Montag, 21.08.2017 02:37 Uhr
RSS | Inhalt |
Haftpflichtversicherung

Haftpflichtversicherung Vergleich: Günstigste Polizzen für Singles und Familie

Die private Haftpflichtversicherung ist ein Muss in jedem Lebensalter! Sie leistet, wenn vorsätzlich oder fahrlässig das Leben, der Körper, die Gesundheit oder das Eigentum eines anderen widerrechtlich verletzt werden. Die Haftpflichtversicherung kommt in diesem Fall für den entstandenen Schaden auf.
» mehr zur Haftpflichtversicherung

Haftpflichtversicherung: Für jeden ein absolutes ein Muss!

Die private Haftpflichtversicherung ist oft Teil der Haushaltsversicherung, kann aber auch einzeln abgeschlossen werden. Als separate Polizze versichert sie Privatpersonen gegen viele Risiken im alltäglichen Leben. Sie ist eine der wichtigsten Basisabsicherungen für jeden Haushalt und sollte unbedingt in jedes Versicherungsportfolio aufgenommen werden. Sie übernimmt Schäden, die man als Privatmann, als Haus- und Wohnungseigentümer, Grundstücksinhaber, Radfahrer und Fußgänger verursacht. Aber ein Vergleich lohnt. Denn die Preisunterschiede sind bei gleichen Leistungen in Österreich sehr groß.

Das Gesetz sieht durch eine Haftpflicht Versicherung grundsätzlich unbeschränkten Schadenersatz vor, wenn Sie auf Grund von eigenen Fehlhandlungen einen Schaden verursachen. Ohne Versicherung können Haftpflichtfälle existenzbedrohend werden, vor allem wenn es sich um Personenschäden handelt.

Eine Haftpflicht Versicherung gibt es in den unterschiedlichsten Bereichen. Beispielsweise bei der Autoversicherung, der Bauherren-Haftpflicht, der Hausbesitzer Haftpflichtversicherung, der Berufs Haftpflicht oder auch der Tierversicherung.
 

Was ist nicht versichert?

Nicht versichert sind Schäden, die man selbst erleidet. Daher sollte man überlegen, ob eine Unfallversicherung nicht auch sinnvoll ist. Wer einen Schaden absichtlich jemand anderem zufügt, kann auch nicht erwarten, dass die Haftpflichtversicherung für einen einspringt. Nicht gedeckt sind bei den meisten Polizzen Ansprüche von nahen Verwandten, wenn Sie also versehentlich eine kostbare Vase Ihrer Erbtante umstoßen. Sie übernimmt auch keine Bußgelder oder Strafen. Die normale Haftpflichtversicherung springt auch nicht ein, wenn jemand im Winter vor Ihrem Haus tagsüber auf Glatteis ausrutscht und sich verletzt. Dafür benötigen Sie eine Spezial-Polizze, die Hausbesitzer Haftpflichtversicherung.
 

Wo ist eine Haftpflichtversicherung gültig?


Sie sollten unbedingt darauf achten, dass Ihre Polizze weltweit gilt. Einige Versicherer schränken die Gültigkeit auf Europa ein. Wenn Sie sich darauf einlassen und Ihnen geht beim USA-Urlaub im Hotel irgendetwas kaputt, so müssen Sie diesen Schaden aus der eigenen Tasche bezahlen.
 

Haftpflichtversicherung und die Tätigkeitsschäden

Hierbei handelt es sich Schäden, die Sie an fremden Sachen während der Bearbeitung, Benützung, Verwahrung oder Beförderung verursachen. Dazu zählt beispielsweise, dass Sie von einem Freund ein Handy leihen und dieses ihnen herunterfällt und kaputt geht. In den meisten älteren Verträgen sind diese Tätigkeitsschäden ausgeschlossen. In neueren sind sie enthalten oder können gegen einen Aufpreis mit versichert werden. Oder man entscheidet sich für eine teurere Variante der privaten Haftpflichtversicherung,  in der das eingeschlossen ist. In unserem Vergleich Haftpflichtversicherung müssen Sie im Punkt drei die "Ausstattung des Vertrages" auf "guter Schutz" stellen, um solche Angebote angezeigt zu bekommen.
 
Typische Schäden, die eine Haftpflichtversicherung übernimmt

Hier mal eine kleine Übersicht von unabsichtlichen Dingen des Lebens, die von der Haftpflichtversicherung übernommen werden:
  • Ihr Sohn schiesst mit dem Fußball eine Fensterscheibe ein
  • Sie missachten mit dem Fahrrad eine Vorfahrt, der andere Verkehrsteilnehmer weicht aus und fährt in den Straßengraben
  • Sie besuchen einen Bekannten, stolpern über einen Teppich und reißen eine teure Vase um
  • Ein Besucher rutscht auf Ihrem glatten Parkett aus und verletzt sich.
 
Haftpflichtversicherung: Wer ist bei dieser Polizze mitversichert?
Grundsätzlich wird in der Haftpflichtversicherung zwischen eine Polizze für Singles, also Einzelpersonen und einer Familie unterschieden. Zur Familie zählen übrigens in Österreich auch unverheiratete Paare, auch gleichgeschlechtliche. Die Polizzen für Single sind etwas günstiger, als die für Familien. Bei den Familien-Polizzen sind auch alle Kinder mitversichert. Und zwar bis zum 19. Lebensjahr, in neueren Verträgen meist sogar bis zum 25. Lebensjahr, wenn die Kinder noch kein eigenes Einkommen haben und im gleichen Haushalt leben. Meist sind auch Hausangestellte mitversichert.

Haftpflichtversicherung: Worauf muss ich achten?

Bei der Auswahl Ihrer privaten Haftpflichtversicherung sollten Sie zuallererst auf eine ausreichend hohe Versicherungssumme achten.

Daneben gibt es noch einige individuelle Punkte, in denen sich einzelne Angebote unterscheiden und auf die Sie bei der Auswahl der optimalen Versicherung achten sollten: Etwa verschiedene Deckungsoptionen, Anzahl der versicherten Personen oder die regionale Gültigkeit der Versicherung.

Haftpflichtversicherung im Vergleich:  Schnell und günstig zum Vertrag

Bevor Sie eine Haftpflichtversicherung abschließen, sollten Sie unbedingt den österreichischen Versicherungsmarkt vergleichen. Mit unserem Vergleich Haftpflichtversicherung ist dies schnell und einfach möglich. Hier sind die Prämien und Leistungen der einzelnen Anbieter in Österreich übersichtlich dargestellt und Sie können Ihre Haftpflichtversicherung auch gleich online abschließen. In wenigen Schritten sind Sie am Ziel. So müssen Sie nur angeben:
  • Polizze für Single oder Familie?
  • Höhe der Versicherungssumme
  • Gewünschter Schutz - hoch oder eher niedrig?
  • Wie sie zahlen wollen.

Am Ende sehen Sie beispielsweise, dass es eine Single-Polizze bei der Zürich für 50,74 Euro Jahresprämie gibt, aber es auch 130 Euro bei der Öberösterreichischen Versicherung. Und das ist nicht einmal die teuerste Variante der Haftpflichtversicherung. Beide Polizzen unterscheiden sich im Wesentlichen nur dadurch, dass die fast dreimal so teure Haftpflichtversicherung eine Versicherungssumme von 2, die andere von 1,5 Mio. Euro aufweist.
 
So reagieren Sie im Schadensfall...

Wenn irgendjemand Ansprüche an Sie stellt, nehmen Sie sofort Kontakt auf mit Ihrer Haftpflichtversicherung, bei der der Vertrag über die private Haftpflichtversicherung besteht, Zahlen Sie auf keinen Fall irgendetwas ohne Rücksprache mit Ihrem Versicherer. Denn dieser prüft genau, ob die Ansprüche zu Recht erhoben werden und auch deren Höhe.
Laufzeit und Kündigung bei der Haftpflichtversicherung

Wenn Sie unseren Haftpflichtversicherung Vergleich nutzen, werden Sie auf der Ergebnisseite einige Versicherer finden, die keine bestimmte Laufzeit angegeben haben. Andere erwarten jedoch eine Vertragslaufzeit bei Ihrer Haftpflichtversicherung von fünf, andere sogar von zehn Jahren. Für eine lange Laufzeit sollten Sie sich bei der privaten Haftpflichtversicherung nur dann entscheiden, wenn Preis und Leistung besonders günstig sind. Aber auch bei längeren Verträgen können Sie die Haftpflichtversicherung genauso kündigen wie die Eigenheimversicherung, wenn ein Schaden eintritt, den die Versicherung nicht begleicht.
Jeden Tag Finanz-Fit? - Jetzt den Newsletter bestellen! ..
© 2017 Biallo & Team GmbH - - Impressum - Datenschutz