Montag, 26.06.2017 19:25 Uhr
RSS | Inhalt |
Motorradversicherung

Motorradversicherung Vergleich: Besser Biken für die Hälfte

Biken für die Hälfte, das geht nicht? Doch! Errechnen Sie mit unserem Motorradversicherung Vergleich Ihr individuell maßgeschneidertes Versicherungsangebot und sparen Sie bis zu 50 Prozent der Versicherungsprämie im Jahr. So finden Sie bequem den günstigsten Versicherungsschutz für Ihr Motorrad.
» mehr zur Motorradversicherung

Was will ich mit der Motorradversicherung versichern?

In unserem Motorradversicherung Vergleich finden Sie schnell und einfach Ihre auf Sie maßgeschneiderte Motorrad- oder Moped-Versicherung – zum besten Tarif. Vorab sollten Sie sich aber genau überlegen, welchen Schutz Ihre neue Motorradversicherung umfassen soll.

Soll es neben der gesetzlich vorgeschrieben Zweirad-Haftpflicht zusätzlich eine Zweirad-Teilkasko sein, die auch Schäden an Ihrem eigenen Motorrad oder Moped deckt, die ohne Ihr Verschulden – auch durch höhere Gewalt wie Sturm oder Hagel – verursacht wurden? Oder brauchen Sie sogar einen Zweirad-Vollkasko-Schutz für Ihr neues Traumbike? Dieser deckt auch Schäden an Ihrem Bike, die Sie selbst – durch einen Unfall – verschuldet haben.

Eine Teilkasko Versicherung empfiehlt sich in der Regel, wenn Ihr Motorrad nicht älter als fünf bis sieben Jahre ist. Eine Vollkasko Versicherung sollten Sie dann abschließen, wenn Ihr Bike relativ neu ist und Sie bei einer Schadensreparatur finanziell stark belastet wären. Achtung: Die Vollkasko Versicherung ist deutlich teurer als die Teilkasko.

Ausreichende Deckung ist bei der Motorradversicherung wichtig!

Die minimale Versicherungssumme ist in Österreich gesetzlich vorgeschrieben – sie liegt aktuell bei sieben Millionen Euro. Für größere Schäden – etwa durch Folgeschäden an Personen nach einem Unfall – können Sie sich zusätzlich durch eine höhere Versicherungssumme absichern.

Weitere Möglichkeiten, Ihre Motorradversicherung zu optimieren, gibt es viele: Ob Zweirad-Assistance, Zweirad-Insassenunfall, Zweirad-Rechtsschutz oder Diebstahl und Vandalismus, die Möglichkeiten sind reichlich. Detaillierte Infos hierzu finden Sie in unserem Vergleich Motorradversicherung.

Motorradversicherung: Günstiger biken durch Selbstbehalt

Bei der Motorradversicherung können Sie durch einen Selbstbehalt – auch Schadenersatzbeitrag genannt – deutlich Prämie einsparen. Tritt ein Schadensfall ein, zahlt die Versicherung erst, wenn der Schaden die Höhe Ihres Selbstbehalts übersteigt. Grundsätzlich gilt: Je mehr Selbstbehalt, desto günstiger wird die Versicherungsprämie. Unser Vergleich zeigt Ihnen, welche Selbstbehalte es in den einzelnen Tarifen gibt.
Motorradversicherung: Jetzt vergleichen, wechseln und sparen
Tarife für Motorradversicherungen ändern sich sehr oft. Überprüfen Sie Ihre laufende Versicherungspolizze und wechseln Sie zu einem günstigeren Anbieter. Das kann bis zu 300 Euro im Jahr bringen. Ihren Versicherer können Sie jeweils einmal im Jahr zur Hauptfälligkeit wechseln. Mit unserem Motorradversicherung Vergleich geht der Prämiencheck einfach und schnell.
Jeden Tag Finanz-Fit? - Jetzt den Newsletter bestellen! ..
© 2017 Biallo & Team GmbH - - Impressum - Datenschutz