Mittwoch, 05.10.2022 20:36 Uhr
RSS | Inhalt |
Online-Sparen
 
14.04.2011

Online-Sparen Denzel Bank erhöht Sparzinsen

Von Erwin J. Frasl
Die Denzel Bank erhöht per 1. Mai die Sparzinsen sowohl für "Täglich fälliges Geld" als auch für Festgeld. Hier die Details.
Geldanlage-Sparen-Sparer-Anlegen-Anleger-Zinsen-Zinssatz-Verzinsung-Online-Sparen-Laufzeiten-Täglich fälliges Geld-Gebundene Spareinlagen-Denzel Bank-Zinserhöhung-EZB-Europäische Zentralbank-Spargelder-Ersparnisse-Festgeld-Termineinlag
Mag. Heinz Gruber, Vorstand der Bankhaus Denzel AG kündigt Zinserhöhung für Spareinlagen bei der Denzel Bank ab Mai an
Die Denzel Bank reagiert auf die vor wenigen Tagen durchgeführte Leitzinserhöhung durch die Europäische Zentralbank (EZB) und erhöht die Zinssätze für Spargelder per 1. Mai 2011.  Für „Täglich fällige Einlagen“ gibt es ab 1. Mai dieses Jahres bei der Denzel Bank dann 1,75 Prozent p.a., für Geld, das für zwölf Monate zu Fixzinsen bei der Denzel Bank angelegt wird, gibt es dann 2,00 Prozent Zinsen pro Jahr, für 24 Monats-Festgeld 2,50 Prozent fixe Zinsen p.a. und für 36 Monats-Festgeld zahlt die Denzel Bank ab 1. Mai ihren Sparern 3,00 Prozent pro Jahr.

 

Lesen Sie auch

Mickrige Zinsen
Sparer verschenken pro Jahr 1,25 Milliarden Euro

bankdirekt.at
Was Sie für Ihr Konto bezahlen

Biallo Daily
Finanz-News täglich neu

Der Zinssatz für täglich fällige Einlagen bei der Denzel Bank gilt ab 1. Mai dieses Jahres sowohl für Neu- wie auch für Bestandskunden. Neue Festgeldeinlagen werden ebenfalls ab 1. Mai 2011 mit der neuen Kondition angelegt.

Heinz Gruber, Vorstand der Bankhaus Denzel AG: „Nachdem es der Anspruch der Denzel Bank ist, stets unter den Top-Anbietern für Spareinlagen zu sein, wollen wir die Aufwärtsentwicklung bei den Zinsen rasch unseren Kunden zugute kommen lassen. Die höheren Steigerungen beim Festgeld bringen zum Ausdruck, dass wir mit weiter leicht steigenden Zinsen rechnen, was die Denzel Bank in ihrem Angebot bereits eingepreist hat.“
 

Denzel Bank

Die Denzel Bank hat 2010 mit einem Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit von 1,7 Millionen Euro das erfolgreichste Jahr ihrer Geschichte geschafft. Ein guter Start im ersten Quartal des laufenden Jahres verspricht auch für 2011 eine sehr positive Entwicklung. Mit einer Eigenkapitalquote von 14,5 Prozent (bezogen auf die Bemessungsgrundlage gem. Paragraf 22 Bankwesengesetz (BWG) liegt die Denzel Bank auch weit über den gesetzlichen Erfordernissen betreffend Kapitalausstattung. Die Bankhaus Denzel AG wurde 1991 gegründet und ist eine 100 Prozent Tochtergesellschaft der Wolfgang Denzel Holding AG Bisher haben mehr als 50.000 Kunden das Angebot der Denzel Bank für eine Autofinanzierung genutzt.


 

Leserkommentare
Kommentar schreiben
Name:
E-Mail:

Code hier eingeben: (neu laden)
Überschrift:
Kommentar:
Foto: Denzel Bank ID:1627
* Anzeige: Mit Sternchen (*) gekennzeichnete Links sind Werbelinks. Wenn Sie auf so einen Link klicken, etwas kaufen oder abschließen, erhalten wir eine Provision. Für Sie ergeben sich keine Mehrkosten und Sie unterstützen unsere Arbeit.
Anzeige
Tagesgeld
Nr. Anbieter Zins  
1 zur Bank
1,000 %
zur Bank
2 Renault Bank direkt
0,700 %
zur Bank
3 zur Bank
0,300 %
zur Bank
4 zur Bank
0,300 %
zur Bank
5 zur Bank
0,050 %
zur Bank
Laufzeit:3 Monate; Betrag 20.000 Euro
Gesamten Vergleich anzeigen:Tagesgeld
Sparindex
Tagesgeld
Tagesgeld-Index Österreich
Durchschnittszins, 10.000 Euro
Anzeige
Festgeld
Nr. Anbieter Zins  
1 Renault Bank direkt
1,200 %
zur Bank
2 zur Bank
1,000 %
zur Bank
3 zur Bank
0,900 %
zur Bank
4 zur Bank
0,700 %
zur Bank
5 zur Bank
0,150 %
zur Bank
Laufzeit:12 Monate; Betrag 20.000 Euro
Gesamten Vergleich anzeigen:Festgeld
Sparindex
Festgeld
Tagesgeld-Index Österreich
Durchschnittszins, 10.000 Euro
Anzeige
.
© 2022 Biallo & Team GmbH - - Impressum - Datenschutz