Samstag, 08.08.2020 17:30 Uhr
RSS | Inhalt |
US-Schuldenkrise
 
27.07.2011

US-Schuldenkrise Zündeln mit Finanz-Tsunami

Von Erwin J. Frasl
In ihrer Besessenheit, die Macht in den USA wieder an sich zu bringen, sind die Republikaner seit Wochen bereit, ihr eigenes Land mit Hilfe der Waffe „Schuldenobergrenze“ in die Zahlungsunfähigkeit zu treiben. Blöd dabei ist nur, daß man damit auch das eigene Haus anzündet und das der Nachbarn gleich mit. Zu sehr sind die weltweiten Mitspieler auf den Finanzmärkten schon miteinander verwoben als das einer von den Wellen eines Finanz-Tsunami aus den USA verschont bliebe.
USA-Besessenheit-Republikaner-Schuldenobergrenze-Waffe-Zahlungsunfähigkeit-Demokraten-Finanzmärkten-China-Finanzbebens-Georg W. Bush-Immobilienkrise-Finanzkrise-Wirtschaftskrise-Konjunkturprogramme-Staatsverschuldungen-Massenarbeitslosigkeit-Eur

Dabei haben die USA unter dem Republikaner Georg W. Bush der Welt ohnehin schon die jüngste Finanzkrise beschert, die als Immobilienkrise begann und als weltweite Finanz-und Wirtschaftskrise einen Höhepunkt erreichte. Eine Krise, die nur durch gezielte staatliche Wirtschaftspolitik eingedämmt werden konnte.

Mit schuldenfinanzierten staatlichen Konjunkturprogrammen, die sich jetzt in hohen Staatsverschuldungen widerspiegeln, konnte die Krise so bekämpft werden, das Massenarbeitslosigkeit verhindert werden konnte. Doch die Gefahren im Gefolge der Finanz- und Wirtschaftskrise sind längst noch nicht ausgestanden, wie die anhaltende Finanzkrise in den Euro-Ländern Griechenland, Portugal, Irland und jetzt auch noch Italien zeigt.

In dieser Zeit der extremen Unsicherheit auf den Finanzmärkten mit der Zahlungsunfähigkeit der bedeutendsten Wirtschaftsmacht der Welt zu zündeln anstatt politische Ideen zu entwickeln, die für die Mehrzahl der Wähler in den USA eine Verbesserung ihres Lebens bedeuten und so zu politischen Mehrheiten finden, ist Verantwortungslosigkeit pur. Denn eine Zahlungsunfähigkeit der USA und der davon ausgehende Finanz-Tsunami würden den langsam heraufdämmernden Abschied der USA von ihrer weltweiten Führungsrolle nur beschleunigen.

Leserkommentare
Kommentar schreiben
Name:
E-Mail:

Code hier eingeben: (neu laden)
Überschrift:
Kommentar:
ID:1875
Wir Helfen
Kredit
Nr. Anbieter Zins  
1 Santander Cons.
3,07 %
Santander Cons.
2 ING
3,90 %
ING
3 DADAT
4,00 %
4 Bank Austria
4,10 %
Bank Austria
5 Austrian Anadi
5,17 %
Laufzeit:36 Monate; Betrag 10.000 Euro
Gesamten Vergleich anzeigen:Kredit
Sparindex
Festgeld
Tagesgeld-Index Österreich
Durchschnittszins, 10.000 Euro
Autokredit
Nr. Anbieter Zins  
1 Santander Cons.
3,07 %
Santander Cons.
2 ING
3,90 %
ING
3 Bank Austria
4,10 %
Bank Austria
4 Austrian Anadi Bank
5,17 %
5 BAWAG P.S.K.
6,58 %
BAWAG P.S.K.
Laufzeit:36 Monate; Betrag 10.000 Euro
Gesamten Vergleich anzeigen:Autokredit
Anzeige
Kolumne
ERWIN J. FRASL

von ERWIN J. FRASL

Geldanlage und Steuersparen

So wehren Sie sich gegen zu geringe Zinserträge

Der Jahresbeginn wird von vielen Sparern traditionell dafür genützt, auf ihren Sparkonten nachzusehen, wie viel an Zinsen sie im vergangenen Jahr für ihre Ersparnisse erhalten haben. Eine meist ernüchternde Angelegenheit.

Kolumne lesen Archiv Kolumne
Anzeige
Girokonto
Nr. Anbieter Dispozinsen  
1 DADAT
6,50 %
zur Bank
2 DKB (Deutsche Kreditbank)
6,74 %
zur Bank
3 Raiffeisenlandesbank Niederösterreich-Wien
8,50 %
zur Bank
4 N26
8,90 %
zur Bank
5 Erste Bank
9,50 %
zur Bank
Online-Girokonten
Gesamten Vergleich anzeigen:Girokonto
Gastkommentar
Gottfried Urban

von Gottfried Urban

Sammlerobjekte sind schön, aber nicht sicher!

Der sogenannte Anlagenotstand regt zur Kreativität an. Greifbare Dinge wie Weine, Oldtimer, Juwelen können in den Vordergrund rücken. Wie sieht es damit aus?

» Gastkommentar lesen
» Archiv Gastkommentar
.
© 2020 Biallo & Team GmbH - - Impressum - Datenschutz