Sonntag, 19.08.2018 07:40 Uhr
RSS | Inhalt |
Produktcheck Finanzen
 
04.02.2010

Test Produktcheck Finanzen Raiffeisenbank Velden - Online Sparen

Von Erwin J. Frasl
Die Raiffeisenbank Velden und Umgebung bietet Sparern auch die Möglichkeit des Online-Sparens und zwar für täglich fälliges Geld. Biallo.at wollte wissen, was davon zu halten ist.
Raiffeisenbank Velden und Umgebung-Sparen-Anlegen-Sparer-Anleger-Zinsen-Zinssatz-Online -Sparen-täglich fälliges Geld-Bonus-Einlagensicherung-Raiffeisen-Kundengarantie-Gemeinschaft Österreich-RKÖ-Kundeneinlagen-DenizBank-DKB-ING-Diba

Merkmale: Die Raiffeisenbank Velden und Umgebung bietet beim Online-Sparen für täglich fälliges Geld aktuell bis zu 2,0 Prozent Zinsen pro Jahr. Dieser Zinssatz setzt sich aus einem indikatorgebundenen Zins von 0,750 Prozent plus einem Bonus von 1,250 Prozent zusammen. Der Bonus für das Online-Tagesgeld wird stets auf freiwilliger Basis gewährt und kann jederzeit abgeändert oder ausgesetzt werden. Der Zinsbonus gilt für alle bestehenden und neuen Online-Sparkonten.
Einlagen von Sparern sind bei der Raiffeisenbank Velden und Umgebung über die gesetzliche Einlagensicherung hinaus durch die Raiffeisen-Kundengarantie-Gemeinschaft Österreich (RKÖ) abgesichert. Die RKÖ garantiert in Ergänzung zur österreichischen gesetzlichen Einlagensicherung für bis zu 100 Prozent der Kundeneinlagen.

Stärken: Der Zinssatz liegt mit 2,0 Prozent im Spitzenfeld. Zudem gibt es ergänzend zur gesetzlichen Einlagensicherung,  den Schutz durch die Raiffeisen-Kundengarantie-Gemeinschaft Österreich (RKÖ), die den Kunden einen 100-prozentigen Schutz ihrer Ersparnisse garantiert.

Schwächen: Im Zins enthalten ist ein freiwilliger Bonus von 1,250 Prozent - mehr als die Hälfte des Gesamtzinses also. Die Bonusgewährung für das Online-Sparen erfolgt zudem auf unverbindlicher Basis und kann seitens der Bank jederzeit abgeändert oder sogar ausgesetzt werden. Ein weiterer Mangel: Wer sein Erspartes per Online-Sparen zum Beispiel für drei, sechs oder zwölf Monate bei der Raiffeisenbank Velden anlegen möchte, findet derzeit noch kein Angebot der Bank.

Mitbewerber: Der Zinssatz von 2,0 Prozent p.a. liegt aktuell im Spitzenfeld des Geldanlage-Vergleich von Biallo.at. Aber es gibt Banken, die noch bessere Zinssätze bieten: So zahlt die Denizbank Online-Sparern für täglich fälliges Geld seit kurzem 2,1 Prozent Zinsen pro Jahr, bei der DKB erhalten Sparer 2,05 Prozent. Auch die ING-Diba Diektbank Austria zahlt aktuell 2,0 Prozent Zinsen, zudem erhalten neue Kunden dort bis zum 15. Februar bei Kontoeröffnung eine Autobahn-Jahresvignette im Wert von 77 Euro als Draufgabe.

Fazit: Online-Sparer können bei der Raiffeisenbank Velden und Umgebung zwar nur täglich fällige Gelder deponieren, das allerdings im Vergleich zu einem Top-Zinssatz.

Leserkommentare
Kommentar schreiben
Name:
E-Mail:

Code hier eingeben: (neu laden)
Überschrift:
Kommentar:
Foto: Biallo.at ID:544
Tagesgeld
Nr. Anbieter Zins  
1 ING-DiBa
1,75 %
ING-DiBa
2 Santander Cons.
1,20 %
Santander Cons.
3 DADAT
1,11 %
DADAT
4 Kommunalkredit
0,51 %
Kommunalkredit
5 Renault Bank
0,50 %
Renault Bank
Laufzeit:3 Monate; Betrag 20.000 Euro
Gesamten Vergleich anzeigen:Tagesgeld
Festgeld
Nr. Anbieter Zins  
1 Crédit Agricole
1,01 %
Crédit Agricole
2 Kommunalkredit
0,90 %
Kommunalkredit
3 Santander Cons.
0,80 %
Santander Cons.
4 DenizBank
0,75 %
DenizBank
5 Vakifbank Intern.
0,75 %
Vakifbank Intern.
Laufzeit:12 Monate; Betrag 20.000 Euro
Gesamten Vergleich anzeigen:Festgeld
Anzeige
Anzeige
Girokonto
Nr. Anbieter Dispozinsen  
1 DADAT
6,625 %
DADAT
3 ING-DiBa Gehaltskonto Österreich
6,90 %
ING-DiBa
2 Hellobank Gehaltskonto
7,00 %
4 bankdirekt
6,90 %
bankdirekt
5 easybank
6,90 %
easybank
Online-Girokonten
Gesamten Vergleich anzeigen:Girokonto
Sparindex
Tagesgeld
Tagesgeld-Index Österreich
Durchschnittszins, 10.000 Euro
Sparindex
Festgeld
Tagesgeld-Index Österreich
Durchschnittszins, 10.000 Euro
Frasl fragt
Kolumne
ERWIN J. FRASL

von ERWIN J. FRASL

Neue Gefahren für unseren Wohlstand

Möchten Sie gerne arm sein?

Die Europäische Union hat uns allen Wohlstandsgewinne verschafft. Das missfällt so manchem Mächtigen. Aber nicht nur für Donald Trump ist die EU ein Feind.

Kolumne lesen Archiv Kolumne
.
© 2018 Biallo & Team GmbH - - Impressum - Datenschutz