Newsletter:
Suche:
Facebook Twitter Google
Ihr Finanzportl für Österreich
Samstag, 20.12.2014 06:08 Uhr
Startseite | RSS | Inhalt |
ING-DiBa Direktbank Austria
 
15.03.2012

ING-DiBa Direktbank Austria Bei Sparkonditionen oftmals im Spitzenfeld

Von Erwin J. Frasl
Die ING-DiBa Direktbank Austria ist die österreichische Niederlassung der ING-DiBa AG in Deutschland. Sie bietet Kunden die Möglichkeit, Ersparnisse per Tages- und Festgeld sowie in Fonds anzulegen oder Kredite aufzunehmen und behauptet sich oftmals im Spitzenfeld der Banken mit den atttraktivsten Konditionen.
Sparen-Sparer-anlegen-Anleger-Kredit-Niederlassung-ING-DiBa Direktbank Austria-ING-DiBa AG-Frankfurt am Main-Deutschland-ING Group NV-Roel Huisman-Roland Boekhout-Jan Hommen -CEO-Galaxy Tower-Wien-Bankwesengesetzes-BWG-Wertpapieraufsichtsgesetz-Kreditwese
Mit Niki Lauda wirbt die ING-DiBa Direktbank Austria um die Gunst der Sparer in Österreich

Die ING-DiBa Direktbank Austria ist die österreichische Niederlassung der ING-DiBa AG, Frankfurt am Main, Deutschland. Diese wiederum steht zu 100 Prozent im Besitz der niederländischen ING Group NV. CEO der ING-DiBa Direktbank Austria ist seit November 2010 der Niederländer Roel Huisman. CEO der ING-DiBa AG (Deutschland) ist Roland Boekhout, an der Spitze der ING Group steht Jan Hommen als CEO.

Die ING-DiBa Direktbank Austria hat ihren Sitz seit 2005 im Galaxy Tower, Praterstraße 31 in 1020 Wien. Die ING-DiBa ist als Niederlassung der ING-DiBa AG von den im Herkunftsmitgliedstaat Deutschland zuständigen Behörden zum Geschäftsbetrieb zugelassen. Die ING-DiBa unterliegt den einschlägigen gesetzlichen Vorschriften insbesondere des österreichischen Bankwesengesetzes (BWG) und des Wertpapieraufsichtsgesetzes als auch des deutschen Kreditwesengesetzes, jeweils in der geltenden Fassung. Die Kernkapitalquote (nach Kriterien der Europäischen Bankaufsichtsbehörde EBA) beträgt 16,9 Prozent (Stichtag 31.12.2011).

Sparzinsen und Sicherheit als Schlüsselfragen der Anleger

Wer Geld auf Sparkonten anlegt, will natürlich wissen, wie viel Zinsen eine Bank für seine Ersparnisse zahlt und wie sein Geld durch eine Einlagensicherung geschützt ist. Bei den Sparzinsen liegt die ING-DiBa Direktbank Austria regelmässig im oberen Bereich der Banken mit den attraktivsten Zinsen, wie der Geldanlage-Vergleich von Biallo.at zeigt.

Biallo-Tipp: Vergleichen Sie vor einer Geldanlage immer die Zinssätze der Banken - zum Beispiel mit Hilfe des Geldanlage-Vergleichs von Biallo.at, damit Sie sich die attraktivsten Zinsen für Ihre Ersparnisse sichern können.

Gesamten Vergleich anzeigenTagesgeld Betrag: 20.000 €, Laufzeit: 1 Monat
  Anbieter Details Zinssatz
Zinsertrag
 
1.
1,40%
23,33
2.
1,20%
20,00
3.
1,10%
18,33
Datenstand: 19.12.2014
Sämtliche Angaben ohne Gewähr
O Online-Konditionen
G zzgl. Gebühren
Lesen Sie auch

So sind Spareinlagen bei der ING-DiBa Direktbank Austria geschützt

Die ING-DiBa Direktbank Austria ist die österreichische Niederlassung der ING-DiBa AG Deutschland. Daher besteht auch für die ING-DiBa Direktbank Austria die mehrstufige Sicherung der Einlagen der ING-DiBa AG (Deutschland):

  1. Die vom Gesetz vorgeschriebene Grundabsicherung.
  2. 100 Prozent der Einlagen, maximal 100.000 Euro, wird durch die Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH (EdB) abgedeckt.

Darüber hinaus ist die ING-DiBa AG dem Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken e.V. angeschlossen. Durch diesen Fonds werden Einlagen jedes Kunden jeweils bis zu einer Höhe von 30 Prozent des haftenden Eigenkapitals der ING-DiBa AG abgesichert. Dies entspricht bis zu 1,35 Milliarden Euro je Kunden.

Für die Kunden der ING-DiBa Direktbank Austria bedeutet dieses Einlagensicherungssystem in erster Linie hohe Sicherheit für ihre Einlagen. Und auch die Tatsache, dass Anlagesummen über der Garantiegrenze der Grundabsicherung für vollkommene Abdeckung nicht auf mehrere Banken gesplittet werden müssen. Ein wesentlicher Vorteil, da gerade durch das Aufteilen auf mehrere Institute auch Spesen und Gebühren anfallen können.


So kommt der Staat zu seiner Kapitalertragsteuer

Österreichische Sparer müssen von ihren Sparzinsen 25 Prozent Kapitalertragsteuer (KEST) an den Staat abliefern. Die ING-DiBa Direktbank Austria zieht diese Kapitalertragsteuer vom Zinsertrag eines Sparers gleich ab und überweist die Kapitalertragsteuer direkt an die Steuerbehörde in Österreich.

So können Sparer bei der ING-DiBa Direktbank Austria ein Sparkonto eröffnen
  1. Anträge können online auf der Website der ING-DiBa Direktbank Austria, telefonisch oder auf dem Postweg von den Interessentinnen und Interessenten eingegeben werden.
  2. Wichtig sind die persönlichen Daten – und dass folgende Kriterien erfüllt werden: Die Interessentinnen/Interessenten sind mindestens 18 Jahre alt und haben ein Girokonto in Österreich, das auf ihren Namen lautet. Sie handeln auf eigene Rechnung (das Direkt-Sparkonto kann nicht für jemand anderen eröffnet werden) und haben einen ordentlichen Wohnsitz in Österreich.
  3. Nach Abschluss des Bestellvorgangs erhalten die neuen Kunden ihre Kontounterlagen eingeschrieben per Post – mit der Bitte, die Auftragsbestätigung mittels beigelegtem Rückkuvert unterschrieben an die ING-DiBa Direktbank Austria zurückzusenden.
  4. Die persönliche Identifikationsnummer (PIN) wird gesondert zugeschickt. Nach Erhalt der unterfertigten Auftragsbestätigung schaltet die ING-DiBa Direktbank Austria das neue Direkt-Sparkonto frei.
  5. Zusätzlich ist bei Neukunden eine Legitimation erforderlich. Diese Legitimation erfolgt dergestalt, dass sich die neuen Kunden gegenüber dem Mitarbeiter der Österreichischen Post AG persönlich mit Ihrem gültigen Reisepass, Führerschein oder Personalausweis ausweisen.
  6. Auf dem sogenannten Daten-Rückschein bestätigt der Postbeamte die Daten Ihres Ausweises mit seiner Unterschrift und retourniert den Datenrückschein - von Ihnen gegengezeichnet - an die ING-DiBa Direktbank Austria.
  7. Nach Erhalt des vollständig ausgefüllten Daten-Rückscheins durch die Österreichische Post AG und Prüfung durch die ING-DiBa Direktbank Austria ist die Legitimation abgeschlossen.
  8. Dieses Verfahren dient der rechtlich erforderlichen Identitätsfeststellung. Wenn bei der ING-DiBa aktuelle, vollständige Legitimationsunterlagen vorliegen, ist für eine weitere Kontoeröffnung keine neuerliche Legitimation notwendig.

 

Leserkommentare
Kommentar schreiben
Name:
E-Mail:

Code hier eingeben:
Überschrift:
Kommentar:
Foto: ING-DiBa Direktbank Austria ID:2437
Tagesgeld
Nr. Anbieter Zins  
1
1,40 %
zur Bank
2 Array
1,20 %
zur Bank
3 Array
1,10 %
zur Bank
4 Array
1,05 %
zur Bank
5 Array
1,00 %
zur Bank
Laufzeit:3 Monate; Betrag 20.000 Euro
Anzeige
Festgeld
Nr. Anbieter Zins  
1
1,60 %
zur Bank
2 Array
1,50 %
zur Bank
3 Array
1,45 %
4 Array
1,45 %
zur Bank
5 Array
1,40 %
zur Bank
Laufzeit:12 Monate; Betrag 20.000 Euro
Girokonto
Nr. Anbieter Kontoführung  
1
0 €
zur Bank
2 Array
0 €
zur Bank
3 Array
0 €
zur Bank
4 Array
0 €
zur Bank
5 Array
0 €
zur Bank
Online-Girokonten
Gastkommentar
Gustav Wagner

von Gustav Wagner

Lohnt sich für Sparer ein Bankwechsel?

Meldungen über Negativzinsen auf Sparkonten verunsichern Anleger. Es gibt aber noch attraktiv verzinste Konten, wobei doch deutliche Unterschiede zwischen Filial- und Onlinebanken bestehen. Ein Vergleich lohnt sich daher!

» Lesen
» Archiv
Kolumne
ERWIN J. FRASL

von ERWIN J. FRASL

Niedrige Sparzinsen

Nicht jammern, Konten wechseln!

Rund 61 Milliarden Euro haben die Österreicherinnen und Österreicher auf Girokonten oder täglich fälligen Sparbüchern liegen. Dort bekommen sie allerdings seit Monaten immer niedrigere Zinsen. Nach Abzug der Inflationsrate werden die Gelder real weniger wert.

» Lesen
» Archiv
Frasl fragt
Sparindex
Tagesgeld
Tagesgeld-Index sterreich
Durchschnittszins, 10.000 Euro
Sparindex
Festgeld
Tagesgeld-Index sterreich
Durchschnittszins, 10.000 Euro
.
© 2014 Biallo & Team GmbH - info@biallo.at - Impressum - Datenschutz