Mittwoch, 19.12.2018 00:24 Uhr
RSS | Inhalt |
Produktcheck Finanzen
 
02.02.2010

Test Produktcheck Finanzen Porsche Bank - Das Festgeldkonto

Von Erwin J. Frasl
Im Mai 2009 ist die Salzburger Porsche Bank, Österreichs führender Autofinanzierer, in das Online-Einlagengeschäft eingestiegen. Seit 1. Februar bietet die Bank ihren 13.000 Kunden, und denen, die es noch werden wollen, nun auch die Möglichkeit ihr Geld als kurzfristig gebundene Spareinlage anzulegen. „Das Termingeldkonto macht uns flexibler, unseren Wachstumskurs im Autofinanzierungsgeschäft beizubehalten“, sagt Rainer Schroll, Vorstand der Porsche Bank. Was ist von dieser neuen Anlagemöglichkeit zu halten?
Porsche Bank-Denizbank-Zinsen-Zinssatz-Verzinsung-Sparen-Anlegen-Täglich fälliges Geld-Gebundene Spareinlagen-Termingeld-Bindung-Laufzeit-Stärken-Schwächen-Merkmale-Fazit-
Merkmale: Es gibt drei unterschiedliche Bindungsfristen für das Ersparte: drei Monate, sechs Monate oder zwölf Monate Anlagedauer. Für drei Monate zahlt die Porsche Bank 1,9 Prozent Zinsen pro Jahr, 2,0 Prozent gibt es auf sechs Monate und für zwölf Monate 2,3 Prozent Zinsen p.a. Die Mindestanlage beträgt 5.000 Euro, der Höchstbetrag liegt bei einer Million Euro. Die Kontoführung ist kostenlos.
Die Porsche Bank unterliegt als österreichische Bank uneingeschränkt den österreichischen Bestimmungen zur Einlagensicherung und Anlegerentschädigung, und ist Mitglied der Einlagensicherung der Banken & Bankiers Gesellschaft m.b.H. Die Einlagen natürlicher Personen sind pro Einleger mit einem Höchstbetrag von 100.000 Euro gesichert. Einlagen nicht natürlicher Personen sind pro Einleger mit einem Höchstbetrag von 50.000 Euro gesichert.

Stärken: 2,1 Prozent ist aktuell der höchste Zinssatz, den Sparer für gebundene Spareinlagen von einem Jahr erzielen können. Die Kontoeröffnung ist einfach, wie Biallo.at getestet hat: Wer auf der Website der Porsche Bank "Konto eröffnen“ anklickt, wird Schritt für Schritt zum Formular für den Kontoantrag geleitet. Nach dem Ausfüllen und absenden erhält der potenzielle Kunde per Mail die notwendigen Unterlagen. Diese werden ausgefüllt per Post an die Porsche Bank retourniert. In wenigen Tagen erhält der Kunde die notwendigen Informationen über sein Konto. Einige Tage danach erhält der Kunde mit getrennter Post die Zugangsinformationen zum Internet-Banking und kann dann seine Ersparnisse anlegen.

Schwächen: Die Auswahl zwischen drei, sechs oder zwölf Monaten Bindung ist mager. Wettbewerber variieren zwischen drei Monaten bis hin zu 60 Monaten.

Mitbewerber: Bei der Bindung auf drei Monate liegt die Porsche Bank mit ihrem Zinssatz von 1,9 Prozent knapp unter dem Zinssatz der Denizbank, die für Spareinlagen bei gleicher Laufzeit immerhin 2,1 Prozent Zinsen zahlt. Bei sechs Monaten Zinsbindung liegt die Denizbank mit 2,1 Prozent knapp über dem Porsche-Zinssatz von 2,0 Prozent.

Fazit: Mit ihrem neuen Angebot an gebundenen Spareinlagen bereichert die Porsche Bank die Sparmöglichkeiten für Anleger, die kurzfristige Anlagemöglichkeiten nutzen wollen. Die Eröffnung eines Festgeldkontos ist erfreulich einfach durchzuführen. Anleger können damit rasch und unkompliziert Zinssätze nutzen, die im Spitzenfeld des Geldanlage-Vergleich von Biallo.at liegen.
Leserkommentare
Kommentar schreiben
Name:
E-Mail:

Code hier eingeben: (neu laden)
Überschrift:
Kommentar:
Foto: biallo.at ID:535
Tagesgeld
Nr. Anbieter Zins  
1 ING
2,50 %
ING
2 DADAT
1,25 %
DADAT
3 Renault Bank
0,70 %
Renault Bank
4 Addiko Bank
0,50 %
Addiko Bank
5 Kommunalkredit
0,31 %
Kommunalkredit
Laufzeit:3 Monate; Betrag 20.000 Euro
Gesamten Vergleich anzeigen:Tagesgeld
Festgeld
Nr. Anbieter Zins  
1 Crédit Agricole
1,01 %
Crédit Agricole
2 Kommunalkredit
0,90 %
Kommunalkredit
3 Addiko Bank
0,85 %
Addiko Bank
4 DenizBank
0,75 %
DenizBank
5 Renault Bank
0,70 %
Renault Bank
Laufzeit:12 Monate; Betrag 20.000 Euro
Gesamten Vergleich anzeigen:Festgeld
Anzeige
Anzeige
Girokonto
Nr. Anbieter Dispozinsen  
1 DKB
6,90 %
DKB
2 DADAT
6,625 %
DADAT
3 ING-DiBa Gehaltskonto Österreich
6,90 %
ING
4 Hellobank Gehaltskonto
7,00 %
5 bankdirekt
6,90 %
bankdirekt
Online-Girokonten
Gesamten Vergleich anzeigen:Girokonto
Sparindex
Tagesgeld
Tagesgeld-Index Österreich
Durchschnittszins, 10.000 Euro
Sparindex
Festgeld
Tagesgeld-Index Österreich
Durchschnittszins, 10.000 Euro
Frasl fragt
Kolumne
ERWIN J. FRASL

von ERWIN J. FRASL

Steuern, Geldanlage und Förderungen

Was Sie vor Jahresende noch für Ihr Geld tun sollten

Kümmern Sie sich ausreichend um Ihr schwer verdientes Geld oder vernachlässigen Sie Ihr Geld über lange Zeiträume? Diese Frage sollten Sie sich gerade jetzt wieder einmal stellen. Immerhin geht das Jahr 2018 in wenigen Wochen zu Ende.

Kolumne lesen Archiv Kolumne
.
© 2018 Biallo & Team GmbH - - Impressum - Datenschutz