Freitag, 13.12.2019 17:06 Uhr
RSS | Inhalt |
Santander Consumer Bank
 
08.08.2015

Test Santander Consumer Bank Festgeld "BestFix"

Von Wolfgang Thomas Walter und Thomas Brummer
Unter dem Namen "BestFix" bietet die Santander Consumer Bank Sparern ein Festgeld-Konto an. Fix sind die Zinsen, aber sind sie auch am besten?
Santander Consumer Bank Festgeld "BestFix"
Merkmale: Bereits seit mehreren Jahren ist Santander auch auf dem österreichischen Markt aktiv. Der österreichische Ableger gehört zur spanischen Großbank Banco Santander. Die weltweite Kundenzahl beziffert das Bankhaus auf mehr als 100 Millionen. Für Sparer hierzulande bietet die Bank seit Oktober 2013 neue Online-Sparprodukte wie etwa das Festgeld-Angebot BestFix an. Das Geldinstitut konzentriert sich ansonsten traditionell auf das Finanzierungsgeschäft im Bereich Konsumgüter, Kraftfahrzeuge und Motorräder. Die Laufzeiten von BestFix liegen zwischen drei und 36 Monaten, der Zinssatz beträgt derzeit maximal 1,60 Prozent. Für ein Jahr winken aktuell 1,35 Prozent. Die Mindestanlage beträgt 2.500 Euro, die Höchstsparsumme pro Person liegt bei 1.000.000 Euro. Zwischenzeitliche Abhebungen oder Einzahlungen sind nicht gestattet. Wer das Festgeld-Konto vorzeitig auflöst, fällt auf einen Zinssatz von 0,125 Prozent zurück. Am Ende der vereinbarten Spardauer wird das Kapital automatisch auf ein mit BestFix gekoppeltes Tagesgeld-Konto (BestFlex) bei Santander rücküberwiesen. Von dort kann man es auf sein Gehaltskonto transferieren.

Stärken: BestFix stellt im Moment eines der besten Angebote für Festgeld dar. Das Festgeld-Konto kann, sobald man ein Tagesgeld-Konto (BestFlex) bei Santander hat, bequem von zu Hause aus über Online-Banking eingerichtet werden. Ein Weltkonzern im Rücken macht die Veranlagung sicher.

Schwächen: Wer ein Festgeld-Konto führen möchte, braucht zusätzlich ein Tagesgeld-Konto bei Santander, was jedoch spesenfrei ist. Eine niedrigere Mindesteinlage als die momentan geforderten 2.500 Euro pro BestFix-Konto wäre wünschenswert.

Mitbewerber: Bei einjähriger Laufzeit kann derzeit keine Bank mit österreichischer Einlagensicherung, die Santander gewährleistet, den Wienern mit spanischen Wurzeln das Wasser reichen. Am ehesten schafft das die Deniz-Bank. Ausländische Bankhäuser bieten indes gegenwärtig vereinzelt höhere Zinsen, so etwa J&T Banka, MoneYou oder Credit Agricole.

Fazit: Santander hat mit BestFix das derzeit attraktivste Festgeld, vergleicht man nur die österreichischen Banken. Vor allem für Laufzeiten ab einem Jahr sollten Konsumenten BestFix in Betracht ziehen. Darunter ist man wohl mit Tagesgeld besser beraten.
Bewertung
Santander Consumer Bank - BestFix
Zinsen Zinshöhe (50%)   5 5.0
(50 Prozent) Zinsstabilität Rückschau(25%)   5
  Zinsstabilität Ausblick (25%)   5
Sicherheit Sicherheit (100 %)   4 4.0
(25 Prozent)
Nebenbedingungen Rahmenbedingungen (50%)   3 4.0
(15 Prozent) Mindest-/Höchstanlage (35%)   5
  Aktionszeitraum (15%)   5
Service Kommunikationswege (30 %)   4 4.0
(10 Prozent) Kontoeröffnung (70 %)   4
Gesamtbewertung
(Bestnote: 5 Sterne)
Produktcheck biallo.de 4.5 SterneProduktcheck biallo.de 4.5 SterneProduktcheck biallo.de 4.5 SterneProduktcheck biallo.de 4.5 SterneProduktcheck biallo.de 4.5 Sterne 4.5
Leserkommentare
Kommentar schreiben
Name:
E-Mail:

Code hier eingeben: (neu laden)
Überschrift:
Kommentar:
Foto: biallo.at ID:3669
Tagesgeld
Nr. Anbieter Zins  
1 Santander Cons.
1,35 %
Santander Cons.
2 DADAT
1,00 %
DADAT
3 Renault Bank
0,50 %
Renault Bank
4 Addiko Bank
0,40 %
Addiko Bank
5 Kommunalkredit Invest
0,31 %
Kommunalkredit Invest
Laufzeit:3 Monate; Betrag 20.000 Euro
Gesamten Vergleich anzeigen:Tagesgeld
Festgeld
Nr. Anbieter Zins  
1 Addiko Bank
0,80 %
Addiko Bank
2 Santander Cons.
0,70 %
Santander Cons.
3 Kommunalkredit Invest
0,70 %
Kommunalkredit Invest
4 Renault Bank
0,60 %
Renault Bank
5 Crédit Agricole
0,51 %
Crédit Agricole
Laufzeit:12 Monate; Betrag 20.000 Euro
Gesamten Vergleich anzeigen:Festgeld
Anzeige
Anzeige
Girokonto
Nr. Anbieter Dispozinsen  
1 DADAT
6,63 %
zur Bank
2 DKB (Deutsche Kreditbank)
6,74 %
zur Bank
3 Raiffeisenlandesbank Niederösterreich-Wien
8,50 %
zur Bank
4 N26
8,90 %
zur Bank
5 Erste Bank
9,50 %
zur Bank
Online-Girokonten
Gesamten Vergleich anzeigen:Girokonto
Sparindex
Tagesgeld
Tagesgeld-Index sterreich
Durchschnittszins, 10.000 Euro
Sparindex
Festgeld
Tagesgeld-Index sterreich
Durchschnittszins, 10.000 Euro
Frasl fragt
Kolumne
ERWIN J. FRASL

von ERWIN J. FRASL

Europawahl

Ihr Geld braucht Stabilität

Geld braucht stabile Verhältnisse. Das Gute dabei: Sie können selbst einen wichtigen Beitrag leisten, um für stabile Verhältnisse zu sorgen. Zum Beispiel bei der Europa-Wahl am 26. Mai dieses Jahres. Indem Sie Parteien stärken, die den Einigungsprozess der Europäische Union vorantreiben wollen.

Kolumne lesen Archiv Kolumne
© 2019 Biallo & Team GmbH - - Impressum - Datenschutz