Donnerstag, 21.03.2019 02:24 Uhr
RSS | Inhalt |
Hedge-Fonds-Manager
 
14.02.2011

Hedge-Fonds-Manager Fünf Milliarden Dollar Jahresverdienst

Von Erwin J. Frasl
Hedge-Fonds-Manager John Paulson hat laut „Wall Street Journal“ im abgelaufenen Jahr persönlich mehr als fünf Milliarden Dollar verdient.
Einkommen-Gage-Verdienst-Hedge-Fonds-Manager John Paulson-ahresgewinn-Spekulationen-Ramsch-Hypotheken-Investmentfirma Appaloosa Management-David Tepper-Finanzbranche-Bridgewater Associates-Ray Dalio-Goldman Sachs -Großbank-Banken-Kreditinstitute-Fon
Hedge-Fonds-Manager John Paulson hat laut „Wall Street Journal“ im abgelaufenen Jahr persönlich mehr als fünf Milliarden Dollar verdient. Dies dürfte der größte Jahresgewinn in der Geschichte der Branche sein, so das „Wall Street Journal“. Ein Teil der Gewinne stehe jedoch nur auf dem Papier, da sie die Wertsteigerung von Beteiligungen reflektierten und jederzeit auch wieder sinken könnten. Ein anderer Teil soll durch Verkäufe schon realisiert worden. Paulson hatte bereits 2007 vier Milliarden Dollar Gewinn durch Spekulationen gegen sogenannte Ramsch-Hypotheken erzielt.


2009 lag David Treopper an der Spitze bei den Gagen

2009 hatte der Gründer der Investmentfirma Appaloosa Management David Tepper das höchste Jahreseinkommen in der Finanzbranche gemacht. Er verdiente nach Medienberichten vier Milliarden Dollar. 2010 waren es laut „Wall Street Journal“ nochmal zwischen zwei und drei Milliarden Dollar. Ähnlich viel soll der Chef von Bridgewater Associates, Ray Dalio, eingenommen haben. Die amerikanische Großbank Goldman Sachs hatte vor kurzem informiert, ihren 36 000 Mitarbeitern im Schnitt ein Jahresgehalt inklusive Prämien in Höhe von knapp über 431 000 Dollar gezahlt zu haben.

So viel verdient Österreichs Staatsspitze

Zum Vergleich: Bundespräsident Heinz Fischer kommt mit rund 22.850 Euro brutto monatlich auf ein Jahresbruttogehalt von 319.900 Euro. Bundeskanzler Werner Faymann bezieht 20.400 Euro brutto monatlich, das sind 285.600 Euro brutto im Jahr.
 

Leserkommentare
Kommentar schreiben
Name:
E-Mail:

Code hier eingeben: (neu laden)
Überschrift:
Kommentar:
Foto: Colourbox.de ID:1421
Wir Helfen
Tagesgeld
Nr. Anbieter Zins  
1 ING
2,00 %
ING
2 DADAT
1,25 %
DADAT
3 Renault Bank
0,50 %
Renault Bank
4 Addiko Bank
0,45 %
Addiko Bank
5 Kommunalkredit
0,31 %
Kommunalkredit
Laufzeit:3 Monate; Betrag 20.000 Euro
Gesamten Vergleich anzeigen:Tagesgeld
Sparindex
Tagesgeld
Tagesgeld-Index Österreich
Durchschnittszins, 10.000 Euro
Festgeld
Nr. Anbieter Zins  
1 Crédit Agricole
1,01 %
Crédit Agricole
2 Kommunalkredit
0,90 %
Kommunalkredit
3 Addiko Bank
0,80 %
Addiko Bank
4 Renault Bank
0,70 %
Renault Bank
5 DenizBank
0,50 %
DenizBank
Laufzeit:12 Monate; Betrag 20.000 Euro
Gesamten Vergleich anzeigen:Festgeld
Sparindex
Festgeld
Tagesgeld-Index Österreich
Durchschnittszins, 10.000 Euro
Kolumne
ERWIN J. FRASL

von ERWIN J. FRASL

Europawahl

Ihr Geld braucht Stabilität

Geld braucht stabile Verhältnisse. Das Gute dabei: Sie können selbst einen wichtigen Beitrag leisten, um für stabile Verhältnisse zu sorgen. Zum Beispiel bei der Europa-Wahl am 26. Mai dieses Jahres. Indem Sie Parteien stärken, die den Einigungsprozess der Europäische Union vorantreiben wollen.

Kolumne lesen Archiv Kolumne
Anzeige
Girokonto
Nr. Anbieter Dispozinsen  
1 DKB
6,90 %
DKB
2 DADAT
6,625 %
DADAT
3 ING-DiBa Gehaltskonto Österreich
6,90 %
ING
4 Hellobank Gehaltskonto
7,00 %
5 bankdirekt
6,90 %
bankdirekt
Online-Girokonten
Gesamten Vergleich anzeigen:Girokonto
Gastkommentar
Wolfgang Ules

von Wolfgang Ules

Sieben Gründe für Gold

Kaum eine Anlageklasse lässt die Meinungen von Investoren so weit auseinandergehen wie Gold. Entweder man liebt es, oder man hasst es. Gute Argumente haben beide Seiten zur Hand.

» Gastkommentar lesen
» Archiv Gastkommentar
Frasl fragt
Anzeige
.
© 2019 Biallo & Team GmbH - - Impressum - Datenschutz