Dienstag, 19.02.2019 01:25 Uhr
RSS | Inhalt |
Geldanlage Vergleich

Livebank.at
Tagesgeld "Online Sparen"

Zinsertrag: 5,00 €
Zinsen: 0,10 %
Formular in wenigen Minuten ausgefüllt
Ihre Daten werden sicher verschlüsselt
Jetzt Top-Zinsen sichern und sparen
Konto online eröffnenZur Livebank.at

Datenstand: 15.02.2019
Zurück

Live Bank

Live Bank - das Tagesgeld

Bei der Live Bank bietet Privatanleger in Österreich ein Tagesgeld-Konto mit variablen Zinssätzen unter dem Namen "Online Sparen" an. Die Mindesteinlage beim Tagesgeldkonto der Live Bank beträgt zehn Euro. Es gibt keinen Höchstbetrag.. Die Kontoführung beim „Online Sparen“ ist gratis, der Kunde hat jederzeit Zugriff auf sein Guthaben - es gibt keine zeitliche Bindung.

Um bei der Live Bank Geld anlegen zu können, benötigt man ein Referenzkonto (Girokonto) bei einer anderen Bank. Nur hierauf kann Geld vom Online-Sparkonto der Livebank überwiesen werden bzw. ein Sparauftrag eingerichtet werden.
 

Unternehmensportrait Live Bank

Die Live Bank wird seit 1. Oktober 2011 von der Österreichischen Volksbanken-AG (ÖVAG) geführt. Die ÖVAG ist das Spitzeninstitut des Volksbank-Sektors. Die Live Bank bietet Sparern aus ganz Österreich die Möglichkeit, Geld online zu sparen. Alle österreichischen Volksbanken, so auch die ÖVAG, gehören der Schulze-Delitzsch-Haftungsgenossenschaft reg. Gen. m.b.H. als Sicherungseinrichtung an.

Alle Einlagen und Guthaben auf Konten und Sparbüchern sind so pro Einleger bis zu 100.000 Euro abgesichert. Die Volksbanken verfügen darüber hinaus über eine der gesetzlichen Einlagensicherung vorgelagerte Haftungseinrichtung, den sogenannten Gemeinschaftsfonds.

Um bei der Live Bank Geld anlegen zu können, benötigt man ein Referenzkonto (Girokonto) bei einer anderen Bank. Nur hierauf kann Geld vom Online-Sparkonto der Live Bank überwiesen bzw. ein Sparauftrag eingerichtet werden. Zudem können bei der Live Bank keine Unternehmen online sparen, sondern nur natürliche Personen.



Haftungsausschluss:
Die dargestellten Konditionen der Kreditinstitute erfolgen aufgrund regelmäßiger Meldungen der Institute an biallo.at oder aufgrund Recherchen von biallo.at. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der von den Kreditinstituten gemachten Angaben wird keine Haftung übernommen. Gleiches gilt für Konditionenangaben, die von biallo.at recherchiert werden. Zinsangaben sind daher unverbindlich. Ein individueller Rechtsanspruch auf Gewährung dieser Konditionen besteht nicht. Individuelle Angebote, insbesondere von Zinssätzen können nur auf der Basis von Beratungen der Kreditinstitute, Bausparkassen oder anderer Anbieter von Finanzdienstleistungen erfolgen.

Wir Helfen
Tagesgeld
Nr. Anbieter Zins  
1 ING
2,00 %
ING
2 DADAT
1,25 %
DADAT
3 Addiko Bank
0,55 %
Addiko Bank
4 Renault Bank
0,50 %
Renault Bank
5 Kommunalkredit
0,31 %
Kommunalkredit
Laufzeit:3 Monate; Betrag 20.000 Euro
Gesamten Vergleich anzeigen:Tagesgeld
Sparindex
Tagesgeld
Tagesgeld-Index sterreich
Durchschnittszins, 10.000 Euro
Festgeld
Nr. Anbieter Zins  
1 Crédit Agricole
1,01 %
Crédit Agricole
2 Kommunalkredit
0,90 %
Kommunalkredit
3 Addiko Bank
0,80 %
Addiko Bank
4 Renault Bank
0,70 %
Renault Bank
5 DenizBank
0,65 %
DenizBank
Laufzeit:12 Monate; Betrag 20.000 Euro
Gesamten Vergleich anzeigen:Festgeld
Sparindex
Festgeld
Tagesgeld-Index sterreich
Durchschnittszins, 10.000 Euro
Kolumne
ERWIN J. FRASL

von ERWIN J. FRASL

Geldanlage und Steuersparen

So wehren Sie sich gegen zu geringe Zinserträge

Der Jahresbeginn wird von vielen Sparern traditionell dafür genützt, auf ihren Sparkonten nachzusehen, wie viel an Zinsen sie im vergangenen Jahr für ihre Ersparnisse erhalten haben. Eine meist ernüchternde Angelegenheit.

Kolumne lesen Archiv Kolumne
Anzeige
Girokonto
Nr. Anbieter Dispozinsen  
1 DKB
6,90 %
DKB
2 DADAT
6,625 %
DADAT
3 ING-DiBa Gehaltskonto –sterreich
6,90 %
ING
4 Hellobank Gehaltskonto
7,00 %
5 bankdirekt
6,90 %
bankdirekt
Online-Girokonten
Gesamten Vergleich anzeigen:Girokonto
Gastkommentar
Wolfgang Ules

von Wolfgang Ules

Sieben Gründe für Gold

Kaum eine Anlageklasse lässt die Meinungen von Investoren so weit auseinandergehen wie Gold. Entweder man liebt es, oder man hasst es. Gute Argumente haben beide Seiten zur Hand.

» Gastkommentar lesen
» Archiv Gastkommentar
Frasl fragt
Anzeige
.
© 2019 Biallo & Team GmbH - - Impressum - Datenschutz