Dienstag, 02.06.2015 05:14 Uhr
Startseite | RSS | Inhalt |
Kirchenbeitrag und Steuer
 
22.03.2010

Kirchenbeitrag und Steuer Absetzbetrag auf 200 Euro verdoppelt

Von Erwin J. Frasl
Bis zu 200 Euro pro Jahr an Kirchenbeitrag können jetzt steuermindern geltend gemacht werden.
Wer Kirchenbeiträge bezahlt, sollte nicht vergessen, seine Beiträge steuerlich geltend zu machen. Der Höchstabsetzbetrag für Kirchenbeiträge wurde im Rahmen der Steuerreform 2009 von 100 Euro auf 200 Euro pro Jahr erhöht. Einen Mindestbetrag gibt es dabei nicht. Wer beispielsweise nur 20 Euro an Kirchenbeitrag geleistet hat, kann auch diesen Betrag steuerschonend geltend machen.
Achtung: Wichtig ist aber der Zeitpunkt der Bezahlung, macht etwa die Arbeiterkammer Niederösterreich aufmerksam. Nur jene Kirchenbeiträge, die im Jahr 2009 tatsächlich geleistet worden sind, können im Steuerausgleich für 2009 geltend gemacht werden.
Leserkommentare
Kommentar schreiben
Name:
E-Mail:

Code hier eingeben:
Überschrift:
Kommentar:
Pflichtteil und Schenkung

Pflichtteil und SchenkungDie Anrechnung auf den Pflichtteil

Häufig erhält einer von mehreren Pflichtteilsberechtigten schon zu Lebzeiten des späteren Erblassers finanzielle Unterstützung. Damit die anderen Pflichtteilsberechtigten letztlich nicht benachteiligt werden, muss sich der Beschenkte bestimmte Zuwendungen auf seinen Pflichtteil anrechnen lassen. zum Artikel

Foto: biallo.at ID:658
Tagesgeld
Nr. Anbieter Zins  
1
1,20 %
zur Bank
2 Array
1,00 %
zur Bank
3 Array
1,00 %
zur Bank
4 Array
1,00 %
zur Bank
5 Array
0,90 %
zur Bank
Laufzeit:3 Monate; Betrag 20.000 Euro
Sparindex
Tagesgeld
Tagesgeld-Index sterreich
Durchschnittszins, 10.000 Euro
Festgeld
Nr. Anbieter Zins  
1
1,80 %
zur Bank
2 Array
1,45 %
zur Bank
3 Array
1,40 %
zur Bank
4 Array
1,40 %
5 Array
1,35 %
zur Bank
Laufzeit:12 Monate; Betrag 20.000 Euro
Sparindex
Festgeld
Tagesgeld-Index sterreich
Durchschnittszins, 10.000 Euro
Kolumne
ERWIN J. FRASL

von ERWIN J. FRASL

Verbraucherkredite

Informationsschub für Kreditnehmer

65 Prozent der Österreicher fühlen sich zum Thema Kreditrechte nicht ausreichend informiert. Das belegt eine EU-Studie. Höchste Zeit, dass sich etwas ändert.

» Lesen
» Archiv
Anzeige
Girokonto
Nr. Anbieter Kontoführung  
1
0 €
zur Bank
2 Array
0 €
zur Bank
3 Array
0 €
zur Bank
4 Array
0 €
zur Bank
5 Array
0 €
zur Bank
Online-Girokonten
Gastkommentar
Monika Herbstrith-Lappe

von Monika Herbstrith-Lappe

Beruf oder Liebhaberei?

Ich lege Wert darauf, hochprofessionelle Amateurin und Dilletantin zu sein – und das in der High-Performance-Liga.

» Lesen
» Archiv
Frasl fragt
© 2015 Biallo & Team GmbH - info@biallo.at - Impressum - Datenschutz