Samstag, 23.03.2019 01:22 Uhr
RSS | Inhalt |
Livebank
 
13.09.2016

Test Livebank Tagesgeld

Von Wolfgang Thomas Walter und Thomas Brummer
Die Livebank ist vielen Sparern in Österreich als Direktbank ein Begriff. Wir haben die Tagesgeld-Konditionen der Wiener genauer unter die Lupe genommen.
Livebank Tagesgeld
Merkmale: Die Livebank ist seit mehr als acht Jahren als sogenannte Direktbank am Markt aktiv. Das Bankhaus wird seit Juli 2015 von der Volksbank Wien geführt. Die Livebank bietet Sparern aus ganz Österreich die Möglichkeit, Geld online zu sparen. Alle Einlagen und Guthaben auf Konten und Sparbüchern sind gemäß österreichischer Einlagensicherung pro Kunde mit 100.000 Euro gesichert. Die Volksbanken verfügen darüber hinaus über einen weiteren Schutzmechanismus, den sogenannten Gemeinschaftsfonds. Damit greift die Volksbank Einlagensicherung mit Sitz in Wien.

Stärken: Der Zinssatz liegt knapp oberhalb des landesweiten Durchschnitts. Per Internet können Sparer bei der Livebank ein Konto eröffnen - die Online-Kontoführung ist kostenlos. Mit Hilfe des Online-Kontos haben Sparer jederzeit einen Überblick über ihre Finanzen und können von überall und zu jeder Zeit über ihr Konto verfügen. Die Zugehörigkeit zur Volksbank-Gruppe verleiht der Geldanlage bei der Livebank eine hohe Sicherheit.

Schwächen: In der Vergangenheit senkte das Bankhaus den Zinssatz von 0,50 auf 0,35 Prozent. Wer gerne einen Ansprechpartner in einer Geschäftsstelle aufsuchen möchte, ist bei der Livebank fehl am Platz – das sind Kunden von Direktbanken allerdings gewöhnt. Ein Manko ist aber, dass auch die telefonische Kontoführung nicht möglich ist. Um Geld bei der Livebank anlegen zu können, benötigt man ein Referenzkonto bei einer anderen Bank. Zudem können bei der Livebank keine Unternehmen online sparen, sondern nur natürliche Personen.

Mitbewerber: National bieten Hellobank, Austrian Anadi Bank und Deniz-Bank höhere Zinsen als die Livebank, allerdings gilt das bei der Hellobank nur eingeschränkt. Denn anders als bei der Livebank bekommen nur Neukunden den attraktiven Zins. International gibt es derzeit bei Moneyou, Renault Bank direkt und Amsterdam Trade Bank etwas höhere Zinsen.

Fazit: Das Tagesgeld-Konto der Livebank ist mit 0,35 Prozent pro Jahr für Online-Sparer im Vergleich zu anderen österreichischen Mitbewerbern akzeptabel. Wer aber etwas mehr möchte, muss sich bei der Konkurrenz umsehen. Gerade aber bei der Einlagensicherung kann die Livebank punkten.
Bewertung
Livebank - Tagesgeld
Zinsen Zinshöhe (50%)   4 3.8
(50 Prozent) Zinsstabilität Rückschau(25%)   3
  Zinsstabilität Ausblick (25%)   4
Sicherheit Sicherheit (100 %)   4 4.0
(25 Prozent)
Nebenbedingungen Rahmenbedingungen (50%)   5 5.0
(15 Prozent) Mindest-/Höchstanlage (35%)   5
  Aktionszeitraum (15%)   5
Service Kommunikationswege (30 %)   3 3.0
(10 Prozent) Kontoeröffnung (70 %)   3
Gesamtbewertung
(Bestnote: 5 Sterne)
Produktcheck biallo.de 3.9 SterneProduktcheck biallo.de 3.9 SterneProduktcheck biallo.de 3.9 SterneProduktcheck biallo.de 3.9 SterneProduktcheck biallo.de 3.9 Sterne 3.9
Leserkommentare
Kommentar schreiben
Name:
E-Mail:

Code hier eingeben: (neu laden)
Überschrift:
Kommentar:
Foto: biallo.at ID:1828
Tagesgeld
Nr. Anbieter Zins  
1 ING
2,00 %
ING
2 DADAT
1,25 %
DADAT
3 Renault Bank
0,50 %
Renault Bank
4 Addiko Bank
0,45 %
Addiko Bank
5 Kommunalkredit
0,31 %
Kommunalkredit
Laufzeit:3 Monate; Betrag 20.000 Euro
Gesamten Vergleich anzeigen:Tagesgeld
Festgeld
Nr. Anbieter Zins  
1 Crédit Agricole
1,01 %
Crédit Agricole
2 Kommunalkredit
0,90 %
Kommunalkredit
3 Addiko Bank
0,80 %
Addiko Bank
4 Renault Bank
0,70 %
Renault Bank
5 DenizBank
0,50 %
DenizBank
Laufzeit:12 Monate; Betrag 20.000 Euro
Gesamten Vergleich anzeigen:Festgeld
Anzeige
Anzeige
Girokonto
Nr. Anbieter Dispozinsen  
1 DKB
6,90 %
DKB
2 DADAT
6,625 %
DADAT
3 ING-DiBa Gehaltskonto Österreich
6,90 %
ING
4 Hellobank Gehaltskonto
7,00 %
5 bankdirekt
6,90 %
bankdirekt
Online-Girokonten
Gesamten Vergleich anzeigen:Girokonto
Sparindex
Tagesgeld
Tagesgeld-Index Österreich
Durchschnittszins, 10.000 Euro
Sparindex
Festgeld
Tagesgeld-Index Österreich
Durchschnittszins, 10.000 Euro
Frasl fragt
Kolumne
ERWIN J. FRASL

von ERWIN J. FRASL

Europawahl

Ihr Geld braucht Stabilität

Geld braucht stabile Verhältnisse. Das Gute dabei: Sie können selbst einen wichtigen Beitrag leisten, um für stabile Verhältnisse zu sorgen. Zum Beispiel bei der Europa-Wahl am 26. Mai dieses Jahres. Indem Sie Parteien stärken, die den Einigungsprozess der Europäische Union vorantreiben wollen.

Kolumne lesen Archiv Kolumne
.
© 2019 Biallo & Team GmbH - - Impressum - Datenschutz