Freitag, 01.12.2023 07:24 Uhr
RSS | Inhalt |
Bares Geld sparen
 
14.03.2011

Bares Geld sparen So können Sie den Stromanbieter wechseln

Von Wolfgang Thomas Walter
Wenn Sie sich einen Überblick über die Angebote der Stromlieferanten verschafft haben und wechseln wollen, ist die weitere Vorgangsweise ganz einfach. Darauf müssen Sie achten.
Strom Strompreis Stromlieferanten Stromanbieter wechseln Finanzportal Biallo.at

 

 

 


Füllen Sie das Vertragsformular des neuen Stromlieferanten aus, für den Sie sich entschieden haben.

  • Auf dem Vertragsformular sollten Sie neben Ihren persönlichen Daten, wie Name und Anschrift, auch eine Angabe zur eindeutigen Identifizierung Ihrer Verbrauchsstelle machen. Dazu dient die sogenannte Zählpunktbezeichnung, eine 33-stellige Nummer, die Sie auf Ihrer Stromrechnung finden und die mit „AT“ beginnt. Die Angabe der Zählpunktbezeichnung hilft, den Prozessablauf zu beschleunigen.
     
  • Prinzipiell ist ein Wechsel auch nur mit der Angabe Ihres korrekten Namens und der Anlagenadresse möglich. Es wird jedoch empfohlen, die Zählpunktbezeichnung zur eindeutigen Identifizierung Ihrer Anlage anzugeben. Nun brauchen Sie das Vertragsformular nur noch per Post oder per Fax an Ihren künftigen Stromlieferanten senden. Sie können das Vertragsformular auch einscannen und per Email schicken. Alle diese Möglichkeiten werden von den Stromlieferanten akzeptiert.
     
  • Der neue Anbieter erledigt dann alles Weitere. Mit Ihrer Unterschrift geben Sie ihm die Vollmacht, in Ihrem Namen die für den Wechsel notwendigen Schritte durchzuführen, wie zum Beispiel die Kündigung des Liefervertrages mit Ihrem bisherigen Lieferanten.
     
  • Der Wechsel zu einem neuen Stromlieferanten ist immer nur zum Ersten eines jeden Kalendermonats möglich und dauert je nachdem, wann Sie Ihren Vertrag unterschrieben und an Ihren neuen Lieferanten geschickt haben, in der Regel nicht länger als zwei Monate. Ihr neuer Lieferant wird Sie über den genauen Zeitpunkt, zu dem Sie von ihm mit Strom versorgt werden können, informieren. Bis der Wechsel durchgeführt ist, werden Sie ohne Unterbrechung vom bisherigen Lieferanten weiterbeliefert.
     
  • Lesen Sie auf jeden Fall am Tag des Wechsels Ihren Zähler ab und geben Sie den Zählerstand dem Netzbetreiber bekannt.
Leserkommentare
Kommentare können sich auf eine ältere Version des Artikels beziehen.
23.10.2010 03:54 Uhr - von Monika
Energieanbieter wechseln
sehr guter Artkel, vor allem informativ
Kommentar schreiben
Name:
E-Mail:

Code hier eingeben: (neu laden)
Überschrift:
Kommentar:
Foto: Colourbox.de ID:370
* Anzeige: Mit Sternchen (*) gekennzeichnete Links sind Werbelinks. Wenn Sie auf so einen Link klicken, etwas kaufen oder abschließen, erhalten wir eine Provision. Für Sie ergeben sich keine Mehrkosten und Sie unterstützen unsere Arbeit.
Anzeige
Tagesgeld
Nr. Anbieter Zins  
1 zur Bank
3,300 %
zur Bank
2 zur Bank
3,100 %
zur Bank
3 zur Bank
3,000 %
zur Bank
4 Renault Bank direkt
2,800 %
zur Bank
5 zur Bank
0,550 %
zur Bank
Laufzeit:3 Monate; Betrag 20.000 Euro
Gesamten Vergleich anzeigen:Tagesgeld
Sparindex
Tagesgeld
Tagesgeld-Index ÷sterreich
Durchschnittszins, 10.000 Euro
Anzeige
Festgeld
Nr. Anbieter Zins  
1 zur Bank
3,500 %
zur Bank
2 zur Bank
3,500 %
zur Bank
3 Renault Bank direkt
3,300 %
zur Bank
4 zur Bank
3,250 %
zur Bank
Laufzeit:12 Monate; Betrag 20.000 Euro
Gesamten Vergleich anzeigen:Festgeld
Sparindex
Festgeld
Tagesgeld-Index ÷sterreich
Durchschnittszins, 10.000 Euro
Anzeige
.
© 2023 Biallo & Team GmbH - - Impressum - Datenschutz