Sonntag, 25.08.2019 00:23 Uhr
RSS | Inhalt |
Fondsparen ohne Spesen
 
21.01.2011

Fondsparen ohne Spesen 50 Prozent Rabatt auf Ausgabeaufschlag

Von Erwin J. Frasl
Die ING-DiBa Direktbank Austria umwirbt potenzielle Fondssparer mit 50 Prozent Rabatt auf den Ausgabeaufschlag, obendrein fallen bei der ING-DiBa beim Fondssparen keine Spesen an.
Fonds-Fondssparen-Geldanlage-Sparen-Anlegen-Sparer-Anleger-Fondssparer-Direkt Fonds-Einmaleinlag-Ansparplan-Ausgabepreis-Ausgabeaufschlag-Rabatt-Erlagschein-Fondskauf-Fondsverkauf-Abbuchung-Direkt-Sparkonto-Girokonto-Hausbank-Wertpapierkonto-Verrechnungsk
Roel Huisman, CEO der ING-Diba Direktbank Austria, forciert kostengünstiges Fondssparen

Die ING-DiBa Direktbank Austria bietet Interessierten eine Auswahl an rund 30 selektierten Investmentfonds an.  Alle Fonds sind mit mindestens drei Sternen im unabhängigen Morningstar-Rating ausgezeichnet. Mit dieser Auswahl werden wichtigen Anlageregionen und Themen mit Spitzenfonds abgedeckt.  Bei der ING-Diba Austria können Interessierte bei Direkt Fonds mit einem Einmaleinlag ab 1000 Euro einsteigen, im Rahmen eines Ansparplans müssen dann zumindest 30 Euro pro Monat ins Fondssparen investiert werden.

Fondssparen kann auch unterbrochen werden

Positiv für Fondssparer:Man kann beim Fondsparen Unterbrechungen machen. Konkret kann man die einzelnen Ansparpläne jederzeit kostenlos stornieren und wieder aktivieren. Bei Direkt-Fonds können Fondsparer Fonds zum Ausgabepreis mit 50 Prozent Rabatt auf den Ausgabeaufschlag kaufen. Der Verkauf erfolgt zum aktuellen Rücknahmepreis und kann jederzeit schriftlich, telefonisch oder im Online-Banking in Auftrag gegeben werden.

Eine Einzahlung per Erlagschein ist bei der ING-DiBa Austria beim Fondskauf nicht möglich. Die Abbuchung kann wahlweise vom Direkt-Sparkonto bei der ING-DiBa oder vom Girokonto der Hausbank vorgenommen werden.

Lesen Sie auch

Gewaltiger Spielraum bei Sparzinsen
Sind Sie mit kargen Zinsen zufrieden - oder wollen Sie mehr?

Carmignac Patrimoine A Fonds
75 Prozent in fünf Jahren

Achtung beim Goldverkauf
Differenzen von mehr als 1.000 Euro

Wer beim Fondssparen einmalig einen höheren Betrag oder auch kleineren Betrag als ursprünglich vereinbart veranlagen möchte, kann dies in dere Form machen, dass er entweder zusätzliche einen Einmalanlag ab 1.000 Euro tätigt oder den bestehenden Ansparplan vorübergehend storniert und mit einem anderen Betrag einstellt. Eine temporäre Abänderung ist nicht möglich.

Kostenloses Wertpapierkonto

Erfreulich: Das fürs Fondsparen benötigte Wertpapierkonto ist bei der ING-DiBa kostenlos. Die Orders werden mit dem Verrechnungskonto (Direkt-Sparkonto) abgerechnet. Wenn noch kein Direkt-Sparkonto vorhanden ist, wird bei der Depoteröffnung automatisch eines eröffnet. Es können dabei aber nur jene Käufe durchgeführt werden, die durch das Guthaben auf dem Direkt-Sparkonto gedeckt sind. Für erworbene Fonds gibt es bei der ING-DiBa Austria gibt es keine Mindestanlagendauer, die eingehalten werden muss – d.h. Fondsanteile können jederzeit wieder verkauft werden. 
 

Keine Spesen bei Kauf oder Verkauf von Fondsanteilen

Grosses Plus bei der ING-DiBa Direktbank Austria: Es fallen beim Kauf bzw. Verkauf von Fondsanteilen weder Gebühren noch Spesen an. Fondssparer müssen aber natürlich bedenken, daß Fondsparen nur für den langfristigen und etwas risikofreudigeren Vermögensaufbau geeignet ist. Wichtig ist, dass die Anlageprodukte gut zum Kunden passen und auch wirklich gut verständlich sind.

Morningstar Inc.

... ist ein an der NASDAQ notiertes Finanzinformations- und Analyseunternehmen. Es wurde 1984 von Joe Mansueto in Chicago gegründet. Es bietet über seinen Internetauftritt die Daten von ca. 350.000 Aktien, Investmentfonds und ähnlichen Anlageprodukten an. Weiterhin werden in Echtzeit Preise für etwa vier Millionen Aktien, Anleihen, Indizes, Futures, Optionen, Rohstoffe, Edelmetalle, Staatsanleihen sowie Währungskurse verfügbar gehalten. Über Tochtergesellschaften werden außerdem Vermögensplanungs- und Anlageberatungsdienste angeboten.

Jeden Tag Finanz-Fit? - Jetzt den Newsletter bestellen!
Leserkommentare
Kommentar schreiben
Name:
E-Mail:

Code hier eingeben: (neu laden)
Überschrift:
Kommentar:
Foto: ING-DiBa Direktbank Austria ID:1391
Wir Helfen
Tagesgeld
Nr. Anbieter Zins  
1 DADAT
1,40 %
DADAT
2 Santander Cons.
1,35 %
Santander Cons.
3 Renault Bank
0,50 %
Renault Bank
4 Addiko Bank
0,40 %
Addiko Bank
5 Kommunalkredit
0,31 %
Kommunalkredit
Laufzeit:3 Monate; Betrag 20.000 Euro
Gesamten Vergleich anzeigen:Tagesgeld
Sparindex
Tagesgeld
Tagesgeld-Index Österreich
Durchschnittszins, 10.000 Euro
Festgeld
Nr. Anbieter Zins  
1 Crédit Agricole
1,01 %
Crédit Agricole
2 Kommunalkredit
0,90 %
Kommunalkredit
3 Addiko Bank
0,80 %
Addiko Bank
4 Santander Cons.
0,70 %
Santander Cons.
5 Renault Bank
0,70 %
Renault Bank
Laufzeit:12 Monate; Betrag 20.000 Euro
Gesamten Vergleich anzeigen:Festgeld
Sparindex
Festgeld
Tagesgeld-Index Österreich
Durchschnittszins, 10.000 Euro
Kolumne
ERWIN J. FRASL

von ERWIN J. FRASL

Europawahl

Ihr Geld braucht Stabilität

Geld braucht stabile Verhältnisse. Das Gute dabei: Sie können selbst einen wichtigen Beitrag leisten, um für stabile Verhältnisse zu sorgen. Zum Beispiel bei der Europa-Wahl am 26. Mai dieses Jahres. Indem Sie Parteien stärken, die den Einigungsprozess der Europäische Union vorantreiben wollen.

Kolumne lesen Archiv Kolumne
Anzeige
Girokonto
Nr. Anbieter Dispozinsen  
1 DKB
6,90 %
DKB
2 DADAT
6,625 %
DADAT
3 ING-DiBa Gehaltskonto Österreich
6,90 %
4 Hellobank Gehaltskonto
7,00 %
5 bankdirekt
6,90 %
bankdirekt
Online-Girokonten
Gesamten Vergleich anzeigen:Girokonto
Gastkommentar
Markus Richert

von Markus Richert

Der größte Finanzdienstleister der Welt

Die globale Datenkrake Facebook will in den weltweiten Zahlungsverkehr einsteigen und plant im kommenden Jahr seine hauseigene Kryptowährung Libra einzuführen.

» Gastkommentar lesen
» Archiv Gastkommentar
Frasl fragt
Anzeige
.
© 2019 Biallo & Team GmbH - - Impressum - Datenschutz