Samstag, 25.11.2017 10:27 Uhr
RSS | Inhalt |
Ratgeber
 
13.08.2012

Ratgeber Kredite vergleichen, Spesen durchschauen und Fallen vermeiden

Von Erwin J. Frasl
Viele Menschen träumen von einer größeren Wohnung, einem neuen Auto, neuen Möbeln, einem besonderen Urlaub - aber oft reicht das Ersparte dafür nicht aus. Da denken viele an Kredite. Aber welche Finanzierung bzw. Kreditart ist geeignet - und welche sollte besser gemieden werden? Hier die Details dazu.
Ratgeber-Kredite-Spesen-Fallen-Wohnung-Auto-Möbel-Urlaub-Ersparte-Finanzierung-KONSUMENT-Buch-Schlau finanzieren-Risiken-Kreditarten-Bauspardarlehen-Bauspardarlehen-Leasing-Musterbriefe- effektiver Kostenvergleich-Konsumenten-KreditgesprächeVerk
Das KONSUMENT-Buch "Schlau finanzieren" erläutert die Besonderheiten und Risiken von Kreditarten
Sie denken an die Finanzierung einer größeren Anschaffung? Da kann die Anschaffung des KONSUMENT-Buches "Schlau finanzieren" des  Finanzierungsexperten Manfred Lappe für Sie eine besonders rentable Investion sein. Das Buch  erläutert die Besonderheiten und Risiken von Kreditarten - u.a. Bauspardarlehen, Hypothekarkredit, Leasing - und bietet neben zahlreichen praktischen Tipps Musterbriefe für einen effektiven Kostenvergleich.  Darüber hinaus zeigt die mittlerweile dritte Auflage des Buches, wie Konsumenten Kreditgespräche vorbereiten sollten, um diese auf gleicher Augenhöhe mit Verkäufern führen und so auch zusätzliches Sparpotenzial nutzen zu können. Eine Leseprobe des Buches "Schlau finanzieren" gibt es zum Download auf www.konsument.at.
Prüfen Sie, welche Kreditart für welches Ihrer Anliegen taugt
Kredit ist nicht Kredit, wie Manfred Lappe aufzeigt: Die Angebote unterscheiden sich u.a. inLaufzeit, Nebenkosten, Sicherheiten, Verwendungsmöglichkeiten,Zinshöhe und Zinsbindung. Das Buch "Schlau finanzieren" hilft nicht nur, einen Überblick über die Vielzahl der Angebote zuerlangen und durch einen Vergleich der verschiedenen Kreditarten Kosten zu sparen. Es gibt auch Hilfestellung bei der Klärung einer grundsätzliche Frage: Welche Kreditart ist für das jeweilige Vorhaben überhaupt sinnvoll?
Finger weg von Urlaub auf Kredit

Einige Anschaffungen, wie etwa die Finanzierungdes Urlaubes, eignen sich ohnehin nicht für eine Kreditfinanzierung.Hier steht die kurze Freude am Urlaub nicht in Relation zu einer noch lange danach andauernden Abzahlung des Kredits. Auch für dieAbklärung, wie viel Geld für eine monatliche Zins- und Tilgungszahlung zur Verfügung stehen kann, gibt das Buch wertvolle Hinweise.

Wie Ihnen Musterbriefe beim Kreditvergleich helfen können

Das Buch zeigt nicht nur, wie Konsumenten Kreditarten direkt miteinander vergleichen und so den in Frage kommenden Kredit bestimmen können. Es behandelt auch, wie man in weiterer Folge die Angebote zwischen den einzelnen Kreditanbieternvergleichbar macht. Voraussetzung dafür ist, sich von mehreren Anbietern nach fest vorgeschriebenen Kriterien Angebote erstellen zu lassen. Als Hilfestellung finden Leser hierzu auch Musterbriefe im Serviceteil des Buches.

So rüsten Sie sich für Ihre Kredit-Verhandlung

Doch mit diesem Wissen allein ist es nicht getan, wenn die direkte Verhandlung mit dem Kreditgeber ansteht. Hier geht es nicht nur umeinen bloßen Zahlenvergleich. Auch die Vermittlung von Sicherheit (für den Kreditgeber) und Seriosität spielen eine Rolle. Fehlendes Vertrauen hat seinen Preis - vor allem dann, wenn sich dies in einem höheren Zinssatz äußert. Hier gibt das Buch Tipps, wie man die eigene Verhandlungskompetenz erhöht, welche Sicherheiten man zugunsten der Reduzierung der Kosten ins Spiel bringen kann und wiesich der Kreditvertrag optimieren lässt.

Augenmerk legt die Publikation auch auf kritische Punkte (z.B. Zinsanpassungsklauseln), auf die der Kreditvertrag durchgesehen werden sollte. Zahlreiche Tipps und Tricks rund um den Kredit, Musterschreiben, ein Glossar und hilfreiche Adressen zum Thema runden den Ratgeber ab.

Das Buch  "Schlau finanzieren" von Manfred Lappe -  Herausgeber ist der Verein für
Konsumenteninformation (VKI) -  3. Auflage, Wien 2012; Paperback, 176 Seiten, ISBN 978-3-99013-013-1; kostet 14,90 Euro. Das KONSUMENT-Buch ist im Buchhandel und beim VKI erhältlich bzw. kann online auf www.konsument.at bestellt werden.

Dipl.Kfm. Manfred Lappe

... ist selbstständiger Unternehmensberater in Wien (Schwerpunkte: Firmenkäufe und –verkäufe, - Börsegänge, Projektsteuerung). Seit 2009 ist Manfred Lappe Allgemein beeideter und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger für Wertpapiere und Fonds inkl. Beratung, seit 2007 Privat-Sachverständiger, Wien. Zudem ist Manfred Lappe Autor zahlreicher Finanz-Sachbücher, die im Verlag Konsument in Wien erschienen sind.

Gesamten Vergleich anzeigenKredit Kredit: 10.000 €, Laufzeit: 36 Monate
  Anbieter
Details
eff. Zins
p.a.
repr. Beispiel
 
1.
3,07% variabel
bonitätsabh.
2.
3,65%
bis 6,80%
3.
3,90%
 
Datenstand: 23.11.2017
Sämtliche Angaben ohne Gewähr
BB Zinssatz ist bonitätsabhängig
VV variabler Zinssatz - ohne Zinsgarantie
 repr. Beispiel
Leserkommentare
Kommentar schreiben
Name:
E-Mail:

Code hier eingeben: (neu laden)
Überschrift:
Kommentar:
Foto: VKI ID:2602
Wir Helfen
Kredit
Nr. Anbieter Zins  
1 Santander Cons.
3,07 %
Santander Cons.
2 SWK Bank
3,65 %
SWK Bank
3 ING-DiBa
3,90 %
4 Erste Bank
4,37 %
Erste Bank
5 BAWAG P.S.K.
5,68 %
BAWAG P.S.K.
Laufzeit:36 Monate; Betrag 10.000 Euro
Gesamten Vergleich anzeigen:Kredit
Sparindex
Festgeld
Tagesgeld-Index sterreich
Durchschnittszins, 10.000 Euro
Autokredit
Nr. Anbieter Zins  
1 Santander Cons.
3,07 %
Santander Cons.
2 SWK Bank
3,65 %
SWK Bank
3 ING-DiBa
3,90 %
4 Erste Bank
4,37 %
Erste Bank
5 BAWAG P.S.K.
5,68 %
BAWAG P.S.K.
Laufzeit:36 Monate; Betrag 10.000 Euro
Gesamten Vergleich anzeigen:Autokredit
Anzeige
Kolumne
ERWIN J. FRASL

von ERWIN J. FRASL

Bundespräsident, Bundeskanzler und Notenbank-Chef

Höchste Zeit für besonderen Dank des Staates für die Sparer

Schade, dass die Spitzen des Staates die vergangene Weltsparwoche wieder nicht dazu genutzt haben, die Sparer in Österreich öffentlich in besonderer Form zu würdigen und Dank zu sagen für die Milliardenhilfe der Sparer für Staat und Wirtschaft.

Kolumne lesen Archiv Kolumne
Anzeige
Girokonto
Nr. Anbieter Dispozinsen  
1 DADAT
6,625 %
DADAT
3 ING-DiBa Gehaltskonto –sterreich
6,90 %
ING-DiBa
2 Hellobank Gehaltskonto
7,00 %
Anadi Bank
4 bankdirekt
7,25 %
bankdirekt
5 easybank
6,90 %
easybank
Online-Girokonten
Gesamten Vergleich anzeigen:Girokonto
Gastkommentar
Manfred Lappe

von Manfred Lappe

Die einfach komplexe Welt

Der Einzug von Donald Trump ins Weiße Haus ist beschlossene Sache. Doch was bedeutet der Wahlsieg für Europa und Österreich?

» Gastkommentar lesen
» Archiv Gastkommentar
.
© 2017 Biallo & Team GmbH - - Impressum - Datenschutz