Montag, 27.05.2019 09:51 Uhr
RSS | Inhalt |
Gold als Krisenwährung
 
18.06.2010

Gold als Krisenwährung Preise, Angebote, Einschätzungen

Von Wolfgang Thomas Walter
Gold als sicherer Hafen. Für immer mehr Sparer wird das Edelmetall zur Alternative für klassische Sparformen. Die Prognosen der Experten.
direktanlage.at - Goldbarren von 50 Gramm und mehr
Die österreichische Wertpapieranlagebank direktanlage.at bietet den Kauf von Goldbarren an. Kunden können Barren im Feingewicht zwischen 50 und 1.000 Gramm erwerben. Das von Anlegern gekaufte Gold wird in das Wertpapierdepot bei direktanlage.at eingebucht und erscheint tagesaktuell als eigene Position im Depotauszug.
"Gold eignet sich ideal als Vorsorge für Krisenzeiten und als Möglichkeit, das Anlagerisiko im Depot zu streuen. Deshalb macht Gold als Beimischung sehr viel Sinn", meint Ernst Huber, Vorstandsvorsitzender von direktanlage.at. "Gerade in der aktuellen Niedrigzinsenphase und hoher Inflationsgefahren ist die Nachfrage nach dem Edelmetall auch entsprechend groß."
Niedrige Einstiegseinheit
Vorteil für Anleger: Die niedrige Einstiegseinheit von 50 Gramm bei direktanlage.at und ihr Richtpreis von aktuell 1.830,37 US-Dollar (26.04.2010). Bei direktanlage.at werden Barren mit 50, 100, 250, 500 und 1.000 Gramm angeboten. Alle Barren weisen den garantierten, eingeprägten Feingehalt von 999,9 Promille auf. Im Vergleich zu Münzen haben Goldbarren geringe Handelsspannen und preiswerte Präge- bzw. Gusskosten, so Huber.

Der Kauf und Verkauf der Goldbarren kann per Fax, Telefon oder in einer der sieben direktanlage.at-Filialen in Österreich erfolgen. Auf Wunsch können die Goldbarren dort auch ausgehändigt werden, dabei fallen jedoch Auslieferungsspesen an. Ansonsten erfolgt die physische Verwahrung als Sondervermögen bei einer Schweizer Großbank. Die von direktanlage.at gestellten Kurse, welche im Wertpapierdepot des Anlegers aufscheinen, sind tagesaktuelle Festpreise inklusive aller Kauf- und Verkaufspesen.
Seite 1/3
 
Gold als Krisenwährung
Seite 1: Preise, Angebote, Einschätzungen
Leserkommentare
Kommentar schreiben
Name:
E-Mail:

Code hier eingeben: (neu laden)
Überschrift:
Kommentar:
Foto: biallo.at ID:201
Wir Helfen
Tagesgeld
Nr. Anbieter Zins  
1 Santander Cons.
1,35 %
Santander Cons.
2 DADAT
1,25 %
DADAT
3 Renault Bank
0,70 %
Renault Bank
4 Addiko Bank
0,40 %
Addiko Bank
5 Kommunalkredit
0,31 %
Kommunalkredit
Laufzeit:3 Monate; Betrag 20.000 Euro
Gesamten Vergleich anzeigen:Tagesgeld
Sparindex
Tagesgeld
Tagesgeld-Index Österreich
Durchschnittszins, 10.000 Euro
Festgeld
Nr. Anbieter Zins  
1 Crédit Agricole
1,01 %
Crédit Agricole
2 Kommunalkredit
0,90 %
Kommunalkredit
3 Addiko Bank
0,80 %
Addiko Bank
4 Santander Cons.
0,70 %
Santander Cons.
5 Renault Bank
0,70 %
Renault Bank
Laufzeit:12 Monate; Betrag 20.000 Euro
Gesamten Vergleich anzeigen:Festgeld
Sparindex
Festgeld
Tagesgeld-Index Österreich
Durchschnittszins, 10.000 Euro
Kolumne
ERWIN J. FRASL und Redaktion

von ERWIN J. FRASL und Redaktion

Die besten Wünsche von biallo.at

Gesegnete Ostern für Sie und Ihre Familie

Endlich Ostern: Die Osterfeiertage bieten uns eine gute Gelegenheit innezuhalten, Ruhe und Zeit für Besinnung zu finden. Das ist gerade in diesen turbulenten Zeiten besonders hilfreich.

Kolumne lesen Archiv Kolumne
Anzeige
Girokonto
Nr. Anbieter Dispozinsen  
1 DKB
6,90 %
DKB
2 DADAT
6,625 %
DADAT
3 ING-DiBa Gehaltskonto Österreich
6,90 %
4 Hellobank Gehaltskonto
7,00 %
5 bankdirekt
6,90 %
bankdirekt
Online-Girokonten
Gesamten Vergleich anzeigen:Girokonto
Gastkommentar
Wolfgang Ules

von Wolfgang Ules

Sieben Gründe für Gold

Kaum eine Anlageklasse lässt die Meinungen von Investoren so weit auseinandergehen wie Gold. Entweder man liebt es, oder man hasst es. Gute Argumente haben beide Seiten zur Hand.

» Gastkommentar lesen
» Archiv Gastkommentar
Frasl fragt
Anzeige
.
© 2019 Biallo & Team GmbH - - Impressum - Datenschutz