man liebt es, oder man hasst es. Gute Argumente haben beide Seiten zur Hand.

» Gastkommentar lesen
» Archiv Gastkommentar
Frasl fragt
Anzeige
.
© 2019 Biallo & Team GmbH - - Impressum - Datenschutz