Donnerstag, 17.08.2017 21:22 Uhr
RSS | Inhalt |
Girokonto
Girokonto Vergleich Österreich

Girokonto Vergleich Österreich

Sparen mit dem Online Girokonto

Ein Girokonto kann viel oder wenig Geld kosten. Vergleichen Sie die Konditionen genau. Gibt es monatliche Spesen? Wie hoch sind die Dispozinsen? Und was verlangt die Bank an Jahresgebühr für die Kreditkarte oder Bankomatkarte? Am günstigsten ist das Online Girokonto.
» mehr zum Girokonto

Bankname
Kontoname
Kontoführung
Prämie
Guthabenzinsen
Zinsen Tagesgeld
Überziehungszinsen
Bargeldversorgung
Kontotyp
Jahresgebühren
Karten
 

Gehaltskonto
0
+ 75 Euro
0,00 %
0,30 %
Dispozinsen: 6,90 %
EU-Raum kostenlos
Online-Konto
Bankomat: 0 €
Bankomat Partn.: 11,90 €
Kreditkarte: 0 €
Kreditkarte Partn.: 19,20 €

ING-DiBa Gehaltskonto
0
+ 75 Euro
0,00 % 
0,25 %
Dispozinsen: 6,90 %
Euroraum kostenlos
Online-Konto
Bankomat: 0 €
Bankomat Partn.: 15,00 €
Kreditkarte: 0 €
Kreditkarte Partn.:19,20 €

Anadi Online-Konto
0
keine
0,10 % 
1,11 %
Dispozinsen: 7,00 %
Euroraum kostenlos
Online-Konto
Bankomat: 0 €
Bankomat Partn.: -
Kreditkarte: 0 €
Kreditkarte Partn.: -

Girokonto
0
+ 25 Euro
0,10 %
0,20 %
Dispozinsen: 7,25 %
EU-Raum kostenlos
Online-Konto
Bankomat: 0 €
Bankomat Partn.: 0 €
Kreditkarte: 0 €
Kreditkarte Partn.: -

easy gratis
0
keine
0,01 %
0,15 %
Dispozinsen: 6,90 %
Euroraum kostenlos
Online-Konto
Bankomat: 0 €
Bankomat Partn.: 13,05 €
Kreditkarte: 0 €
Kreditkarte Partn.: 13,05 €

Einfach Online Konto
0
keine
0,0625 %
0,02 %
Dispozinsen: 12,00 %
EU-Raum kostenlos
Online-Konto + Filiale
Bankomat: 30,00 €
Bankomat Partn.: 30,00 €
Kreditkarte: 24,00 €
Kreditkarte Partn.: 24,00 €

Online Konto
23,88
keine
0,00 %
0,20 %
Dispozinsen: 7,00 %
Euroraum kostenlos
Online-Konto
Bankomat: 0 €
Bankomat Partn.: -
Kreditkarte: 19,20 €
Kreditkarte Partn.: -

Hello Start!
48
keine
0,00 %
0,25 %
Dispozinsen: 6,90 %
Euroraum kostenlos
Online-Konto
Bankomat: 0 €
Bankomat Partn.: 0 €
Kreditkarte: 0 €
Kreditkarte Partn.: 0 €

s Komfort Konto
63,04
+ 40 Euro
0,01 %
0,02 %
Dispozinsen: 12,75 %
Euroraum kostenlos
Online-Konto
Bankomat: 0 €
Bankomat Partn.: -
Kreditkarte: 21,12 €
Kreditkarte Partn.: -

Vorteilskonto mobil
75,80
keine
0,01 %
0,05 %
Dispozinsen: 12,75 %
Euroraum kostenlos
Online-Konto
Bankomat: 0 €
Bankomat Partn.: 13,48 €
Kreditkarte: 25,78 €
Kreditkarte Partn.: -



Girokonto: Spesen waren gestern

Das Girokonto ist wirklich das Bankprodukt, das wirklich jeder benötigt. Jedoch gibt es beim Girokonto einiges zu beachten. Die meisten österreichischen Banken ohne Internet-Sparte, verlangen für ihre Girokonten Spesen. Diese Spesen können je nach Bank bis zu 75 Euro jährlich für das Girokonto betragen. Es gibt aber durchaus spesenfreie Alternativen, wie unser Biallo Girokonto Vergleich verdeutlicht.

Girokonto: Konditionen vergleichen

Beim Girokonto muss man auch in Österreich zwischen einem reinen Online Girokonto, das also nur mit Online Banking via Internet geführt werden kann und einem Filial-Girokonto unterscheiden. Filialkonten bieten meist beide Möglichkeiten der Kontoführung: Online und bei der Bank oder Sparkasse vor Ort mit persönlicher Beratung. Natürlich ist sowohl beim Online Girokonto als auch beim normal über die Filiale geführten Girokonto immer eine Karte für den Bankomat inkludiert. Wenn Sie Geld sparen möchten, sollten Sie sich lieber für ein reines Onlinekonto als Gehaltskonto entscheiden. Dafür spricht:
  • Viele Banken und Sparkassen verzichten in diesem Fall auf die monatlichen Spesen.
  • Bei Online-Banken sind die Dispozinsen generell niedriger.
  • Niedriger sind auch die Jahresgebühren der Kreditkarten.
  • Online-Banken verzinsen zum Teil das Girokonto.
  • Online-Banken bieten häufig auch höher verzinste Tagesgeld-Konten an.

Girokonto: Tagesgeld als interessante Alternative

Wer nach einer lukrativen Alternative zum klassischen Girokonto sucht, der sollte mal einen Blick auf verschiedene Tagesgeld Angebote werfen. Tagesgeld ist ein verzinstes ohne festgelegte Laufzeit. Konsumenten und Konsumentinnen können dabei jederzeit über die volle Summe des angelegten Betrages täglich verfügen. Als großen Vorteil gegenüber dem normalen Girokonto, ist das Tagesgeld Konto mit einem attraktiven Guthabenzins ausgestattet. In unserem Biallo.at Tagesgeld Vergleich bietet beispielsweise der Spitzenreiter Moneyou 1,10 Prozent Jahreszins. Auch österreichische Banken sind auf Spitzenpositionen in unserem Rechner vertreten: Die Austrian Anadi Bank mit 0,77 und die Deniz Bank mit 0,60 Prozent!

Girokonto: Online und ohne Spesen am Bankomat

Günstige Online Girokonten, wie in unserem Girokonto Vergleich aufgeführt, sind leider nur zum Teil spesenfrei. Hier wird keine monatliche oder quartalsweise Grundgebühr erhoben. Einige Banken setzen dafür einen monatlichen Geldeingang oder ein bestimmtes Durchschnittsguthaben auf dem Girokonto voraus. Je nach Geldhaus kostet auch die Bankomatkarte für das Girokonto extra Spesen.

Girokonto: Für langfristige Geldanlage nicht geeignet

Für Konsumenten und Konsumentinnen, die ihr Geld langfristig und gut verzinst anlegen möchten, eignet sich das Girokonto nicht. Größere Geldbeträge, die als langfristige Sicherheit dienen sollen, sollten auf ein gut verzinstes Festgeld Konto angelegt werden. Moneyou, Credit Agricole, Deniz Bank und Renault Bank Direkt, bieten dabei nennenswert gute Konditionen. Jeder der sein Geld gewinnbringend anlegen möchte, sollte einen Blick riskieren.

Girokonto: Dispozinsen und Guthaben-Zinsen

Wer sein Girokonto regelmäßig überzieht, etwa per Behebung am Bankomaten oder durch Überweisung im Online Banking, sollte sich für eine Bank entscheiden, die einem geringen Zinsen für die Überziehung des Girokontos in Rechnung stellt. Niedrige Dispozinsen haben beispielsweise die Hellobank oder die bandirekt.at.

Wer hingegen hohe Zinsen auf Guthaben auf dem Gehaltskonto seiner Bank haben will, der sollte sich eine Bank oder Sparkasse aussuchen, die einem auf das Guthaben am Girokonto möglichst hoch vergütet. Darüber hinaus kombinieren einige Banken ihr Girokonto mit der Option auf ein gut verzinstes Tagesgeld- oder Kreditkartenkonto samt Online Banking. Auf dem Tagesgeldkonto gibt es natürlich deutlich mehr Zinsen als auf dem Girokonto.

Girokonten: Auch die Kreditkarte kostet Geld

Manchmal sind es nur ein paar Euro, die eine Bank für die Bankomatkarte in Rechnung stellt. Meist ist die Bankomatkarte hingegen kostenfrei. Da Konsumenten oftmals noch eine Kreditkarte benötigt, kommen über die Jahre hinweg bei so mancher Bank hohe Summen zusammen.

Hinzu kommt: Bei mancher Bank kostet die Kreditkarte für den Konto Inhaber nichts, aber die zweite Bankomat - oder Kreditkarte für die Partnerin oder Ehefrau ist kostenpflichtig.
 

Girokonto Vergleich: Alle Fakten im Blick

Nutzen Sie unseren Girokonto Vergleich, um das Online Girokonto zu finden, dass Ihren Ansprüchen genügt. Denn mit weniger sollten Sie sich nicht zufrieden geben! Wir haben die wichtigsten österreichischen Girokonto Anbieter für Online-Girokonten verglichen. Hier erhalten Sie einen schnellen Überblick über Kosten bei Bank und Online Banking, Guthaben- und Überziehungs-Zinsen sowie die Bargeldversorgung im In- und Ausland.

Fazit: Um sich im Banken-Dschungel zurecht finden zu können, haben wir hier einige wichtige Merkmale gelistet, die Sie bei der Suche nach dem richtigen Girokonto berücksichtigen sollten:
  • Allgemeine Kosten beim Banking.
  • Gibt es monatliche Spesen und wenn ja, wie hoch sind diese?
  • Guthaben- bzw. Überziehungszinsen.
  • Spesen für das Beheben.
  • Kosten für Kreditkarte.
  • Kosten für Partnerkarte.
  • Bargeldversorgung inner- und außerhalb der Eurozone.
Jeden Tag Finanz-Fit? - Jetzt den Newsletter bestellen! ..

Girokonto aktuell:

© 2017 Biallo & Team GmbH - - Impressum - Datenschutz