Samstag, 24.08.2019 12:04 Uhr
RSS | Inhalt |
Interview mit Sonja Wallgram BAWAG P.S.K.
 
30.03.2015

Interview mit Sonja Wallgram BAWAG P.S.K. Darauf kommt es beim Antrag für Ihren Online-Kredit an

Von Tatjana Viaplana
Wir haben Kreditexpertin Sonja Wallgram gefragt, worauf es beim Antrag für den Online-Kredit ankommt, wo die häufigsten Fehler liegen und was sie den Kundinnen und Kunden empfiehlt:
Interview mit  Sonja Wallgram BAWAG P.S.K. Darauf kommt es beim Antrag für Ihren Online-Kredit an
Bequem von zuhause? - Was steckt hinter der Antragstrecke für den Online-Kredit der BAWAG P.S.K.
Der Online-Kredit der BAWAG P.S.K. wird über einen Antrag im Internet angefragt. Frau Wallgram bearbeitet die Online-Anträge.

Biallo.at: Warum sollte ich mich als Kundin für den Online-Kredit entscheiden?


Wallgram: Der Online-Kredit hat den großen Vorteil, dass er von zuhause aus bequem am Computer beantragt werden kann. Kundinnen und Kunden profitieren von einer Sofortzusage nach entsprechender Bonitätsprüfung. Anhand der wahrheitsgemäß angegebenen und überprüften Daten gibt die BAWAG P.S.K. ihren Kunden rasch die persönliche vorläufige Kreditentscheidung bekannt. Bei einem positiven Ergebnis erhält der Kunde ein Druck-PDF mit sämtlichen kreditrelevanten Unterlagen: Kreditantrag, Checkliste mit beizubringenden Dokumenten, Preisblatt sowie die gesetzlich vorgeschriebene EU-Standardinfo. Die Identitätsfeststellung und die Unterschrift des Kunden erfolgt in der Regel in der BAWAG P.S.K. Filiale, unter Vorlage eines gültigen Lichtbildausweises.

Zudem ist der Online-Kredit meist günstiger, da kein Bearbeitungsentgelt berechnet wird. Auch bietet er ein Höchstmaß an Flexibilität mit Laufzeiten zwischen zwölf und 120 Monaten.

Biallo.at: Kann der gesamte Kreditantrag also von Zuhause aus abgeschlossen werden?


Wallgram: Ja, wenn Sie bereits Kunde bei der BAWAG P.S.K. sind. Wer E-Banking-Teilnehmer ist, kann den Kredit via E-Banking beantragen und uns den Kreditantrag samt den erforderlichen Unterlagen per Post übermitteln. Neukunden müssen eine BAWAG P.S.K. Filiale aufsuchen, wobei wir derzeit auch an einem Online-Legitimierungsverfahren für Neukunden arbeiten.

Biallo.at: Wenn ich einen Online-Kredit beantrage, wie lange dauert es dann, bis ich den Kredit ausgezahlt bekomme?

Wallgram: Wer uns alle Unterlagen nach dem Ausfüllen des Antrags zur Verfügung stellt, kann meistens bereits drei Werktage nach Prüfung des Antrages sein Geld in den Händen halten.
Biallo.at: Kann ich mich zum Online-Kredit auch in der Filiale beraten lassen?

Wallgram: Die Beratung zum Online-Kredit bieten wir telefonisch und per E-Mail an. Wenn Sie einen Antrag zum Online-Kredit an uns senden, setzen wir uns telefonisch mit Ihnen in Verbindung, an Werktagen zumeist innerhalb von 24 Stunden, und klären noch allfällige offene Punkte.

Den Online-Kredit gibt es derzeit nur für Privatkunden (unselbständig Erwerbstätige). Wir arbeiten derzeit an der Möglichkeit für den Abschluss eines Online-Kredits für zwei Privatkunden gemeinsam (klassischer Fall: Ehepaar, Lebenspartner). Firmenkunden (selbstständig Erwerbstätigte) schließen ihren Kredit weiterhin in der Filiale ab.

Biallo.at: Was sind die häufigsten Fehler, die Kunden beim Antrag eines Online-Kredits machen?


Wallgram: Viele Kunden füllen – quasi zu Testzwecken - den ersten Antrag zum Online-Kredit nicht den Tatsachen entsprechend aus, einfach, um die möglichen Konditionen zu sehen. Dazu ist der Online-Kredit ja auch da: Alle Informationen sollen bequem von Zuhause aus zugänglich sein, auch der mögliche Zinssatz und die Kreditrate.

Möchte der Kunde in weiterer Folge tatsächlich einen Online-Kredit beantragen, so muss der Kreditantrag wahrheitsgemäß ausgefüllt werden. Die Angaben werden von uns im Rahmen der Bonitätsprüfung natürlich überprüft. Dies geschieht auch zum Schutz des Kreditnehmers. Wir benötigen wahrheitsgemäße Angaben zum Einkommen und zu regelmäßigen monatlichen Ausgaben. Dies betrifft in erster Linie die Kosten der Haushaltsführung wie Miete, Strom und Gas, die monatlichen Ausgaben für ein Auto, Ausbildungskosten für Kinder oder zum Beispiel regelmäßige Unterhaltszahlungen. Was oft vergessen wird, sind Belastungen aus Leasingverträgen, offene Warenkredite oder andere Lebenskosten wie Telefon-/Handyrechnungen, die ebenfalls monatlich zu zahlen sind. Unvollständige oder unwahrheitsgemäße Aussagen sind häufig der Grund, warum wir einen Kreditantrag ablehnen müssen.
Lesen Sie auch
Biallo.at: Warum glauben Sie, machen viele Kunden unvollständige Angaben?

Wallgram: Ich denke viele Kunden füllen den Antrag erst einmal probeweise aus, um zu sehen wie die Konditionen für den Kredit aussehen könnten.

Biallo.at: Geht es hier vielleicht auch um Datensicherheit?

Wallgram: Selbstverständlich behandeln wir alle Daten streng vertraulich. Die Übermittlung des Online-Kreditantrages erfolgt über eine gesicherte Internet-Verbindung. Für die Gewährung eines Kredites sind genaue, nachprüfbare Angaben erforderlich. Daher benötigen wir beispielsweise die Erlaubnis des Antragstellers seine Angaben zum Einkommen beim Arbeitgeber nachprüfen zu dürfen.

Biallo.at: Worauf muss ich beim Antrag noch achten?


Wallgram: Der andere Grund, warum wir Anträge ablehnen müssen, sind Unterlagen, die nicht vollständig und fristgerecht bei uns eingereicht werden: Der Online-Antrag und der darin garantierte Zinssatz sind vier Wochen lang gültig.

Biallo.at: Und wenn die Angaben und Unterlagen korrekt sind, der Antrag aber trotzdem abgelehnt wird, welche Möglichkeiten habe ich dann?

Wallgram: Das hängt ganz vom Grund der Ablehnung ab. Für uns ist es jedenfalls wichtig, dass sich der Kreditnehmer mit seinen monatlichen Zahlungsverpflichtungen nicht finanziell übernimmt, die Kreditraten müssen leistbar sein. So kann zum Beispiel eine längere Laufzeit des Kredites die monatliche Belastung senken.

Biallo.at: Welchen Einfluss habe ich als Konsumentin auf meine Bonität?

Wallgram: Die Bonität ist ein Messwert für die Bank, um das Risiko einzuschätzen, dass ein Kunde seinen Kredit eventuell nicht bedienen kann. Wesentliche Faktoren sind zum Beispiel ein aufrechtes Dienstverhältnis mit regelmäßigen Einkünften, die die Lebenskosten abdecken und noch ein „finanzielles Polster“ ermöglichen. Für Bonitätsauskünfte steht der Kreditschutzverband 1870 (KSV) zur Verfügung. Auch Konsumentinnen können beim KSV selbst ihre Einträge abfragen.

Biallo.at: Und wie kann ich meine Bonität verbessern, um günstigere Konditionen zu erlangen?

Wallgram:
Bei der Einschätzung der Zahlungsfähigkeit geht es oft um längerfristige Faktoren. Sollte aus Gründen der Bonität der Online-Kredit nicht gewährt werden, besteht immer noch die Möglichkeit einen Kreditantrag in der Filiale zu stellen. Hier gibt es die Möglichkeit durch die Beibringung von Sicherheiten, etwa über das Hinzuziehen eines Bürgen die Bonität zu verbessern.

Zur Person:


Frau Mag. Sonja Wallgram arbeitet seit über 21 Jahren im Privatkreditbereich der BAWAG P.S.K., aktuell als Schnittstellen- und Qualitätsmanagerin.

Sie studierte berufsbegleitend an der Wirtschaftsuniversität Wien.
Täglich gut informiert, mit dem biallo-Newsletter
Gesamten Vergleich anzeigenKredit Kredit: 10.000 €, Laufzeit: 36 Monate
  Anbieter
Monatliche Rate
eff. Zins
p.a.
repr. Beispiel
 
 
1.
290,93
3,07% var.
bonitätsabh.
2.
293,42
3,65%
- 6,80%
3.
294,92
4,00%
bonitätsabh.
maxGesTab=999
Datenstand: 22.08.2019
Sämtliche Angaben ohne Gewähr
 repr. Beispiel
Leserkommentare
Kommentar schreiben
Name:
E-Mail:

Code hier eingeben: (neu laden)
Überschrift:
Kommentar:
Foto: BAWAG P.S.K. ID:4370
Wir Helfen
Kredit
Nr. Anbieter Zins  
1 Austrian Anadi
3,04 %
2 Santander Cons.
3,07 %
Santander Cons.
3 SWK Bank
3,65 %
SWK Bank
4 ING
3,90 %
5 Erste Bank
4,00 %
Erste Bank
Laufzeit:36 Monate; Betrag 10.000 Euro
Gesamten Vergleich anzeigen:Kredit
Sparindex
Festgeld
Tagesgeld-Index sterreich
Durchschnittszins, 10.000 Euro
Autokredit
Nr. Anbieter Zins  
1 Austrian Anadi Bank
3,04 %
2 Santander Cons.
3,07 %
Santander Cons.
3 SWK Bank
3,65 %
SWK Bank
4 ING
3,90 %
5 Erste Bank
4,00 %
Erste Bank
Laufzeit:36 Monate; Betrag 10.000 Euro
Gesamten Vergleich anzeigen:Autokredit
Anzeige
Kolumne
ERWIN J. FRASL

von ERWIN J. FRASL

Europawahl

Ihr Geld braucht Stabilität

Geld braucht stabile Verhältnisse. Das Gute dabei: Sie können selbst einen wichtigen Beitrag leisten, um für stabile Verhältnisse zu sorgen. Zum Beispiel bei der Europa-Wahl am 26. Mai dieses Jahres. Indem Sie Parteien stärken, die den Einigungsprozess der Europäische Union vorantreiben wollen.

Kolumne lesen Archiv Kolumne
Anzeige
Girokonto
Nr. Anbieter Dispozinsen  
1 DKB
6,90 %
DKB
2 DADAT
6,625 %
DADAT
3 ING-DiBa Gehaltskonto –sterreich
6,90 %
4 Hellobank Gehaltskonto
7,00 %
5 bankdirekt
6,90 %
bankdirekt
Online-Girokonten
Gesamten Vergleich anzeigen:Girokonto
Gastkommentar
Markus Richert

von Markus Richert

Der größte Finanzdienstleister der Welt

Die globale Datenkrake Facebook will in den weltweiten Zahlungsverkehr einsteigen und plant im kommenden Jahr seine hauseigene Kryptowährung Libra einzuführen.

» Gastkommentar lesen
» Archiv Gastkommentar
.
© 2019 Biallo & Team GmbH - - Impressum - Datenschutz