Montag, 26.06.2017 19:25 Uhr
RSS | Inhalt |
E-Bike Versicherung

E-Bike Versicherung Vergleich: Sicher unterwegs mit dem Trend-Bike

Große Strecken schneller zurücklegen, oder einfach den Komfort eines Elektrofahrrades genießen, es gibt viele Gründe ein E-Bike zu kaufen. Ein gutes Bike kostet aber meistens viel Geld – das lockt Diebe an. Hier zahlt sich eine E-Bike Versicherung allemal aus.
» mehr zur E-Bike Versicherung

Was ist ein E-Bike?
Als Elektro-Fahrrad, E-Bike oder Pedelec (Abkürzung für Pedal-Electric-Vehicle) gilt in Österreich ein Fahrrad mit Tretunterstützung. Ein Elektromotor schaltet sich automatisch ein, wenn man in die Pedale tritt. Ist die Geschwindigkeit von 25 km/h erreicht, schaltet sich dieser automatisch ab.


Welche Ausrüstung wird für ein E-Bike benötigt?

Die Benutzung eines E-Bikes unterliegt den gleichen gesetzlichen Vorschriften wie ein herkömmliches Fahrrad. Ein E-Bike muss auf Radfahranlagen oder wahlweise auf der Fahrbahn genützt werden. Das Fahren eines E-Bikes auf dem Gehsteig ist nicht zulässig. Ebenso gelten für E-Bikes die gleichen Ausrüstungsvorschriften. So muss, wie bei herkömmlichen Fahrrädern auch, Klingel, Vorder- und Rücklicht, Rückstrahler und Reflektoren an Speichen und Pedalen vorhanden sein. Wie für jeden Radfahrer gilt die 0,8-Promillegrenze.

E-Bike Versicherung

E-Bikes sind Hybride: Sie verbinden das klassische Fahrrad-Vergnügen mit dem Komfort eines Elektroantriebes. Wie eine Auto-Versicherung bietet die E-Bike Versicherung diversen Schutz. Zentrale Elemente einer E-Bike Versicherung sind der Schutz bei Schäden und Diebstahl. Zudem können je nach E-Bike Versicherung Anbieter auch Feuer-, Unfall- oder Elektronikschäden abgedeckt werden. Einige E-Bike Versicherungen bieten zudem eine Haftpflicht-Option an.


E-Bike Versicherung Vergleich

E-Bikes haben ihren Preis. Eine gute E-Bike Versicherung ist daher sinnvoll. Den günstigsten Anbieter für Ihre E-Bike Versicherung finden Sie schnell und einfach in unserem E-Bike Versicherung Vergleich. Mit wenigen Angaben zur Ihrem E-Bike und zum gewünschten Versicherungspaket, listet Ihnen unser Vergleichsrechner die günstigsten Anbieter für Ihre E-Bike Versicherung auf. Dort sehen Sie auf einen Blick die verschiedenen Leistungspakete und Sonderkonditionen der E-Bike Versicherungen, die für Ihre Bedürfnisse interessant sind. So sehen Sie schnell auf einen Blick, welche E-Bike Versicherung zu welchem Preis welchen Schutz gewährt und worauf Sie dabei achten müssen. Anschließend können Sie den Vertrag für die E-Bike Versicherung bequem online abschließen.


E-Bike Versicherung: Was muss beachtet werden?

Ähnlich wie bei der klassischen Fahrrad Versicherung sollten auch bei der E-Bike Versicherung auf bestimmte Dinge geachtet werden. Zunächst muss sichergestellt werden, dass das E-Bike eine Geschwindigkeit von 25 km/h durch Motorleistung nicht überschreiten kann. Was die eigene Tretleistung hergibt, steht auf einem anderen Blatt. Denn die Motorleistung ist entscheidend, ob das E-Bike ganz normal mit einer Fahrradversicherung versichert werden kann. Oftmals sind Unfälle mit leistungsärmeren E-Bikes bis maximal 250 Watt Motorleistung in der Haftpflichtversicherung miteingeschlossen. Bei schnellen E-Bikes wird die Motorunterstützung erst bei einer Geschwindigkeit von 45 km/h abgeschaltet und die allgemeine Motorleistung liegt bei rund 500 Watt. Hier gelten andere Spielregeln. Wer sich hier auf den Sattel setzt, muss einen Führerschein – jeglicher Art- besitzen. Wichtig: Vor dem E-Bike-Fahrvergnügen muss man bei einem Autoversicherer ein Versicherungskennzeichen beantragen. Das bedeutet selbstverständlich, dass bei einem Unfall die Autoversicherung zuständig ist.

Mit welchen Kosten ist für eine E-Bike Versicherung zu rechnen?

Wie viel eine E-Bike Versicherung kostet, lässt sich nicht pauschal beantworten. Das hängt von vielen Faktoren ab, wie etwa der Preis des E-Bikes und was alles im E-Bike Versicherungspaket enthalten sein soll. Basispakete umfassen meist nur Diebstahl und Vandalismus. Doch da ein E-Bike schnell 1000 Euro und mehr kosten kann, sollte man sich durchaus überlegen den Versicherungsschutz auszuweiten. Wem das nötige Kleingeld für ein E-Bike fehlt, kann sich den Wunsch mittels eines günstigen Kredits erfüllen. Ebenso sollte eine Unfallversicherung sowie über eine Rechtsschutzversicherung ins Auge gefasst werden.


E-Bike Versicherung Vergleich: Einfach und schnell zur besten Polizze
Die Bedienung unseres Versicherungsvergleichs ist ganz einfach. Sie geben zuerst alle notwendigen Daten für die Berechnung der Angebote ein. Anschließend erhalten Sie eine nach Gesamtprämie gereihte Liste von Angeboten für Ihre individuelle Situation.

Jeden Tag Finanz-Fit? - Jetzt den Newsletter bestellen! ..
© 2017 Biallo & Team GmbH - - Impressum - Datenschutz