Freitag, 23.06.2017 19:22 Uhr
RSS | Inhalt |
Deniz-Bank
 
14.03.2017

Test Deniz-Bank Online Sparen Festgeld

Von Thomas Brummer
Fix Sparen von drei Monaten bis zu zehn Jahren - das kann man bei der Deniz-Bank aus Wien. Trotz Zinssenkung bleibt die Deniz-Bank ein Spitzenanbieter für Festgeld.
DenizBank-Bankewn-Kreditinstitute-Festgeldkonto-Sparbuch-Laufzeit-Universalbank-Finanzdienstleistungen-Bindung-Spargelder-ankgeschäfte-Stammkonto-Einlagensicherung-Bindungsfristen-Jubiläumszinssatz-Kontoführung-Stammkunden-Neukunden-EU- &am

Merkmale: Die Deniz-Bank AG wurde 1996 gegründet und ist Mitglied der Deniz-Bank-Gruppe. Sie zählt zu den größten Privatbanken der Türkei und bietet in Österreich neben klassischer Kundenbetreuung vor Ort in Bankfilialen auch zahlreiche Online-Produkte. Eines davon ist das Festgeldkonto "Online Sparen Festgeld".

Stärken: Eine Stärke dieses Festgeldangebots ist die breite Palette an Bindungsfristen. Von drei Monaten bis hin zu zehn Jahren können Sparer in Österreich ihr Geld bei der Deniz-Bank fix und sicher anlegen. Bei zweijähriger Laufzeit gibt es dafür zum Betrachtungszeitpunkt noch respektable 1,0 Prozent. Das ist immer noch ein Spitzenwert, wie der biallo.at-Festgeld-Vergleich zeigt. Kaum eine österreichische Bank kann hier Schritt halten. Die Eröffnung des Online-Festgeldkontos ist einfach und wie die Kontoführung völlig kostenlos. Bei vorzeitiger Kontoauflösung wird an Stelle des vereinbarten Zinssatzes ein Mindestzinssatz von 0,5 Prozent für die bereits veranlagte Laufzeit vergütet. Das ist immer noch mehr als die meisten österreichischen Banken standardmäßig offerieren.

Schwächen: Vor Eröffnung ihres Festgeldkontos müssen Kunden zudem ein - ebenfalls kostenloses - "Stammkonto" bei der Deniz-Bank neu eröffnen. Dies bietet leider einen eher mageren Zinssatz von 0,4 Prozent. Auch an den Wienern ist die Zinspolitik der Europäischen Zentralbank nicht spurlos vorbeigeganen, sinkende Zinsen für Festgeld-Veranlagungen waren die Folge.

Mitbewerber: Bei zweijähriger Bindung kann lediglich eine heimische Bank minimal mehr bieten - die Vakfibank. Wirft man den Blick weiter, findet man bei zwei französischen Geldhäusern marginal bessere Zinsen. Das ist bei der Credit Agricole und Renault Bank Direkt der Fall - österreichische Einlagensicherung: Fehlanzeige.

Fazit: Die Deniz-Bank hat mit "Online Sparen Festgeld" derzeit ein attraktives Festgeld-Angebot für den österreichischen Markt parat. Über die gesamten Laufzeiten hinweg kann sich die Wiener Direktbank mit diesem Sparprodukt stets an der Spitze behaupten. Bei sehr kurzen Laufzeiten ist Tagesgeld derzeit wohl die bessere Wahl.

Bewertung
Deniz-Bank - Online Sparen Festgeld
Zinsen Zinshöhe (50%)   5 4.8
(50 Prozent) Zinsstabilität Rückschau(25%)   5
  Zinsstabilität Ausblick (25%)   4
Sicherheit Sicherheit (100 %)   5 5.0
(25 Prozent)
Nebenbedingungen Rahmenbedingungen (50%)   4 4.2
(15 Prozent) Mindest-/Höchstanlage (35%)   4
  Aktionszeitraum (15%)   5
Service Kommunikationswege (30 %)   4 4.0
(10 Prozent) Kontoeröffnung (70 %)   4
Gesamtbewertung
(Bestnote: 5 Sterne)
Produktcheck biallo.de 4.6 SterneProduktcheck biallo.de 4.6 SterneProduktcheck biallo.de 4.6 SterneProduktcheck biallo.de 4.6 SterneProduktcheck biallo.de 4.6 Sterne 4.6
Leserkommentare
Kommentar schreiben
Name:
E-Mail:

Code hier eingeben: (neu laden)
Überschrift:
Kommentar:
Foto: biallo.at ID:1487
Tagesgeld
Nr. Anbieter Zins  
1 DADAT
1,00 %
DADAT
2 Santander Cons.
0,90 %
Santander Cons.
3 Addiko Bank
0,90 %
Addiko Bank
4 Renault Bank
0,70 %
Renault Bank
5 Moneyou
0,70 %
Moneyou
Laufzeit:3 Monate; Betrag 20.000 Euro
Gesamten Vergleich anzeigen:Tagesgeld
Festgeld
Nr. Anbieter Zins  
1 Crédit Agricole
1,01 %
Crédit Agricole
2 Austrian Anadi
0,96 %
Austrian Anadi
3 Renault Bank
0,90 %
Renault Bank
4 Santander Cons.
0,80 %
Santander Cons.
5 DenizBank
0,75 %
DenizBank
Laufzeit:12 Monate; Betrag 20.000 Euro
Gesamten Vergleich anzeigen:Festgeld
Anzeige
Anzeige
Girokonto
Nr. Anbieter Dispozinsen  
1 DADAT
6,90 %
DADAT
2 Hellobank Gehaltskonto
6,90 %
Hello bank!
3 ING-DiBa Gehaltskonto –sterreich
6,90 %
ING-DiBa
4 bankdirekt
7,25 %
bankdirekt
5 easybank
6,90 %
easybank
Online-Girokonten
Gesamten Vergleich anzeigen:Girokonto
Sparindex
Tagesgeld
Tagesgeld-Index sterreich
Durchschnittszins, 10.000 Euro
Sparindex
Festgeld
Tagesgeld-Index sterreich
Durchschnittszins, 10.000 Euro
Frasl fragt
Kolumne
ERWIN J. FRASL

von ERWIN J. FRASL

Sicherung Ihrer Ersparnisse

Haben Sie gute Nerven?

Haben Sie gute Nerven? Die brauchen Sie, wenn es um die Sicherung Ihrer Ersparnisse geht. Denn viele Sparer haben Ihre Ersparnisse noch immer auf Sparkonten angelegt, die so schlecht verzinst sind, dass sie nach Berücksichtigung der Geldentwertung und Abzug der Kapitalertragsteuer (KESt) systematisch Geld verlieren.

Kolumne lesen Archiv Kolumne
© 2017 Biallo & Team GmbH - - Impressum - Datenschutz