Freitag, 19.01.2018 20:28 Uhr
RSS | Inhalt |
Geldgeschenke
 
22.12.2017

Geldgeschenke Sparen für den Nachwuchs

Von Daniela Stefan
Immer öfter wird zu Weihnachten auch Geld geschenkt. Wollen Sie dieses für Ihre Kinder vernünftig anlegen, bedarf es aber einiger Kreativität.
Geldgeschenke Sparen für den Nachwuchs
Neben dem Paket gibt es zu Weihnachten häufig auch ein Geld-Kuvert.
Neben Eisenbahn, Spielzeugauto oder Barbie schenken Großeltern und andere Verwandte immer öfter Geld. Es soll dem Enkelkind später einmal das erste Auto, die Einrichtung der ersten Wohnung oder das Studium finanzieren. In der derzeitigen Niedrigzinsphase ist es allerdings nicht ganz einfach, dass Geld so anzulegen, dass es bis dahin nicht massiv an Wert verliert. Denn die meisten Sparbücher bieten Zinsen weit unter der Inflationsrate von zuletzt 2,17 Prozent.

Um die Ersparnisse für Ihre Kinder dennoch einigermaßen gut anzulegen, müssen Sie somit kreativ sein. Am besten ist es, auf mehrere Produkte und Geldinstitute zu setzen. Ganz attraktive Angebote bieten dabei Bank Austria und Erste Bank. So zahlt etwa die Bank für Kinder bis 14 Jahren drei Prozent Zinsen. Allerdings gelten diese nur sechs Monate lang und nur für Guthaben bis 1000 Euro. Für alles, was darüber hinaus geht bzw. nach einem halben Jahr gibt es auf dem Kinder-Sparkonto nur noch 0,05 Prozent.
Jeden Tag Finanz-Fit? - Jetzt den Newsletter bestellen!
Die Erste Bank zahlt für das „Sparefroh-Sparen“ ebenfalls stolze drei Prozent. Aber auch hier gibt es Einschränkungen: Die attraktive Verzinsung gilt nur bis zum zehnten Geburtstag und lediglich für Beträge bis 500 Euro. Danach bietet die Erste 0,125 Prozent für Kindersparbücher – das ist nicht viel, aber immerhin besser als so manches Angebot für Erwachsene.

Kleine Geschenke und kleine Zinsen

Außerdem versuchen viele Banken junge Kunden durch Kinderklubs und kleine Geschenke schon möglichst früh an sich zu binden. Bawag P.S.K. etwa hat das "Nicki Sparbuch" im Programm, für das es neben einem Zinssatz von 0,125 Prozent pro Jahr beim Besuch der Filiale kleine Geschenke gibt. Ganz ähnlich bieten die Volksbanken mit ihrem „Mike Sparbuch“ sowie Raiffeisen mit dem „Sumsi Sparbuch“ nur allzu viele Zinsen, dafür aber Kleinigkeiten für die kleinen Sparer.

Werfen Sie einen Blick auf Tagesgeld und Festgeld

Sind die guten Angebote mit drei Prozent für 500 bzw. für 1.000 Euro bereits ausgeschöpft, sollten Sie außerdem ein Tagesgeld- oder Festgeld-Konto bei einer Onlinebank eröffnen. Diese akzeptieren in der Regel zwar nur volljährige Kunden. Es spricht jedoch nichts dagegen, in Ihrem Namen für den Nachwuchs anzusparen. Wollen Sie zum Beispiel bis zum 18. Geburtstag des Kindes laufend Geldgeschenke einzahlen, dann empfiehlt sich ein Tagesgeld-Konto. Hier bieten Dadat und Kommunalkredit Invest derzeit für Neukunden einen durchaus attraktiven Zinssatz: Dieser liegt in den ersten vier Monaten bei 1,11 Prozent, danach rutscht die Verzinsung bei Dadat auf 0,2 Prozent, bei Kommunalkredit Invest gibt es dann immerhin noch 0,51 Prozent.

Als Ergänzung bietet sich noch ein Fonds-Sparplan an, zum Beispiel können Sie regelmäßig in einen ETF-Sparplan einzahlen. Das ist zwar risikoreicher als eine Geldanlage in Tagesgeld oder Festgeld. Doch steht die Vorsorge für die Tochter oder den Sohn auf mehreren Beinen, dann sollte sich eine schöne Summe ausgehen, die später den Start ins Erwachsenenleben erleichtert.

Und hier gibt es Tagesgeld für Erwachsene:

Gesamten Vergleich anzeigenTagesgeld Betrag: 20.000 €, Laufzeit: ohne Laufzeitbindung
  Anbieter
Details
Zinssatz
Zinsertrag
 
1.
1,11%
2.
0,80%
3.
0,60%
Datenstand: 19.01.2018
Sämtliche Angaben ohne Gewähr
NKNK nur für Neukunden
OO Online-Konditionen
Leserkommentare
Kommentar schreiben
Name:
E-Mail:

Code hier eingeben: (neu laden)
Überschrift:
Kommentar:
Foto: Yuganov Konstantin / Shutterstock.com ID:5060
Wir Helfen
Tagesgeld
Nr. Anbieter Zins  
1 DADAT
1,11 %
DADAT
2 Addiko Bank
0,80 %
Addiko Bank
3 Renault Bank
0,60 %
Renault Bank
4 Moneyou
0,60 %
Moneyou
5 Kommunalkredit
0,51 %
Kommunalkredit
Laufzeit:3 Monate; Betrag 20.000 Euro
Gesamten Vergleich anzeigen:Tagesgeld
Sparindex
Tagesgeld
Tagesgeld-Index sterreich
Durchschnittszins, 10.000 Euro
Festgeld
Nr. Anbieter Zins  
1 Crédit Agricole
1,01 %
Crédit Agricole
2 CKV
1,00 %
CKV
3 Addiko Bank
0,95 %
Addiko Bank
4 Austrian Anadi
0,91 %
5 Kommunalkredit
0,90 %
Kommunalkredit
Laufzeit:12 Monate; Betrag 20.000 Euro
Gesamten Vergleich anzeigen:Festgeld
Sparindex
Festgeld
Tagesgeld-Index sterreich
Durchschnittszins, 10.000 Euro
Kolumne
Von Erwin J. Frasl und Redaktion

von Von Erwin J. Frasl und Redaktion

Die besten Wünsche von Biallo.at

Viel Glück für das neue Jahr 2018

Für das neue Jahr gibt es gute Aussichten. Wenn Sie dazu Ihre politischen und wirtschaftlichen Gestaltungsmöglichkeiten nutzen, kann 2018 ein besonders gutes Jahr werden. Wir von biallo.at unterstützen Sie dabei mit voller Kraft.

Kolumne lesen Archiv Kolumne
Anzeige
Girokonto
Nr. Anbieter Dispozinsen  
1 DADAT
6,625 %
DADAT
3 ING-DiBa Gehaltskonto –sterreich
6,90 %
ING-DiBa
2 Hellobank Gehaltskonto
7,00 %
Anadi Bank
4 bankdirekt
7,25 %
bankdirekt
5 easybank
6,90 %
easybank
Online-Girokonten
Gesamten Vergleich anzeigen:Girokonto
Gastkommentar
Manfred Lappe

von Manfred Lappe

Die einfach komplexe Welt

Der Einzug von Donald Trump ins Weiße Haus ist beschlossene Sache. Doch was bedeutet der Wahlsieg für Europa und Österreich?

» Gastkommentar lesen
» Archiv Gastkommentar
Frasl fragt
Anzeige
.
© 2018 Biallo & Team GmbH - - Impressum - Datenschutz