Newsletter:
Suche:
Facebook Twitter Google
Ihr Finanzportl für Österreich
Mittwoch, 20.08.2014 22:27 Uhr
Startseite | RSS | Inhalt |
Laufzeiten ab einem Monat
 
16.08.2013

 

Kontoeröffnung per Onlineformular

Voraussetzung für eine Anlage bei www.sparanlage.at ist, dass der Anleger volljährig ist, es muss sich um eine Privatperson handeln, der Anleger muss zudem seinen Wohnsitz in Österreich haben und über eine österreichische Bankverbindung verfügen.

Wer diese Bedingungen erfüllt, kann auf www.sparanlage.at ein Onlinekontoeröffnungsformular zum Eröffnen eines Spar-Anlagenkontos ausfüllen. Das ausgedruckte Formular muss vom Anleger unterschrieben und mit einer Kopie eines amtlichen Lichtbildausweises per Post an das Serviceteam von sparanlage.at (Europastraße 3, A-5015 Salzburg) geschickt werden.
Nach Erhalt der Unterlagen bekommt der Anleger die persönliche Kundennummer und einen Aktivierungscode zugesandt. Nach Aktivierung des Kontos kann der Anleger eines der Spar-Anlageprodukte bereits kaufen. Es fallen dabei keine Spesen oder Gebühren an.

Spar Österreichische Warenhandels-AG

Die Spar Österreichische Warenhandels-AG mit Sitz in Salzburg ist ein privates Unternehmen. Kerngeschäft ist der Groß- und Einzelhandel mit Lebensmitteln und Nicht-Lebensmitteln des täglichen Bedarfs. Dabei ist Spar Österreichs größter flächendeckender Nahversorger. Der Verkaufsumsatz des Unternehmens in Österreich beträgt 4,89 Milliarden Euro. Mit 34.000 Mitarbeitern ist es der größte private Arbeitgeber in Österreich. Für das bei sparanlage.at angelegte Geld haftet Spar mit seinem gesamten Vermögen.

Seite 2/2
 
Laufzeiten ab einem Monat
Seite 2: Kontoeröffnung per Onlineformular
Leserkommentare
Kommentar schreiben
Name:
E-Mail:

Code hier eingeben:
Überschrift:
Kommentar:
Girokonto

GirokontoNur wenige Banken verzinsen Guthaben

Während die meisten Banken ihren Kunden satte Sollzinssätze von zwölf Prozent und mehr abverlangen, knausern sie bei den Habenzinsen. Sie sollten sich schämen. zum Artikel

Foto: Colourbox.de ID:86
Anzeige
Anzeige
Sky_fussball_300x250
Frasl fragt
Kolumne
ERWIN J. FRASL

von ERWIN J. FRASL

Niedrigzinsen

Gesunkene Sparlust - müde Kreditlaune

Zinssätze von 0,1 oder 0,24 Prozent pro Jahr für Spargelder sorgen für sinkende Sparfreude. Es gibt aber noch Banken, die bis zu 1,4 Prozent für Tagesgeld zahlen. Aber auch die Bereitschaft, Kredite aufzunehmen ist sehr verhalten.

» Lesen
» Archiv
Tagesgeld
Nr. Anbieter Zins  
1
1,40 %
zur Bank
2 Array
1,10 %
zur Bank
3 Array
1,05 %
zur Bank
4 Array
1,00 %
zur Bank
5 Array
0,90 %
zur Bank
Laufzeit:3 Monate; Betrag 20.000 Euro
© 2014 Biallo & Team GmbH - info@biallo.at - Impressum - Datenschutz